Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 606

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 16. März 2008, 13:13

D-PL Pressespiegel vom 16.03.2008

Gastronomie: Freundliche Übernahme.
Immer mehr Polen entdecken für sich die Uckermark und möbeln leerstehende Häuser und geschlossene Restaurants wieder auf.

Quelle: [URL=http://www.tagesspiegel.de/berlin/Brandenburg-Uckermark;art128,2495548]Der Tagesspiegel[/URL]

-------------------------------------------------------------

Gesundheitswirtschaft: Die sanften Investoren.
Um den öffentlichen Protest gegen Privatisierungen nicht anzuheizen, suchen Politik und Industrie nach neuen Finanzierungsmodellen für Krankenhäuser.

Quelle: Financial Times Deutschland
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 606

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 16. März 2008, 14:33

RE: D-PL Pressespiegel vom 16.03.2008

Bündnis: NATO - Chef fordert neue Bündnis- Strategie.
Die NATO muss für den Kampf gegen Rebellen in Afghanistan und den internationalen Terror nach Ansicht ihres Generalsekretärs Jaap de Hoop Scheffer eine neue Strategie entwickeln. Das derzeit gültige Konzept war zuletzt 1999 geändert worden, noch vor den Terroranschlägen in New York.

Quelle: [URL=http://www.lr-online.de/nachrichten/Brennpunkte-NATO;art749,1970872]Deutsche Presse Agentur - Lausitzer Rundschau[/URL]

-------------------------------------------------------------

Interview: "Möllerowski? Dann bekomme ich keine Wohnung".
Kabarettist und Fernsehstar: Steffen Möller ist in Polen so bekannt wie der Pabst. Ein Gespräch über ein nahes, fernes Land.

Quelle: [URL=http://www.tagesspiegel.de/medien-news/Steffen-Moeller;art15532,2495540]Der Tagesspiegel[/URL]
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 606

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 16. März 2008, 16:28

RE: D-PL Pressespiegel vom 16.03.2008

Polen: Polnische Migranten kehren wieder heim.
In Polen zeichnet sich ein Trend ab, der den Fachkräftemangel der Betriebe lindern könnte: Aufgrund der guten Konjunktur kehren viele ausgewanderte Polen wieder heim.

Quelle: Wirtschaftsblatt Österreich

-------------------------------------------------------------

Rohstoffe: Wasser und Energie im Konflikt.
Wir leben in einer Welt der begrenzten Ressourcen: Nicht nur Energie, sondern auch Wasser wird knapp. Beide, Energie und Wasser, hängen direkt miteinander zusammen - und verschärfen so noch das Konfliktpotential.

Quelle: [URL=http://www.dw-world.de/dw/article/0,2144,3184956,00.html]Deutsche Welle[/URL]
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Social Bookmarks