Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

781

Freitag, 8. April 2011, 21:26

RE: Lerne polnisch und könnte Hilfe brauchen...

Hallo Lars! Auch ich möchte pefekt polnisch sprechen können.Durch viele Reisen und früher auch beruflich kenne ich lLand und Leute.Der Versuch mit einem Wörterbuch ist bei mir gescheitert.Ein Wort zu finden und damit einen verständlichen Satz zu bilden ist zu mühselig und man scheitert an der Aussprache und dem Zeitaufwand.Besser ist der direkte Kontakt mit Polen die etwas deutsch können.Damit komme ich in Polen schon halbwegs zurecht.Ich bin schon etwas älter und suche auch schon lange um solche Kontakte zu knüpfen.Polen ist ein so schönes Land mit vielen netten Menschen .Darum nicht aufgeben jeder Versuch lohnt sich bestimmt.Gruß Danni1S1.

782

Mittwoch, 20. April 2011, 15:40

Erfahrungen mit dem Wörterbuch in Polen

Hallo,

meine Erfahrungen mit dem Wörterbuch in Polen sind andere. Allerdings benutzte ich es auch höchstens ausnahmsweise einmal in einem Gespräch. Wenn ich in einer Anschrift oder auf einer Hinweistafel ein Wort finde, was ich nicht kenne, schaue ich sofort im Wörterbuch nach. Meine persönliche Erfahrung ist, dass es ganz wichtig für den Lerneffekt ist, dass ich dies sofort mache.

Gruß

chód wilka

783

Freitag, 6. Mai 2011, 11:27

RE: Erfahrungen mit dem Wörterbuch in Polen

Zitat

Original von chód wilka
Hallo,

meine Erfahrungen mit dem Wörterbuch in Polen sind andere. Allerdings benutzte ich es auch höchstens ausnahmsweise einmal in einem Gespräch. Wenn ich in einer Anschrift oder auf einer Hinweistafel ein Wort finde, was ich nicht kenne, schaue ich sofort im Wörterbuch nach. Meine persönliche Erfahrung ist, dass es ganz wichtig für den Lerneffekt ist, dass ich dies sofort mache.

Gruß

chód wilka




Zu Deinem Ausdauer kann man Dir nur gratulieren. Man sollte sich nicht entmutigen lassen. Mir faellt oft bei verschiedener Angelegenheiten so ein Spruch ein: "Nikt nie mówił, że będzie łatwo!" Keine Ahnung, wovon ich den eigentlich kenne. Das muss einer der polnischen Rapper gesungen haben. ;] Und das sagen oft die Jugendlichen hier.

Bezueglich des von Choma hineingesetzen Videos: ich sterbe vor Neugier wie ich mein Deutsch in jemandes anderen Augen (eigentlich Ohren) empfinden wuerde. Einfach fuer eine Weile in die Haut eines Muttersprachlers in Deutsch schluepfen. ;)

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 338

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

784

Freitag, 6. Mai 2011, 20:47

RE: Erfahrungen mit dem Wörterbuch in Polen

Zitat

od Lupin.
"Nikt nie mówił, że będzie łatwo!"


Ale też nikt nie mówił, że będzie trudno! :oczko
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

785

Freitag, 6. Mai 2011, 20:47

RE: Erfahrungen mit dem Wörterbuch in Polen

Zitat

Original von Lupin.

Bezueglich des von Choma hineingesetzen Videos: ich sterbe vor Neugier wie ich mein Deutsch in jemandes anderen Augen (eigentlich Ohren) empfinden wuerde. Einfach fuer eine Weile in die Haut eines Muttersprachlers in Deutsch schluepfen. ;)


...das was Du mir mal geschickt hattest, konnte man gut verstehen, nur Du betonst einige Sachen falsch, was das Verstehen manchmal schwierig macht.

Auf jeden Fall koenntest Du mit Deinem Deutsch hier in D problemlos Ueberleben.

786

Samstag, 25. Juni 2011, 20:09

RE: Erfahrungen mit dem Wörterbuch in Polen

Potrzebuję pomoć. Czy moje tłumaczenie jest dobre? Dokładnie nie wiem. :mysli

Bo wie pani, z moim niemieckim nie jest najlepiej. I obawiałem się trochę, czy sobie dam tutaj radę.
Wissen Sie, mit meinem Deutsch ist nicht das Beste. Ich habe mich etwas gefürchtet, ob ich hier eine Auskuft (Rat) bekomme.

Myślę mam problemu z zdaniem: I obawiałem się trochę, czy sobie dam tutaj radę.
Czy to jest wyrażenie?

Dziękuję bardzo!
Signatur von »Heidi« ************************************************************************
Probleme, Sorgen? - Oder nur mal was von der Seele reden...TELEFONSEELSORGE (kostenlos)
W Polsce - Telefon Zaufania

787

Samstag, 25. Juni 2011, 20:22

RE: Erfahrungen mit dem Wörterbuch in Polen

"ob ich hier zurechtkomme, ob ich es schaffe"

Tak, to jest wyrażenie - dawać sobie radę

Pozdrawiam

Małgosia

788

Samstag, 25. Juni 2011, 20:35

RE: Erfahrungen mit dem Wörterbuch in Polen

Dziękuję bardzo Małgosia! :ostr
Signatur von »Heidi« ************************************************************************
Probleme, Sorgen? - Oder nur mal was von der Seele reden...TELEFONSEELSORGE (kostenlos)
W Polsce - Telefon Zaufania

789

Samstag, 25. Juni 2011, 20:43

Ależ proszę bardzo Heidi :oczko

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 338

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

790

Samstag, 25. Juni 2011, 21:46

RE: Erfahrungen mit dem Wörterbuch in Polen

Zitat

od HSnoopy
Myślę mam problemu z zdaniem:


Myślę, że mam problem z zadaniem :oczko

Immer nach "myślę" muss "że" sein (und vor "że" - Koma "," )
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

791

Sonntag, 26. Juni 2011, 07:45

RE: Erfahrungen mit dem Wörterbuch in Polen

Dzięki Choma za korektę :ostr
Signatur von »Heidi« ************************************************************************
Probleme, Sorgen? - Oder nur mal was von der Seele reden...TELEFONSEELSORGE (kostenlos)
W Polsce - Telefon Zaufania

792

Sonntag, 26. Juni 2011, 12:44

RE: Erfahrungen mit dem Wörterbuch in Polen

Zitat

Original von HSnoopy
...Bo wie pani, z moim niemieckim nie jest najlepiej. I obawiałem się trochę, czy sobie dam tutaj radę.
Wissen Sie, mit meinem Deutsch ist nicht das Beste. Ich habe mich etwas gefürchtet, ob ich hier eine Auskuft (Rat) bekomme.
...


Ist das eine Übersetzung aus der Polnischen in die Deutsche Sprache, oder umgekehrt? Wenn aus der Polnischen, dann ist der Sinn des Satzes "I obawiałem się trochę, czy sobie dam tutaj radę." falsch ins Deutsche übersetzt (meiner Meinung nach). Ich würde es mit "Und ich war ein Bisschen in Sorge, ob ich hier zu Recht kommen würde." übersetzen.
Signatur von »elLopo«
w w w . B a i l a M e - F i t . d e
* fit mit Tanzen *

793

Sonntag, 26. Juni 2011, 14:14

RE: Erfahrungen mit dem Wörterbuch in Polen

Danke elLopo. Es ist eine Übersetzung polnisch -> deutsch.

"Ich war ein Bisschen in Sorge, ob ich hier zu Recht kommen würde" klingt besser als vorher. Da gebe ich dir recht!

Ich bin von dem Verb "obawiać się" ausgegangen. Bei Pons steht "sich fürchten".

Für Sorge gibt es ein anderes Verb: zmartwenie / troszka--> für "die Sorge"
martwić się / troszczyć--> sich sorgen

Der Unterschied zwischen sich fürchten, oder sich sorgen ist für mich klein, wenn ich mich fürchte habe ich Angst - wenn ich mir Sorgen mache ist das eher in Gedanken und mit weniger Angst verbunden.

Ich weiß, dass ich nicht immer 1:1 übersetzen kann. Manches klingt besser, wenn ich es nicht 1:1 übersetze. Da sehe ich gerade auch an dem Gedicht von Julian Tuwim:[URL=http://czasdzieci.pl/czytanki/id,338d5-julian_tuwim_lokomotywa.html] Lokomotywa[/URL]. Die deutsche Übersetzungist schon sehr weit vom Text weg - aber es muss sich ja auch wieder reimen.

(Wir bearbeiten das Gedicht zur Zeit bei uns im Kurs).

Ich glaube, zum Lernen ist es zuerst besser, wenn ich mich etwas genauer an den Text halte, sonst lerne ich die Verben nicht richtig. In einem 2. Schritt kommt dann die verbesserte Sprache - > Übersetzung dazu. D.h. ich muss dann in einem größeren Rahmen denken.

Manchmal weiß ich es nicht mehr, wie ich besser lernen soll?

Ein weiteres Beispiel:
Dzisiaj podpisane zostało wspóle oświadczenie o zawarciu w najbliższej przyszłosci oficjalnej umowy o stosunkach partnierskich między Lublinem a Münster.

Dieser Text ist für mich voll mit neuen Worten.

Heute wurde die gemeinsame Erklärung unterzeichnet über die Schließung eines offiziellen Vertrages in nächster Zukunft über Partnerschaftliche Beziehungen zwischen Lublin und Münster.
(Damit halte ich mich ziemlich genau an den Text).

Ich könnte es auch so schreiben:
Heute wurde eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet, dass Münster und Lublin bald einen Vertrag über partnerschaftliche Beziehungen unterschreiben werden.

Bei Redewendungen ist das anders. Die kann ich nur so und nicht anders übersezten, sonst kommt meist etwas ohne Sinn heraus.
Signatur von »Heidi« ************************************************************************
Probleme, Sorgen? - Oder nur mal was von der Seele reden...TELEFONSEELSORGE (kostenlos)
W Polsce - Telefon Zaufania

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heidi« (26. Juni 2011, 14:15)


794

Sonntag, 26. Juni 2011, 15:00

Ich habe mich etwas unklar ausgedrückt, es ging mir nicht um die Worte: in Sorge, oder fürchten, sonder um den zweiten Teil des Satzes: ob ich hier eine Auskunft (Rat) bekomme.- ob ich hier zu Recht kommen würde.
Signatur von »elLopo«
w w w . B a i l a M e - F i t . d e
* fit mit Tanzen *

795

Sonntag, 26. Juni 2011, 15:35

So schnell kann das gehen, etwas falsch zu verstehen.

Danke elLopo :ostr hatte nicht ganz verstanden, dass Deine Korrektur sich auf die Redewendung bezogen hat.
Signatur von »Heidi« ************************************************************************
Probleme, Sorgen? - Oder nur mal was von der Seele reden...TELEFONSEELSORGE (kostenlos)
W Polsce - Telefon Zaufania

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heidi« (26. Juni 2011, 15:36)


796

Mittwoch, 24. August 2011, 03:37

ss

:pies ,ich finde fremdsprache schwer lernen ,habe ich ungeduldig .
Signatur von »utaly« :plask.ich bin neu hier ,bitte sie aufmerksamkeit . und habe ich neue website oeffnet . bitte sie anschauen .
[URL=http://]http://www.kartede.com[/URL]

797

Mittwoch, 24. August 2011, 15:28

RE: ss

Hallo @Utaly, welche ist deine Muttersprache? Leider verstehe ich deinen Beitrag nicht!:(

Gruß
Signatur von »elLopo«
w w w . B a i l a M e - F i t . d e
* fit mit Tanzen *

798

Samstag, 27. August 2011, 13:28

Hilfe bei Übersetzung

Ich brauche mal wieder Eure Hilfe, da ich einen Satz nicht so ganz hinbekomme, bzw ich weiß nicht ob er so richtig ist.

Das möchte ich sagen:
Ein ganz herzliches Dankeschön an die Familien, wo ich Gast war und die mir einen Teil ihrer Welt gezeigt haben. Die Gastfreundschaft war überwältigend

Serdeczne podziękowania dla rodzin, gdzie byłam gościem i pokazali mi część ich świata. Gościnność była przytłaczająca

Danke für die Korrektur :ostr
Signatur von »Heidi« ************************************************************************
Probleme, Sorgen? - Oder nur mal was von der Seele reden...TELEFONSEELSORGE (kostenlos)
W Polsce - Telefon Zaufania

799

Samstag, 27. August 2011, 13:59

RE: Hilfe bei Übersetzung

! gelöscht !

Serdeczne podziękowania dla rodzin, gdzie byłam gościem i pokazali [besser - które pokazały] mi część ich [besser - swojego] świata.

Gościnność była przytłaczająca

"Przytłaczająca" ist in diesem Zusammenhang weder ein Lob noch ein Kompliment, weil das "erdrückend" bzw. "niederdrückend" heßt.
Ich schlage vor "Ich gościnność była imponująca".

800

Samstag, 27. August 2011, 14:31

RE: Hilfe bei Übersetzung

Herzlichen Dank Aspekt für Deine Korrektur! So kann ich mich richtig bei den Familien bedanken :oczko
Signatur von »Heidi« ************************************************************************
Probleme, Sorgen? - Oder nur mal was von der Seele reden...TELEFONSEELSORGE (kostenlos)
W Polsce - Telefon Zaufania

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks