Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 547

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Januar 2008, 07:58

D-PL Pressespiegel vom 17.01.2008

Finanzkrise: Großbritannien will rasche Maßnahme gegen Finanzkrise.
Die großen europäischen Industriestaaten wollen dem britischen Finanzminister Alistair Darling zufolge die Auswirkungen der Kreditkrise mit einem umfangreichen Reformpaket eindämmen.

Quelle: Reuters

-------------------------------------------------------------

Gesundheitswesen: Razzia in der Pharmaindustrie.
Die EU- Kommission sammelt Informationen über den Wettbewerb in der Medikamentenbranche.

Quelle: Frankfurter Rundschau
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Hansbambl

unregistriert

2

Donnerstag, 17. Januar 2008, 09:22

RE: D-PL Pressespiegel vom 17.01.2008

Ein Bedauern hat es nie gegeben

Bericht über das neue Buch von Gross über Antisemitismus in Polen nach dem zweiten Weltkrieg. Scheint dort ein heißes Thema zu sein.



Quelle: FAZ

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 547

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Januar 2008, 09:48

RE: D-PL Pressespiegel vom 17.01.2008

Polen: Raus aus dem Irak, hinein nach Afghanistan.
Die neue polnische Regierung zieht die Truppen nach einem Machtkampf mit dem Präsidenten aus dem Irak ab, will aber die Truppenpräsenz in Afghanistan stärken.

Quelle: Telepolis

--------------------------------------------------------------

Bergbau: Erneuter Streik polnischer Bergleute.
Das Streikkommitee forderte einen Vertrag der alle Kumpel einschließt und einen gleichen Durchschnittslohn für alle Zechen vorsieht.

Quelle: Berliner Umschau
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 547

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Januar 2008, 11:46

RE: D-PL Pressespiegel vom 17.01.2008

Schengen: S&T Polen berät Ministerium zum Schengener Informationssystem SIS.
Planung und Implementierung von Prozessen und Plattformen.

Quelle: Pressetext

------------------------------------------------------------

Finanzen: Kreditvergabe in EU neu geregelt.
Die Aufnahme von Kleinkrediten im EU- Ausland soll einfacher werden: Das EU- Parlament hat gestern in Straßburg eine seit Jahren umkämpfte Richtlinie verabschiedet, die den Bürgern beim Abschluss grenzüberschreitender Kredit- und Leasingverträge mehr Sicherheit verschaffen soll.

Quelle: St. Galler Tagblatt
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 547

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Januar 2008, 13:50

RE: D-PL Pressespiegel vom 17.01.2008

Währung: Grenzen für den Euro.
Eigentlich spricht im Moment nicht viel für den Dollar. Und doch gelingt der US- Währung ein plötzlicher Kurssprung. Das zeigt vor allem eins: Die Luft für den Euro wird dünn.

Quelle: Handelsblatt

-------------------------------------------------------------

Polen: Kaffeehausketten expandieren in Polen.
Polnische Ausgaben für Gastronomie im europäischen Vergleich noch sehr gering.

Quelle: Bundesagentur für Außenwirtschaft
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 547

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Januar 2008, 15:49

RE: D-PL Pressespiegel vom 17.01.2008

Polen: Presseschau polnischer Tageszeitungen von heute.

Quelle: Polskieradio

------------------------------------------------------------

Stammzellenforschung: Der Jungbrunnen.
Mit neuen Verfahren wachsen auch in Deutschland menschliche Stammzellen. Ist die Debatte um die Embryonenforschung überholt?

Quelle: Die Zeit
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 547

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Januar 2008, 17:58

RE: D-PL Pressespiegel vom 17.01.2008

Polen: Mit Inflationsanstieg wächst Druck auf Leitzinsen.
Vier Monate in Folge erhöhte Inflationsraten.

Quelle: Infopolen


------------------------------------------------------------

Meterologie - Trotz Klimawandel: Grönland erlebt kältesten Winter seit langem.
Die Berichte über das Wegschmelzen des arktischen Eises klingen immer bedrohlicher - zur Zeit aber erlebt die Polarinsel Grönland den kältesten Winter seit vielen Jahren.

Quelle: Märkische Allgemeine
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks