Du bist nicht angemeldet.

141

Freitag, 12. August 2022, 19:36

Die Russen stellen sich so schon aufs Abstellgleis, wer will Zukünftig sich noch auf die verlassen wollen?

Leider gibt es noch immer kein Boykot bezüglich diverse Ware nach Russland. Erst wenn der RUS Bürger merkt das Er auf vieles verzichten muß, denkt er vielleicht mal um.
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

142

Samstag, 13. August 2022, 10:47

Erst wenn der RUS Bürger merkt das Er auf vieles verzichten muß, denkt er vielleicht mal um.
Meinst Du, das die hohe Politik sich darum schert wenn Bürger (egal in welchem Land) auf bestimmte Dinge verzichten müssen? Ich glaube nicht, dass man diesen ganzen Wahnsinn mit Boykot's oder aussperren russischer Bürger beendet. Eher im Gegenteil, es wird sich gegenseitig alles möglich an Schuld in die Schuhe geschoben, ergo wären die Verantwortlichen in RU im inneren nicht die Schuldigen.

olaf

Sanna Marin

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 776

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

143

Samstag, 13. August 2022, 12:46

Vor Corona war ich mal im Winter in Kitzbuehl, gerade mal 1 Std weg von Muenchen.
Konnte dort einige Russen/-innen beobachten; mit Kohle nur um sich geschmissen, kaum Ess/Trinkkultur, nur protzen. Allen Kellnerinnen war das peinlich.TV als Infoquelle..
Was willste machen? Sollen sie ihra Geld doch in Sotschi ausgeben..

olaf

Sanna Marin

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 776

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

144

Sonntag, 14. August 2022, 11:24

Eine persoenliche Meinung einer "Expertin"

https://www.stern.de/politik/ausland/wie…n-31638170.html

145

Sonntag, 14. August 2022, 11:59

Also ich fände es gut, wenn man denen auch den Hahn zudreht. Egal in welcher Form. ;)
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Verwendete Tags

ukraine

Social Bookmarks