Du bist nicht angemeldet.

81

Freitag, 7. August 2009, 22:49

Herzlichen Glückwunsch zum "Gebiss", Ola! :oklasky :okok

Zu ruskie pierogi: Wenn du Schichtkäse 10% nimmst und ihn über Nacht im Sieb abtropfen lässt, müsste er eigentlich trocken genug sein. Denke ich mal... Versucht habe ich es allerdings nie. Kannst ja berichten. :prosi

Was den "Tworog" bei MixMarkt betrifft - als deren langjährige Stammkundin behaupte ich mal, dass alle Sorten aus Polen kommen. Früher waren sie auch gekennzeichnet, jetzt nicht mehr. Ich nehme den "domaschnij" mit 15 % . Der "derewjenskij" ist einen Tick trockener.

Beide Sorten sind nicht so fest wie der "twarog", den wir aus der Kindheit kennen. Dafür kann man sie besser verarbeiten...

Gutes Gelingen und viel Spaß! :mniam
Signatur von »ReniA« Liebe Grüßle i serdeczne pozdrowienia

Renia :papa


Kołysanka dla Gdańska

Hochzeitspolka

BIALY MIS

82

Samstag, 8. August 2009, 12:00

Renia vielen vielen Dank für die ausführliche Anwort!!! :buziak
Werde dann wohl den "domaschnij" nehmen, und keine Experimente mit Schichtkäse machen.

:oczko
Signatur von »Ola« "Wenn das Leben dir Limonade gibt, mach Zitronen draus; und das Leben so: Waaaas?" -Phil Dunphy

83

Samstag, 8. August 2009, 14:27

Zitat

Original von Ola
Renia vielen vielen Dank für die ausführliche Anwort!!! :buziak
Werde dann wohl den "domaschnij" nehmen, und keine Experimente mit Schichtkäse machen.

:oczko


... wie wäre es, um den geschmack nicht zu verderben, auf den käse zu verzichten? ;)
Signatur von »Lars726«

84

Samstag, 8. August 2009, 20:05

Zitat

Original von Lars726

... wie wäre es, um den geschmack nicht zu verderben, auf den käse zu verzichten? ;)


:nie
Dann wären es ja pierogi z ziemniakami :szok
Wer will denn sowas essen? :ROTFL
Signatur von »Ola« "Wenn das Leben dir Limonade gibt, mach Zitronen draus; und das Leben so: Waaaas?" -Phil Dunphy

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 216

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

85

Samstag, 8. August 2009, 21:42

Zitat

od Ola
Dann wären es ja pierogi z ziemniakami :szok

czyli: ziemniaki w cieście / Kartofel in Teig :mysli interesujące! :oczko
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

86

Donnerstag, 24. September 2009, 15:40

Ich liebe pierogie in allen Versionen :mniam :mniam :oklasky Bigos ist auch sehr lecker :ROTFL

87

Dienstag, 23. November 2010, 12:32

Richtig gut ist auch für die Füllung den Quark mit Bärlauch und Schnittlauch anzureichern. Das lässt das ganze ein Bisschen leichter wirken, obwohl ich es auch schwer mag :D

Letztes Jahr habe ich mit meiner Freundin spontan versucht mediterrane Pierogi zu machen. Wir haben als Füllung eine Art Pastete aus Schwein, schwarzen Oliven, Rosmarin und Thymian gemacht. Das war zwar denkbar unpolnisch, aber wahnsinnig lecker :) Das nenne ich doch mal Crossover-Küche ^^

steffieLi

unregistriert

88

Donnerstag, 2. Februar 2012, 11:51

Hallo zusammen, liebe Gemeinschaft!

Heidi, danke dir fürs Rezept, das sieht super lecker aus!! Ich hätte aber noch ne Frage: sind das aber wirklich "ruskie Pierogy"?.. Die sehen aus wie die ukrainischen Teigtaschen, "Wareniki" nennt man sie. Füllung kann auch ganz unterschiedlich sein, Kartoffel, Quark, selbst Kirschen... aber das sind dann wohl Wareniki, und Pierogy sind in meinem Verständnis aus sozusagen trockenem Teig und auch größer. Oder ist es doch falsch?? :mysli

LG
steffi

Heidi

Freiheit für alle

  • »Heidi« ist weiblich
  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 388

Wohnort: NRW - Kreis Kleve

  • Private Nachricht senden

89

Donnerstag, 2. Februar 2012, 19:04

Warenki höre ich zum ersten mal.
Wenn ich die Einträge bei Wikipedia vergleiche, dürften Warenki und Pierogi fast das gleiche sein. Nennt sich halt nur anders

Vielleicht kenn noch jemand anders irgend einen Unterschied?
Signatur von »Heidi« ************************************************************************
Probleme, Sorgen? - Oder nur mal was von der Seele reden...TELEFONSEELSORGE (kostenlos)
W Polsce - Telefon Zaufania

steffieLi

unregistriert

90

Freitag, 3. Februar 2012, 16:57

Also für mich sind Pirogi nur das, ausschliesslich:



Hier ist der Unterschied offensichtlich - der Teig ist ganz anders, die Größe ist ganz anders... oder vielleicht nennt man das nur in Russland "Pirogi" ?

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 216

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

91

Freitag, 3. Februar 2012, 17:45

Pierogi w Polsce są gotowane, nie pieczone :oczko
»Choma« hat folgendes Bild angehängt:
  • pierogi.jpg
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

92

Freitag, 3. Februar 2012, 20:45

@steffieLi
das sieht aus wie Brötchen :)
sehen so russische Pirogi aus? was ist da drin?

poln. Pierogi werden gekocht, wie Choma schon schrieb.
Danach evtl noch kurz in die Pfanne und schön anbraten ;)

Zu speziellen Anlässen können sie sogar auf den Grill :ROTFL
Signatur von »Ola« "Wenn das Leben dir Limonade gibt, mach Zitronen draus; und das Leben so: Waaaas?" -Phil Dunphy

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 216

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

93

Freitag, 3. Februar 2012, 21:15

Zitat

od Ola
Zu speziellen Anlässen können sie sogar auf den Grill :ROTFL


:ROTFL Sulistrowice 2011 :oczko Może powtórzymy koło Gdańska? :oczko :mniam
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

steffieLi

unregistriert

94

Dienstag, 7. Februar 2012, 17:42

@Choma:
naja, genau SO sehen halt die oben erwähnten ukrainischen Wareniki aus, ich hab eine ganze Menge davon gesehen (...ja, und gegessen auch :milcze), als ich vor einem Jahr auf Reise in der Ukraine war.

Zitat

Original von Ola
@steffieLi
das sieht aus wie Brötchen :)
sehen so russische Pirogi aus? was ist da drin?


Ja, hier in Deutschland erinnert es einen wirklich eher an ein Brötchen, stimmt... aber es ist doch was anderes :)
Füllung für Russische Pirogi kann unterschiedlich sein, genau wie bei Wareniki: Fleisch, Kartoffel, Sauerkraut, Kirschen... (also die können süß und salzig sein). Wenn eine "Babuschka" (Oma) mal echte russische Pirogi macht... mmmm, lecker ist das!! :mniam

Na gut, aber darüber streiten wir jetzt nicht, sagen wir einfach, dass polnische Pierogy und ukrainische Wareniki gekocht werden, während russische Pirogi gebacken werden! Fazit ist aber, dass diese ganzen Sachen super lecker sind, wenn hausgemacht, und ich hätte jetzt gleich sehr gerne eins oder zehn davon!! :smutny

Sonnige Grüße
steffie

95

Dienstag, 7. Februar 2012, 19:45

Habe irgendwo gelesen: "Pierogi ruskie - Russische pierogi" heissen in Russland "Polnische pierogi" und nicht Russische!:)
Signatur von »elLopo«
w w w . B a i l a M e - F i t . d e
* fit mit Tanzen *

96

Mittwoch, 8. Februar 2012, 00:05

Zitat

od elLopo
Habe irgendwo gelesen: "Pierogi ruskie - Russische pierogi" heissen in Russland "Polnische pierogi" und nicht Russische!:)


"Ruskie" und "rosyjskie" ist im Polnischen nicht immer das Gleiche. Und in der sprachhistorischen Hinsicht ist die Sache erst recht verwickelt und kompliziert. Abgesehen davon, gibt es viele Bespiele dafür, dass in einem "Namensgeberland" eine gewisse Sache unter einem anderen Namen bekannt ist, und der Name sich gerade auf ein wiederum anderes Land bezieht oder hat mit einem Landesnamen nur beiläufig
http://pl.wikipedia.org/wiki/Bawarka
oder gar nichts zu tun.
http://pl.wikipedia.org/wiki/Fasolka_po_breto%C5%84sku
http://de.wikipedia.org/wiki/Baked_Beans

Man kann natürlich über die Einzelheiten diskutieren, aber am Ende kommt heraus, dass ein "kotlet zbójnicki" und ein "kotlet pomorski" sowieso das Schweinefleisch ist.

97

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:11

Es ging nicht darum, ob der Name Ruskie, oder Rosyjskie ist, sonder, dass in Russland, bzw Ukraine, das was in Polen "Ruskie pierogi" genannt wird, dort "Polskie Pierogi" heißt. :ROTFL
Signatur von »elLopo«
w w w . B a i l a M e - F i t . d e
* fit mit Tanzen *

98

Freitag, 10. Februar 2012, 11:43

BITTE KEINE VOLLZITATE! - ellopo

http://obcyjezykpolski.interia.pl/?md=archive&id=305
http://www.rp.pl/artykul/351192.html

Demnach soll diese Speise "ruthenische Piroggen" oder "(Piroggen ruthenische Art)" heißen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Pirogge

99

Montag, 13. Februar 2012, 15:18

RE: Pierogi ruskie

BITTE KEINE VOLLZITATE! - ellopo

:oklasky :oklasky :oklasky

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks