Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 7. Januar 2008, 22:29

KURTAXE für BAD KÖLN ?

Die Umweltzone der Stadt Köln ( Innenstadt sowie 16 Quadratkilometer recht und links des Rheins ) sind nur noch mit bunten Umweltzonenplaketten, mit dem Auto zu befahren. 500000 dieser Aufkleber würden sofort benötigt, kosten pro Stück 5,50€, aber es fehlen ca. 300000 Plaketten. Strafandrohung bei nicht Anbringung, 40€ sowie ein Punkt in Flensburg. Auch Urlauber ohne Plakette, dürfen nicht mit ihrem PKW in diese Zone hineinfahren. Wer hat schon erste Erfahrungen seid dem 1.Januar 2008 gesammelt?
Sind die Innenstädte bald alle LUFTKURORTE? Ist dann eine KURTAXE erforderlich?
Unsere Politik wird uns auch das, schmackhaft machen!

WHK :milczek

2

Montag, 7. Januar 2008, 22:39

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Zitat

Original von WHK
Die Umweltzone der Stadt Köln ( Innenstadt sowie 16 Quadratkilometer recht und links des Rheins ) sind nur noch mit bunten Umweltzonenplaketten, mit dem Auto zu befahren. 500000 dieser Aufkleber würden sofort benötigt, kosten pro Stück 5,50€, aber es fehlen ca. 300000 Plaketten. Strafandrohung bei nicht Anbringung, 40€ sowie ein Punkt in Flensburg. Auch Urlauber ohne Plakette, dürfen nicht mit ihrem PKW in diese Zone hineinfahren. Wer hat schon erste Erfahrungen seid dem 1.Januar 2008 gesammelt?
Sind die Innenstädte bald alle LUFTKURORTE? Ist dann eine KURTAXE erforderlich?
Unsere Politik wird uns auch das, schmackhaft machen!

WHK :milczek

in diesem land wird alles bald kommen, was sich kein mensch aus anderen ländern vorstellen kann wir menschen suchen immer nach billigeren lösungen (mit dem ofen brennholz verheizen) dann kommt auch schon die kaminsteuer, schornsteinsteuern o. ä. wahrscheinlich hast du recht mit deiner kurtaxe, um einen weihnachtsmarkt oder stadtfest zu kommen, muss man auch schon eintritt bezahlen, um dann überteuerte getränke usw. kaufen zu dürfen. mir reicht das echt. ist das in polen auch schon so???????

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 332

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. Januar 2008, 23:04

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Zitat

Original von Kicky
ist das in polen auch schon so???????


noch nicht... Obwohl in vielen Orten (Bad-, Urlaubsorten) schon... zB in Kraków muss man pro Tag 1,6 zł zusätzlich (für Luft?, dass wir atmen?) zahlen (in Hotel).
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

4

Montag, 7. Januar 2008, 23:22

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Zitat

Original von WHK
Die Umweltzone der Stadt Köln ( Innenstadt sowie 16 Quadratkilometer recht und links des Rheins ) sind nur noch mit bunten Umweltzonenplaketten, mit dem Auto zu befahren. 500000 dieser Aufkleber würden sofort benötigt, kosten pro Stück 5,50€, aber es fehlen ca. 300000 Plaketten. Strafandrohung bei nicht Anbringung, 40€ sowie ein Punkt in Flensburg. Auch Urlauber ohne Plakette, dürfen nicht mit ihrem PKW in diese Zone hineinfahren. Wer hat schon erste Erfahrungen seid dem 1.Januar 2008 gesammelt?
Sind die Innenstädte bald alle LUFTKURORTE? Ist dann eine KURTAXE erforderlich?
Unsere Politik wird uns auch das, schmackhaft machen!

WHK :milczek



es wird nicht nur in Köln sonder auch in anderen Städten erforderlich
hier ein Link http://www.umweltzone.net/

und in Köln bis März brauchen die Menschen noch nichts zu bezahlen und kommt auch kein Punkt in Flensburg, erst ab 1 April
Signatur von »ysewa« Wahre Menschlichkeit ist köstlicher als alle Schönheit der Erde JOHANN HEINRICH PESTALOZZI

Darek

Erleuchteter

  • »Darek« ist männlich

Beiträge: 2 512

Wohnort: von dieser Welt, also Erdling

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Januar 2008, 09:49

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Zitat

Original von Choma

Zitat

Original von Kicky
ist das in polen auch schon so???????


noch nicht... Obwohl in vielen Orten (Bad-, Urlaubsorten) schon... zB in Kraków muss man pro Tag 1,6 zł zusätzlich (für Luft?, dass wir atmen?) zahlen (in Hotel).


@ Choma
..doch, Choma, so etwas gibt es schon lange. Nennt sich Kurtaxe. Hatte Kicky ja auch schon angesprochen. Gibt es hier in D auch schon sehr lange. Ich hab gaaaaanz früher auch immer geglaubt, dies sei eine besondere Abgabe der Urlauber für gute Luft usw.
Stimmt aber nicht. Nach Definition werden diese Gelder verwendet für die Pflege und Reinhaltung der Anlagen im jeweiligen Ort. (Und um Kurtaxe einführen zu können, gibt es bestimmte Vorschriften.) An der Küste z.B. werden diese Gelder verwendet für die Sauberhaltung der Strände und Flutgrenze und die Bereithaltung von Rettungsschwimmern und Sanitätsstationen.
Zusätzliche Arbeiten fallen im Herbst an. Alle Geräte und Anlagen im Vorderdeichgelände müssen abgebaut werden, da dieses Gelände sturmflutgefährdet ist. Im Frühjahr müssen dann die Anlagen und Gebäude wieder installiert und aufgebaut werden. Diese Arbeiten verschlingen einen Großteil der Kurbeiträge.

Die Kurtaxe kommt dem Gast also voll und direkt zugute. Sie ist eine notwendige Voraussetzung, um den Gästen im jeweiligen Ort überhaupt alle möglichen Annehmlichkeiten bieten zu können.

Vor einigen Jahren hatte man mal überlegt, die Kurtaxe abzuschaffen und die benötigten Gelder aus dem Steueraufkommen zu zahlen. Ist man dann aber wieder von abgekommen, da es eine steuerliche Ungerechtigkeit bedeutet hätte - immerhin hätten dann ja auch Menschen, die nie an diesen Urlaubsort fahren, ebenfalls Steuern dafür zahlen müssen.

Und nicht nur in Kraków gibt es so etwas, sondern z.B. auch in Sopot.

Hier in D sind praktisch alle Touristenorte an der Küste davon "betroffen" und regelrechte Kurort, wie z.B. Baden-Baden, Bad Oeynhausen usw.

@ Kicky
Zitat: ... mir reicht das echt.....

Da hast Du Recht, mit Deiner Aussage. :okok Sehe ich auch so. Und unser lieber Tornado auch, wie wir ja alle wissen. Aber all die Meckerei und Unzufriedenheit nützt nix, wenn wir uns nicht dagegen wehren. Aber dazu hatte ich hier im Forum ja auch schon mehrfach gepostet und will mich deshalb hier jetzt nicht wiederholen.

Schönen Tag noch :papa2
Signatur von »Darek« Wer schweigt, trägt Schuld an den Zuständen, die er beklagt!
Und wer vergisst ist verurteilt, dasselbe noch einmal zu erleben!

6

Dienstag, 8. Januar 2008, 11:05

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Zitat

Original von WHK
Sind die Innenstädte bald alle LUFTKURORTE? Ist dann eine KURTAXE erforderlich?
Unsere Politik wird uns auch das, schmackhaft machen!


Klar, denn der Feinstaub macht ja direkt vor den Straßen die man nur mit Plaketten befahren kann STOP! Ergo bessere Luft- ergo Luftkurort. :D
Schon verrückt dieser Aktionismus.
Ich habe das gefühl dass man ETWAS tun will, aber nicht so recht weiss was.
Also handeln wir einfach drauflos, wird schon klappen.

:smutny

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 332

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Januar 2008, 13:15

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Zitat

Original von Ola
Klar, denn der Feinstaub macht ja direkt vor den Straßen die man nur mit Plaketten befahren kann STOP! Ergo bessere Luft- ergo Luftkurort. :D
Schon verrückt dieser Aktionismus.
Ich habe das gefühl dass man ETWAS tun will, aber nicht so recht weiss was.
Also handeln wir einfach drauflos, wird schon klappen.


czegoś nie rozumię... jeśli wszyscy wykupią "plakietki", wszyscy wszędzie będą mogli wjeżdżać, tak? A jeśli tak, to sorry - gdzie ten "Luftkurort"??? Jakim sposobem lepsze powietrze?
Aby to osiągnąć powinien byc całkowity zakaz wjazdu samochodami do takich "Luftkurortów"! Innaczej - to tylko wyłudzanie dodatkowych pieniędzy od ludzi!
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

8

Dienstag, 8. Januar 2008, 20:05

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Hallo Choma!

Das war wohl ein Mißverständnis.
Es war ironisch gemeint, dass Köln zu einem Luftkurort wird. :)

Der Hintergrund ist die Einführung der Umweltzonen in einigen Großstädten in D.
Diese Zonen darfst du nur befahren, wenn dein Auto eine entsprechender Plakette hat.
Diese kannst du aber nur kaufen, wenn dein Auto bestimmte Voraussetzungen erfüllt. Je nach Typ fällt dein Auto in eine der Schadstoffgruppen. In welche erkennt man an einer Nummer im Fahrzeugschein. Wenn dein Auto zB zu alt ist und zu viele Schadstoffe produziert bekommst du keine Plakette, oder nur eine mit der du nicht in alle Zonen reinfahren darfst.

Durch diese "Regelung" soll die Feinstaubbeslastung in Großstädten begrenzt werden.
Aber du hast recht. Wenn alle diese Plaketten haben, und dann trotzdem in die Stadt reinfahren, wem hat es dann was gebracht?

Gruß
Ola
PS Was heisst denn Feinstaub auf polnisch?
:)

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 332

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 8. Januar 2008, 21:07

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Ola, DANKE für die Erklärung! Ja... ich habe verstanden, dass alle diese Plakette kaufen können :zawstydzony

Feinstaub... :mysli vielleicht spaliny? ich kann das Wort nicht finden...
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Choma« (8. Januar 2008, 21:07)


10

Mittwoch, 9. Januar 2008, 10:17

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Zitat

Original von Ola
Was heisst denn Feinstaub auf polnisch?


ich glaube, ich habe es gefunden: wahrscheinlich pyły zawieszone

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 332

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. Januar 2008, 17:37

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Zitat

Original von Ola

Zitat

Original von Ola
Was heisst denn Feinstaub auf polnisch?


ich glaube, ich habe es gefunden: wahrscheinlich pyły zawieszone

????????? "pyły" - ok, aber "zawieszone"????

Mein Vorschlag: zapylenie (im Sinne: "pył w powietrzu" - Staub in der Luft)

staubfein - drobny jak pyłek
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

ADI

Erleuchteter

Beiträge: 715

Wohnort: Sachsen+ PL

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. Januar 2008, 21:42

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Zitat

Original von Choma

Zitat

Original von Kicky
ist das in polen auch schon so???????


noch nicht... Obwohl in vielen Orten (Bad-, Urlaubsorten) schon... zB in Kraków muss man pro Tag 1,6 zł zusätzlich (für Luft?, dass wir atmen?) zahlen (in Hotel).


Nicht nur Urlauber müssen es bezahlen - auch Einwohner :smutny

13

Donnerstag, 10. Januar 2008, 08:53

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Zitat

Original von Choma

Zitat

Original von Ola

Zitat

Original von Ola
Was heisst denn Feinstaub auf polnisch?


ich glaube, ich habe es gefunden: wahrscheinlich pyły zawieszone

????????? "pyły" - ok, aber "zawieszone"????

Mein Vorschlag: zapylenie (im Sinne: "pył w powietrzu" - Staub in der Luft)

staubfein - drobny jak pyłek


:bezradny Ich hatte es bei Wikipedia gefunden.
Vor 2 (?) Jahren hat auch in D keine Privatperson gewusst was Feinstaub ist. :D
Vielleicht hört man ja in der poln. Presse was davon.
:papa2

14

Donnerstag, 10. Januar 2008, 16:03

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

@ Choma

Bei den Feinstaubplaketten geht es um die Partikelgröße - je kleiner die Partikel sind, desto leichter werden sie vom Körper mit der Atemluft aufgenommen. Partikel mit einer Größe von < 1 ľm werden von der Lunge "wie Luft" behandelt und direkt aufgenommen. "Große" Staubkörner wie im normalen Hausstaub (Partikel > 10 ľm) dagegen werden abgefangen und ausgehustet. Durch die Plakette soll verhindert werden, daß Fahrzeuge, die mit den Abgasen viel Staub < 10 ľm abgeben, in die Innenstädte kommen, um die Gesundheitsrisiken zu reduzieren.

Irgendwie ist die Abkürzung für Mikrometer nicht richtig rübergekommen
ľm soll Mikrometer heißen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mentos« (10. Januar 2008, 16:05)


Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 332

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 10. Januar 2008, 17:25

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

@Mentos
Ich muss wieder DANKE sagen!
ich fühle mich jeden Tag klüger :oczko
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

16

Donnerstag, 10. Januar 2008, 20:09

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Nach Studien der Weltgesundheitsorganisation ist die Luftverschmutzung mit den feinen Teilchen weltweit für 500.000 Todesfälle jährlich verantwortlich.

Daher ist es schon ok dass man was macht, besonders in Innenstädten wo die Häufung festzustellen ist. Sicher gibt es mehr Quellen als die Autos (auch natürliche Quellen), aber vom hin und her schieben auf andere Verursacher wird nichts besser. Solange alle Quellen angegangen werden, aber auch so, bin ich eher dafür. Es gibt bestimmt Fälle wo es finanziell etwas hart wird, aber darauf kann man nicht ewig Rücksicht nehmen, die Umwelt wurde lange genug vernachlässigt. Ich halte von der Plakette mehr als von 70% Steuer auf Sprit, wenn es auch sicher bessere Lösungen gäbe. Bevor aber wieder nichts kommt, ist mir das schon recht.


A propos Kurtaxe. War an der Ostsee, der deutschen Ostsee. Um die eingezäunte Ostsee zu sehen musste ich 4 Euro oder so zahlen, die Kurtaxe eben.
Ey sorry, aber typisch deutsch (auch wenn diese Dummheit nicht nur in Deutschland um sich greift). Es guckt sich ja nichts weg und ich wollte ja auch kein Sand mitnehmen und das jagiellonische Reich schleichend zu vergrößern :oczko
Signatur von »Obywatel GG« Naród wspaniały, tylko ludzie k*rwy. Autor: Józef Piłsudski

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Obywatel GG« (10. Januar 2008, 20:20)


17

Donnerstag, 10. Januar 2008, 21:53

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Zitat

Original von Obywatel GG
Um die eingezäunte Ostsee zu sehen musste ich 4 Euro oder so zahlen, die Kurtaxe eben.
Ey sorry, aber typisch deutsch (auch wenn diese Dummheit nicht nur in Deutschland um sich greift). Es guckt sich ja nichts weg und ich wollte ja auch kein Sand mitnehmen und das jagiellonische Reich schleichend zu vergrößern


Meinst Du nicht, Du solltest Dir solch niveaulose Verallgemeinerungen sparen? Mit der gleichen Berechtigung könnte man sagen "typisch polnisch" denn in Mielno zahlt man auch so etwas wie Kurtaxe.

Es geht auch nicht um den Sand, den die Touristen mitnehmen, sondern darum daß eine relativ kleine Gemeinde sehr viel Geld in Infrastruktur stecken muß. So baute z.B. Mielno (mit im Winter vielleicht 1000 "Ureinwohnern") in den letzten Jahren eine auf zehntausende Touristen ausgelegte Kanalisation. Daß die Touristen sich über die Kurtaxe ein wenig an diesen Kosten beteiligen, ist vielleicht nicht ganz ungerechtfertigt.

18

Donnerstag, 10. Januar 2008, 22:13

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Da es durch den Satz in der Klammer eingeschränkt ist dürfte das nicht mehr nötig sein insofern man das mitliest,
aber auch so stimmt es.

Immerhin ist das mit Stückchen Strand wörtlich zu nehmen,
es gab dort nichts außer ein Stück Strand.
Kein Ort davor, kein Kurort, nicht mal eine Eisbude, 0.
Einfach eine Landstrasse die irgendwann per Feldweg
das Erreichen das Strandes möglich macht, 1 Wachhäuschen und Zaun.
In Polen kommt man wohl auf die dumme Idee 5 mrd. vom Haushalt der Kirche zu überweisen, auf das Einzäunen von Stücken Strand noch nicht, solche Ideen sind woanders zuhause.

p.s. Als ob das eine Rolle spielt, aber der Spruch kommt vom dt. Freund, na wenn der schon die Regularien bemängelt dass man ohne die Genehmigung vom Ordnungsamt nicht Pupsen darf, dann darf ich das wohl auch.
Oder ich frage mal so: Was bemängeln denn die Deutschen die auswandern? Die Liberalität und Entfaltungsmöglichkeiten?
Signatur von »Obywatel GG« Naród wspaniały, tylko ludzie k*rwy. Autor: Józef Piłsudski

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Obywatel GG« (10. Januar 2008, 22:17)


19

Freitag, 11. Januar 2008, 04:10

RE: KURTAXE für BAD KÖLN ?

Zitat

Original von Obywatel GG

Oder ich frage mal so: Was bemängeln denn die Deutschen die auswandern? Die Liberalität und Entfaltungsmöglichkeiten?


Könnte es sein, daß Du auf dem "polnischen Auge" blind bist und dafür auf den "deutschen Auge" eine Lupe trägst?

Schau Dir mal http://www.cep.eu/202.html an, dann weißt Du, wo mehr Leute auswandern.

Es sollte hier doch nicht darum gehen, irgendwelche Überlegenheitsposen aufzubauen und am Nachbarland rumzumäkeln (das haben wir lange genug gehabt), sondern darum, festzustellen, daß auf beiden Seiten der Oder Menschen wohnen mit all ihren Stärken und Schwächen. Ich sehe den Sinn dieses Forums weniger darin, den Splitter im Auge des anderen zu suchen (und dabei den im eigenen Auge zu ignorieren) als vielmehr die Gemeinsamkeiten zu finden, die es uns ermöglichen, daß 21. Jahrhundert anders zu gestalten, als das 20. Jhd.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mentos« (11. Januar 2008, 04:14)


20

Freitag, 11. Januar 2008, 10:36

Re:Kurtaxe für Bad Köln

Eine Kurtaxe ist absolut überflüssig und sozial ungerecht. Naturschönheiten sollten kostenfrei und für alle zugänglich sein. Touristen machen Dreck !!! Aber man lebt ja auch recht GUT von ihnen. Unsere Stadt wird auch ohne eine Kurtaxe gereinigt.

Die Ökoplakette ist ein bürokratischer Witz. Der Automobilbereich hat sich in die verkehrte Richtung seit den 70er Jahren entwickelt. In den 50er Jahren wurden mit dem Messerschmitt Kabinenroller (3,5 Liter Verbrauch) der Isetta und dem Käfer Autos gebaut die Heute wieder aktuell würden. Wir haben amerikanischen Wertvorstellungen nachgeeifert, größer höher und schneller. Innovationen im Öko und Sparsamkeitsbereich sind selbst nach dem Ölpreisschock der 70er ausgeblieben oder wurden ( werden ) unterdrückt. Jetzt stehen wir vor dem Scherbenhaufen unseres Größenwahns. Die Politik und wir haben versagt! Der Tata Nano für 1700 Euro und 5 Liter Verbrauch ist eine Kriegserklärung an unseren europäischen Wohlstand. Wenn 1,3 Mrd. Inder und gleichviel Chinesen Autofahren wollen was dann? Soviel Ressoursen für alle gibt es nicht! Wo bleibt die Ökologie? Inder und Chinesen haben das gleiche Recht wie Amerikaner und wir Europäer.

Die nächsten 20 Jahre werden echt reizvoll.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks