Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

501

Sonntag, 10. August 2008, 21:57

Danke für die schnelle Antwort. Ganz schön verwirrend mit diesen vollendeten Verben.

502

Montag, 11. August 2008, 12:10

Zitat

Original von oczywiście
Mam jeszcze pytanie: In "Witam" steht, dass nach "proszę" vollendete Verben kommen müssen und zwei Seiten vorher steht bei einer Aufgabenstellung "Proszę rozmawiać na ten temat", aber im Anhang steht "rozmawiać" wäre unvollendet und "porozmawiać" vollendet. Müsste es dann nicht "Proszę porozmawiać na ten temat" heissen?


Boże, was für ein Unsinn. Ich könnte Dir tausend Beispiele geben, in denen nach 'proszę' unvollendete Verben stehen.

503

Montag, 11. August 2008, 22:14

Vielleicht hab ich das Buch auch misverstanden, streng genommen steht da nämlich nichts davon, dass es so sein muss. Es gibt so einen Kasten (eine Form, mit der oft Regeln erklärt werden) da stehen "proszę , musieć , trzeba" auf der linken Seite, dann "+" und dann "vollendete Verben". Hatte ich so gelesen, dass danach immer vollendete Verben kommen. Darunter stehen dann auch Sätze, die dazu passen, z.B: "Jak nie ma pani prawa jazdy, to musi pani zapłacić mandat".
Ok, aber das ist ja gut zu wissen, dass es da viele Ausnahmen gibt.

504

Montag, 11. August 2008, 22:43

In vielen Saetzen kann es nicht anders sein, z.B. "proszę nie palić" - bitte nicht rauchen - nicht nur in diesem Moment, sondern ueberhaupt nicht rauchen. oder: "proszę się dobrze zachowywać" - bitte sich gut zu benehmen - nicht nur jetzt, sondern immer. usw...

505

Dienstag, 12. August 2008, 16:11

... cześć...

mam jedno małego pytania...

wiem że muszę powiedzieć: "lubię kawę z mlekiem" albo "piję kawę z mlekiem".

czy mogę powiedzieć: "chzesz kawa z mlekiem"

albo musze powiedzieć: "chzesz kawę z mlekiem"?

:papa2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars726« (12. August 2008, 16:33)


Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 348

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

506

Dienstag, 12. August 2008, 16:52

Zitat

od Lars726
... cześć...

mam jedno małego pytania...


mam jedno (kogo co? Akk) małe pytanie :oczko

Zitat

wiem że muszę powiedzieć: "lubię kawę z mlekiem" albo "piję kawę z mlekiem".

czy mogę powiedzieć: "chzesz kawa z mlekiem"

albo musze powiedzieć: "chzesz kawę z mlekiem"?


immer: Chcesz kawę z mlekiem? Lubisz kawę z mlekiem?

Nom: kawa z mlekiem z.B. Na stole stoi (kto co? Nom) kawa z mlekiem
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Choma« (12. August 2008, 16:55)


507

Dienstag, 12. August 2008, 18:36

dzięki...

mir ist gerade aufgefallen, dass ich immer dachte, die frage "kto/ co" wäre akkusativ... und nicht "kogo / co"... :zawstydzony

oh man.... :szok

lubię kawę (kogo/ co) z mlekiem (kogo/ czego?) ist mlekiem genitiv?

lubię herbatę z cytryną. cytryną ist doch nicht genitiv, oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars726« (12. August 2008, 18:44)


Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 348

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

508

Dienstag, 12. August 2008, 18:58

Zitat

od Lars726
dzięki...

mir ist gerade aufgefallen, dass ich immer dachte, die frage "kto/ co" wäre akkusativ... und nicht "kogo / co"... :zawstydzony

oh man.... :szok

lubię kawę (kogo/ co) z mlekiem (kogo/ czego?) ist mlekiem genitiv?

lubię herbatę z cytryną. cytryną ist doch nicht genitiv, oder?


Nom: kto, co? [wer, was?]
Gen: kogo, czego? [wessen, wovon?]
Dat: komu, czemu? [wem, zu was, wozu?]
Akk: kogo, co? [wen, was?]
Instrumental: (z) kim, (z) czym? [mit wem?, womit?] z.B. kawa z mlekiem, herbata z cytryną
Lokativ: o kim, o czym? [über wen, worüber? - antwortet aber auf auch Fragen wie: wo?, worauf?, woran?, wobei? usw.]
Vokativ: hat keine Frage, dann das ist eben nur die Anredeform

lubie (kogo, co? Akk) kawę (z kim, z czym? Inst) z mlekiem
lubię (kogo, co? Akk) herbatę z (z kim, z czym? Instr) cytryną
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

509

Dienstag, 12. August 2008, 19:06

aha... instrumental also... dann ist mir das ą bei cytryną klar...

das hat mir vorher nie einer gesagt. ich habe ziemliche probleme mit den fragen... kogo/ co itd...

vielen dank!

510

Dienstag, 12. August 2008, 19:19

Zitat

Original von Choma
Nom: kto, co? [wer, was?]
Gen: kogo, czego? [wessen, wovon?]
Dat: komu, czemu? [wem, zu was, wozu?]
Akk: kogo, co? [wen, was?]
Instrumental: (z) kim, (z) czym? [mit wem?, womit?] z.B. kawa z mlekiem, herbata z cytryną
Lokativ: o kim, o czym? [über wen, worüber? - antwortet aber auf auch Fragen wie: wo?, worauf?, woran?, wobei? usw.]
Vokativ: hat keine Frage, dann das ist eben nur die Anredeform


danke choma, diese liste ist super, weil sie für mich verständlicher ist als die aus meinem buch...

dort steht nur:

bei Genitiv kogo/ czego (wessen) damit konnte ich nie was anfangen...
bei Dativ komu/ czemu (wem)
bei Lokativ o kim/ o czym (über wen/ worüber)

deine erklärung ist ausfühlicher und für mich verständlicher...

:okok

511

Donnerstag, 14. August 2008, 05:57

jeszcze pytanie...

in der alphabetischen vokabelliste meines lehrbuchs stehen viele vokabeln mit 2 verschiedenen endungen. ich kann leider den grund nicht erkennen. vielleicht erkennt ihr es auf den ersten blick wenn ich ein paar beispiele nenne...


adres, -su
aktor, -ra
cebula, -li
cena, -y
biuro, -ra
głowa, -wy
jabłko, -ka ...

ich finde leider im lehrbuch auch keine erklärung warum...

handelt es sich um die plural-form?

dziękuje bardzo
lars

512

Donnerstag, 14. August 2008, 08:55

Choma,

auch von mir ein Dankeschön für die Fragepronomen. Warum steht so etwas nicht in meinem Langenscheidt. Und Kompliment ans dich, lars. So früh Polnisch lernen - Respekt! :oklasky

513

Donnerstag, 14. August 2008, 10:49

Zitat

Original von Lars726
jeszcze pytanie...

in der alphabetischen vokabelliste meines lehrbuchs stehen viele vokabeln mit 2 verschiedenen endungen. ich kann leider den grund nicht erkennen. vielleicht erkennt ihr es auf den ersten blick wenn ich ein paar beispiele nenne...


adres, -su
aktor, -ra
cebula, -li
cena, -y
biuro, -ra
głowa, -wy
jabłko, -ka ...

ich finde leider im lehrbuch auch keine erklärung warum...

handelt es sich um die plural-form?

dziękuje bardzo
lars


kogo/czego

czego szukam - adresu, ceny, cebuli.
kogo lubię - aktora, dziewczynę.
Signatur von »elLopo«
w w w . B a i l a M e - F i t . d e
* fit mit Tanzen *

514

Donnerstag, 14. August 2008, 12:30

Ich fürchte, damit verwirrst du Lars jetzt eher, El, denn 'Kogo lubię?' ist Akkusativ (kogo/co).
Die zusätzlich angegebenen Endungen in den Beispielen sind die Genitivendungen (kogo/co - wessen/"wovon"). Warum sie in der Vokabelliste extra erwähnt wurden, weiß ich auch nicht. Vielleicht gehören sie ja zu einer Lektion, die sich speziell mit dem Genitiv beschäftigt?
Signatur von »Matti« ... und nein: Das in Polen an vielen Straßen anzutreffende Warnschild mit der Aufschrift 'PIESI' bedeutet nicht, dass mit auf der Straße herumlaufenden Hunden zu rechnen ist! :haha

(pies, pl. psy -> Hund --- pieszy, pl. piesi -> Fußgänger) :oczko

515

Donnerstag, 14. August 2008, 13:48

Matti, pewnie masz racje! Zgadza sie chociaż ten pierwszy przykład?
Signatur von »elLopo«
w w w . B a i l a M e - F i t . d e
* fit mit Tanzen *

516

Donnerstag, 14. August 2008, 14:22

Ja, ist Genitiv, in manchen Fällen auch Plural (Nominativ), zumindest bei den Worten die auf o enden, z.B. jabłka ist Genitiv singular von Apfel (jabłko), aber genauso Nominativ und Akkusativ plural.

Zum Genitiv singular, soweit ich weiss:

ist das Nomen männlich belebt: a-Endung
bei männlich unbelebt: fast immer u-Endung, selten a-Endung ("Jestem z Berlina", z als "von", nicht "mit"->Genitiv)

bei sachlich: a-Endung

bei weiblich: y-endung oder i-Endung

Wie immer ist das nur was ich glaube zu wissen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »oczywiście« (14. August 2008, 14:28)


517

Donnerstag, 14. August 2008, 15:42

Zitat

Original von Matti
Die zusätzlich angegebenen Endungen in den Beispielen sind die Genitivendungen (kogo/co - wessen/"wovon"). Warum sie in der Vokabelliste extra erwähnt wurden, weiß ich auch nicht. Vielleicht gehören sie ja zu einer Lektion, die sich speziell mit dem Genitiv beschäftigt?


dzięki za pomoc.

den genitiv hatte ich auch schon in verdacht, aber da ich keine sinnvolle erklärung dafür gefunden habe, warum nur der genitiv als zusätzliche form in der vokabelliste steht, habe ich dann gedacht, dass es sich evtl. um plural handeln könnte...

es ist auch nicht lektions-abhängig, da selbst die vokabeln aus der ersten lektion (wo es noch nicht um genitiv geht) in beiden versionen in der liste stehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars726« (14. August 2008, 15:46)


518

Donnerstag, 14. August 2008, 16:01

Zitat

Original von elLopo
Matti, pewnie masz racje! Zgadza sie chociaż ten pierwszy przykład?

No chyba zgadza się :oczko


Zitat

Original von Matti
Die zusätzlich angegebenen Endungen in den Beispielen sind die Genitivendungen (kogo/co ...

Ich meinte natürlich kogo/czego :zawstydzony


Zitat

Original von Lars276
... habe ich dann gedacht, dass es sich evtl. um plural handeln könnte...

Plural wäre für diese Beispiele:

adres, -sy
aktor, -rzy
cebula, -le
cena, -ny
biuro, -ra
głowa, -wy
jabłko, -ka

Wie du siehst, sind bei den letzten vier Wörtern Genitiv Singular und Nominativ Plural tatsächlich identisch. Deine Vermutung war also gar nicht sooo abwegig. :oczko
Signatur von »Matti« ... und nein: Das in Polen an vielen Straßen anzutreffende Warnschild mit der Aufschrift 'PIESI' bedeutet nicht, dass mit auf der Straße herumlaufenden Hunden zu rechnen ist! :haha

(pies, pl. psy -> Hund --- pieszy, pl. piesi -> Fußgänger) :oczko

519

Donnerstag, 14. August 2008, 17:10

wäre mein satz so richtig?

jem na śniadanie pięć bułek z marmoladą i poza tym trzy rogaliki z miodem. do picia są siedem filiżanków kawy...
:milczek

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars726« (14. August 2008, 17:15)


520

Donnerstag, 14. August 2008, 17:47

do picia są siedem filiżanków kawy...

do picia jest siedem filiżanek kawy

lub

do picia stoi siedem filiżanek kawy...

ale najlepiej powiedzieć

do tego piję siedem filiżanek kawy

do tego = bedeutet zu dem Essen trinke ich
Signatur von »ysewa« Wahre Menschlichkeit ist köstlicher als alle Schönheit der Erde JOHANN HEINRICH PESTALOZZI

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks