Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 5. Oktober 2019, 16:39

Warschau im Mai oder September

Hallo liebes Forum.


Für das kommende Jahr plane ich den Besuch Warschaus im Mai oder
September. Das steht noch nicht ganz fest.


Die Terminplanung hängt noch von meinem beantragten aber noch nicht genehmigten
Urlaub ab. Kollegen mit Kindern haben da meist Vorrang.





Kann mir jemand von euch sagen wie es mit dem Tag des Sieges (8. Mai
2020) und dem öffentlichen Leben in Warschau aussieht? Im Netz finde ich
widersprüchliche Angaben über geschlossene / geöffnete Geschäfte /
Sehenswürdigkeiten. Eine konkrete Aussage wäre nicht schlecht.





Vielen Dank.

Ola

Schlächter von Blaviken

  • »Ola« ist weiblich

Beiträge: 1 891

Wohnort: Chorzów/Bonn

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Oktober 2019, 17:57

Hallo Troisdorfer,
schön, dass die nächste Planung wieder los geht. ;)

Am 8.Mai ist in Polen kein arbeitslfreier Feiertag.
Das öffentliche Leben kommt dann nicht zum erliegen.
Anders am 1. und 3. Mai, das sind große Feiertage wo auch viele (alle?) Geschäfte geschlossen haben.

Gruß,
Ola

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 384

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. Oktober 2019, 00:39

Richtig, Ola :luzik
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

olaf

NO tO RACISM !

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 531

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Oktober 2019, 13:37

Übersicht der gesetzlichen polnischen Feiertage im Jahr 2019
http://www.swinoujscie.pl/de/contents/content/126/9738

Brueckentage werden gerne genutzt... (zB 1. bis 3.5. und das Weekend).

Sonntagseinkauf:
https://www.tourist-info-kostrzyn.de/new…ungszeiten.html

September in WaWa - da werden die Geschaefte nicht so voll sein wie unter'm Jahr, da Urlaubszeit.

5

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 00:42

Erst einmal vielen Dank.


Jetzt ist mein Meister am Zug und muss den Urlaub genehmigen.

6

Sonntag, 8. Dezember 2019, 09:56

So ihr Lieben. Der Urlaubsantrag ist durch und der Flug ist
auch gebucht.

Es geht mit Lot am 16. Mai nach Warschau. Die Rückreise ist am
22. Mai.

Nun fehlt noch die Unterkunft.Könnt ihr mir da Stadtteile empfehlen?
Ich hatte schon etwas geschaut und an
die Gegend um die Metro-Station Rondo Daszyńskiego
gedacht. Durch die Metro ist man schnell unterwegs und es ist vielleicht nicht
so überlaufen wie direkt in der Stadtmitte.

Bleibt mal wieder nur die Frage ob
ich mit meiner Einschätzung richtig liege oder mal wieder total um die Ecke
denke.

Für Tipps, Anregungen und Hinweise bin ich natürlich dankbar und froh.

7

Sonntag, 8. Dezember 2019, 14:34

Hallo Troisdorfer,

suchst Du auch für Warschau ein Apartment wie bei Deiner Reise nach Krakau? Damit habe ich keine eigene Erfahrung.

Erlaube mir den Hinweis, dass im Vergleich zu anderen Städten dieser Größe das Netz der Metro in Warschau mit nur zwei Linien relativ klein ist.

Gruß

chód wilka

8

Sonntag, 8. Dezember 2019, 17:29

Rondo Daszyńskiego

Hallo Troisdorfer,

meiner Erinnerung nach sind im Bereich um den Rondo Daszyńskiego zahlreiche Büro(hoch)häuser entstanden. Bei meinem letzten Besuch dauerte die Bautätigkeit in diesem Bereich noch an. Auch bin ich wohl einmal dort von der Metro in die Straßenbahn umgestiegen. Ansonsten hatte nie Veranlassung, mich näher mit dieser Gegend zu beschäftigen.

Gruß

chód wilka

olaf

NO tO RACISM !

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 531

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 8. Dezember 2019, 20:18

WaWa (so heist das in PL umgangssprachlich):
Moeglichst Zentrum Ri Stadion/Fluss, am besten Altstadt - nicht in die Aussenbezirke.

10

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 02:22

Vielen Dank für dir Tipps. Das richtige Apartment habe ich leider noch nicht gefunden.

11

Sonntag, 26. Januar 2020, 08:26

Apartment gefunden?

Hallo Troisdorfer,

hast Du inzwischen für Warschau ein Apartment gefunden, welches Deinen Wünschen entspricht?

Gruß

chód wilka

12

Mittwoch, 29. Januar 2020, 13:41

Hallo liebes Forum.
Eine Wohnung habe ich immer noch nicht. Dies soll sich aber bis zum Wochenende ändern.
Im Auge habe ich eine bei der Ratusz Arsenał Metro Station.
Ich habe diese Gegend gewählt, da es neben einer Metro auch eine Straßenbahn gibt. Außerdem ist es nicht weit in die Altstadt.

Zwei weitere Unterkünfte liegen bei der Station Rondo Daszyńskiego und Rondo ONZ.

Nun habe ich mal wieder die Qual der Wahl.
Ist ja eigentlich auch nur zum Übernachten. Mit Öffentlichen ist man ja eigentlich schnell überall in Warschau.

Welche Gegend würdet ihr bevorzugen?

13

Samstag, 8. Februar 2020, 09:23

Hallo ihr Lieben.

Ich habe es endlich getan, ich habe ein Apartment gebucht.

Es liegt unweit der Straßen Pańska Ecke Twarda in der Nähe der Straßenbahnhaltestelle Norblin.
Die Metro Rondo ONZ ist auch nicht weit.


Weitere Fragen in Kürze.

14

Samstag, 8. Februar 2020, 11:30

Hallo Troisdorf,

Darf ich mal fragen was dich an Polen reizt und was du daran magst und was nicht?
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

15

Sonntag, 9. Februar 2020, 02:54

Hallo Troisdorf,

Darf ich mal fragen was dich an Polen reizt und was du daran magst und was nicht?
Aber natürlich darfst du fragen.

Was reizt mich an Polen. Was mag ich und was nicht. Eine
gute Frage die ich eigentlich nicht so einfach beantworten kann. Ich versuche
es einmal.

Was mich reizt und was ich mag ist für mich das gleiche. Es gibt für mich sehr
viel zu sehen, die Leute sind sehr nett, das Essen ist anders (wie eigentlich
immer in anderen Ländern) aber trifft meinen Geschmack und günstig ist es auch
noch. Eintrittspreise, Unterkunft und Essen sind im Vergleich mit vielen
anderen Ländern sehr günstig. Echt klasse fand ich die vielen gutgelaunten und
freundlichen Leute. Wer das Gegenteil erleben möchte sollte einmal nach Paris
fahren, die Leute da gehen zum Lachen in den Keller. Als Touri (besonders als
Deutscher) brauch man auch nicht nach dem Weg zu fragen. Da sieht es in Polen
schon total anders aus. Ich sage immer „wie man in den Wald ruft, so schallt es
heraus“.

Was mir nicht so gut gefallen hat, dass ist eine sehr schwere Frage. Eigentlich
nichts. Vieles ist anders, aber dadurch nicht automatisch schlecht. Bei einigen
Sachen musste ich aufpassen (an den Bussen steht woher sie kommen und nicht wo
sie hinfahren, auch sind die Haltestellen der Gegenrichtung nicht automatisch
auf der anderen Straßenseite) aber das ist für mich heulen auf hohem Niveau.

Der Kurzurlaub den ich in Krakau verbracht habe hat mir bis auf das Wetter sehr
gut gefallen. Ich gehe einfach davon aus, dass mein Besuch in Warschau genauso
schön wird.

Ich hoffe, dass ich die Frage einigermaßen beantworten konnte.

16

Sonntag, 9. Februar 2020, 06:01

Zielbeschilderung bei Bussen und Bahnen

an den Bussen steht woher sie kommen und nicht wo sie hinfahren

Hallo,

diese Aussage kann ich so generell nicht bestätigen. Ich habe eine Reihe von Aufnahmen, wo an den Fahrzeugen vorn das korrekte Ziel angegeben ist. Positiv finde ich, dass z. B. an den Endstationen in Warschau an den Bussen die Zeit bis zur Abfahrt angezeigt wird. Die Aufnahme im Anhang entstand allerdings nicht in Warschau, sondern an einer Straßenbahn in Lutomiersk.

Gruß

chód wilka
»chód wilka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Odjazd za 39 min.jpg

17

Sonntag, 9. Februar 2020, 10:10

an den Bussen steht woher sie kommen und nicht wo
sie hinfahren



Das habe ich in Krakau am Busbahnhof erlebt. Anfangs bin ich
in die falsche Richtung gefahren und musste dann umsteigen, was auch nicht so einfach
für ich war. Die Haltestelle in die Gegenrichtung habe ich erst suchen müssen
da diese nicht direkt auf der anderen Straßenseite war.

18

Sonntag, 9. Februar 2020, 10:59

Vielen dank euch beiden, für die Antworten! Wieder ein Punkt mehr auf meiner Merkliste :thumbup:
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

Verwendete Tags

Sehenswürdigkeiten, Urlaub, Warschau

Social Bookmarks