Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 583

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. Juni 2008, 19:43

"In eigener Sache"!

Guten Abend in die Runde,

mit dem heutigen Tag habe ich mich vorerst bis zum Ende dieses Monats aus diesem Forum zurückgezogen.

Ab Montag der nächsten Woche betreue ich ein soziales Projekt, das mich ganztägig fordert. Wie es danach weiter geht ist noch nicht abschließend geklärt. Aus diesem Grund ist es mir nicht möglich, wie üblich präsent zu sein.
Tommy und die Moderatorenkollegen habe ich bereits über meine Entscheidung informiert.

Gruß
Christoph
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Capricorn« (15. Dezember 2013, 16:38)


2

Freitag, 13. Juni 2008, 19:59

RE: "In eigener Sache"!

Hallo Christoph,

ich wünsche Dir viel Glück bei Deinem Projekt. Vor allem im sozialen Bereich. Ich finde es immer wieder toll, wenn sich Leute freiwillig engagieren und für eine gute Sache einsetzen. Was immer es auch ist...

ich wünsche dir viel Freude und gute Erfahrungen dabei.

Und natürlich vielen Dank für Deine Arbeit hier im Forum. War immer interessant und manchmal Anlass für Diskussionen. Das wird fehlen...

Heidi :papa2
Signatur von »Heidi« ************************************************************************
Probleme, Sorgen? - Oder nur mal was von der Seele reden...TELEFONSEELSORGE (kostenlos)
W Polsce - Telefon Zaufania

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heidi« (13. Juni 2008, 20:16)


Elke

Fortgeschrittener

  • »Elke« ist weiblich

Beiträge: 51

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 13. Juni 2008, 20:03

Hallo Christoph,

heute habe ich schon den D-PL Pressespiegel vermißt.Er war für mich immer sehr interessant. :mysli
Wünsche dir aber alles Gute für dein neues Projekt und sage danke für deine Arbeit im Forum. :oklasky

Do rychlego zobaczenia!
Elke :luzik

4

Freitag, 13. Juni 2008, 20:17

cześć christoph,

halt die ohren steiff und meld dich bald wieder.

alles gute für dein projekt...

pozdro
lars :papa2

nowicjusz

unregistriert

5

Freitag, 13. Juni 2008, 21:05

Powodzenia :okok

6

Freitag, 13. Juni 2008, 21:32

Lieber Christoph,

auch ich werde deinen Pressespiegel vermissen, schnief...

Wichtig bist aber allein DU! :okok

Bleib uns also in deinen freien Minuten erhalten, bitte...

Alles Gute und viel Erfolg in deinem neuen Job! :oklasky
Signatur von »ReniA« Liebe Grüßle i serdeczne pozdrowienia

Renia :papa


Kołysanka dla Gdańska

Hochzeitspolka

BIALY MIS

7

Freitag, 13. Juni 2008, 21:41

Du und Deine Mühe uns hier mit Nachrichten zu versorgen wird uns sicherlich fehlen ,
aber ich wünshe Dir viel Erfolg bei Deinem Projekt Christoph! :papa

Do zobaczenia!
Signatur von »liwia« When nothing goes right, go left!

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 583

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 16. Juni 2008, 19:17

Guten Abend in die Runde,

erst einmal ein "Dankeschön" für Euren Zuspruch.
Heute war mein erster Tag in meiner neuen Aufgabe.

Meine Aufgabe ist es junge Menschen die bereits seit langer Zeit arbeitslos sind,
für eine Industriefähigkeit zu qualifizieren.
Das heißt konkret Sie auf einen technischen Level zu bringen, der Sie für eine Tätigkeit in der Automobilfertigung bzw. in der Zulieferindustrie qualifiziert.

Konkret geht es hier um die Grundlagen der KFZ - Technik.
Für junge Menschen, die keinen, oder keinen Technischen Beruf erlernt haben, ein schwieriges Unterfangen.
Dementsprechend "geschlaucht" bin ich nach diesem ersten Tag.

Wenn Ihr es möchtet und Interesse habt, werde ich über den weiteren Fortgang berichten.

Christtoph
:ostr
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 339

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 16. Juni 2008, 19:35

Zitat

od Capricorn
Wenn Ihr es möchtet und Interesse habt, werde ich über den weiteren Fortgang berichten. Christtoph :ostr


Ich werde sehr gerne lesen...
LG, Choma
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

10

Montag, 16. Juni 2008, 20:30

:prosi ich würde es auch gerne lesen - und wie sich die Jugendlichen so machen... :okok Ein tolltes Projekt
Signatur von »Heidi« ************************************************************************
Probleme, Sorgen? - Oder nur mal was von der Seele reden...TELEFONSEELSORGE (kostenlos)
W Polsce - Telefon Zaufania

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 583

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. Juni 2008, 16:56

Hallo in die Runde,

die erste Runde habe ich geschafft.
Einer Gruppe mit 17 jungen Menschen habe ich versucht innerhalb von drei Tagen einen Querschnitt durch die KFZ - Technik zu vermitteln.
Da mir am ersten Tag sehr viel Ablehnung und Desinteresse einiger weniger entgegen gebracht wurde, waren die beiden restlichen Tage relativ problemfrei.

Ist ja auch nicht einfach von Dingen zu sprechen, von denen dieser Personenkreis noch nie etwas gehört hat. Der Einsatz entsprechender Folien hat dann das Eis gebrochen.
Wie heißt es doch: "Bilder sagen mehr als tausend Worte"!

Freitag und die nächste Woche sind für weitere zwei Gruppen junger Menschen vorgesehen. Mal sehen wie es weiter geht.

Gruß
Christoph
:ostr
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Falk

Egalisator und Co-Admin

  • »Falk« ist männlich

Beiträge: 1 870

Wohnort: Sutton Coldfield

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. Juni 2008, 20:01

sehr gut, mein lieber... :okok

mal so 'ne frage am rande. ich vermute jetzt mal du hast irgendwie den kfz-technik hintergrund? oder kommst du mehr von der akademischen (lehrer-)seite? und wie kommen die beiden dinge bei dir zusammen?
Signatur von »Falk«

anything goes...

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 583

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. Juni 2008, 20:41

Richtig Falk,

ich habe im Jahr 1962 meine KFZ - Mechanikerlehre beendet und im Jahr 1972 die KFZ - Meisterprüfung abgelegt. Das qualifiziert mich für diese Aufgabe.

Eine Technische Lehrerausbildung besitze ich nicht, deshalb bin ich auch mit "Bauchgrummeln" in diese Aufgabe hineingegangen, ohne zu wissen was mich erwartet.

Ein Handwerksmeister aus meiner Stadt hat mich für diese Aufgabe vorgeschlagen, die ich natürlich nicht abgelehnt habe.
Wie es in dieser Sache weitergeht entscheidet sich nach Beendigung der aktuellen Maßnahme.

Ich bin ehrlich: "Bereits nach dem ersten Tag wollte ich "Aufgeben"!

Gruß
Christoph
:ostr
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

ADI

Erleuchteter

Beiträge: 715

Wohnort: Sachsen+ PL

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. Juni 2008, 21:19

Hallo Christoph!!

Geb nicht auf Du machst und packst es schon!!! :papa :papa :oklasky

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 339

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. Juni 2008, 23:50

Zitat

od Capricorn
"Bilder sagen mehr als tausend Worte"!


:okok :okok :okok
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

Falk

Egalisator und Co-Admin

  • »Falk« ist männlich

Beiträge: 1 870

Wohnort: Sutton Coldfield

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 19. Juni 2008, 09:09

Zitat

Original von Capricorn
...
Ich bin ehrlich: "Bereits nach dem ersten Tag wollte ich "Aufgeben"!
...

hast du aber nicht, und das finde ich richtig klasse!

ich habe selber schon manchesmal im buero mit dem 'generationenkonflikt' zu tun, wobei die luecke hier erheblich geringer ist. da immer die fassung zu bewahren ist nicht immer einfach und aufgeben erscheint ploetzlich als angemessene option...

schafft man es aber die juengeren erstmal zu begeistern hat man ploetzlich ein ungeheures potential vor sich. und das entschaedigt dann doch fuer so manches...

viel erfolg weiterhin! :okok
Signatur von »Falk«

anything goes...

17

Donnerstag, 19. Juni 2008, 09:47

:okok :okok :okok

Geb nicht auf, es lohnt sich. Wenn das Eis einmal gebrochen ist - oder die Motivation geweckt ist - dann hat man auf einmal ganz nette, zum Teil auch wirklich kreative, motivierte Leute vor sich.

Nur ist es halt am Anfang schwer die Leute zu begeistern. Mit Deiner Lebenserfahrung schaffst du das schon.

Dann gibt es ein paar Jugendliche weniger auf der Straße. Das ist es Wert.

Und wenn du Frust hast, dann lass es hier ab - wir sind viele und halten das aus :oczko

:papa2 :papa2
Signatur von »Heidi« ************************************************************************
Probleme, Sorgen? - Oder nur mal was von der Seele reden...TELEFONSEELSORGE (kostenlos)
W Polsce - Telefon Zaufania

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 583

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 20. Juni 2008, 18:53

Ein Hallo in die Runde!

Heute war der erste Tag in der zweiten Gruppe.
24 junge Menschen, überwiegend ausländischer Herkunft.
Die größte Gruppe stellen in Deutschland geborene Türken, ein Schwarzafrikaner aus Togo, der Rest Deutsche, einschließlich drei junger Frauen.
Beeindruckt haben mich die hervorragenden Deutschkenntnisse des jungen Mannes aus Togo.

Sehr überrascht war ich von der Disziplin der Gruppe und dem Interesse an diesem Thema.
Ich dachte, ich bin im falschen Film.
Nach den Erkenntnissen aus der ersten Gruppe, habe ich diesmal konsequent mit Folien gearbeitet. Meine selbsterarbeiteten Stichpunkte und Verweise, sowie das Fachbuch habe ich nicht benutzt.

Den Nachmittag haben wir in der Lehrwerkstatt verbracht, um das Gelernte an entsprechend zur Verfügung stehenden Objekten zu demonstrieren und zu vertiefen. Dieses hatte ich mit der vorhergehenden Gruppe ebenfalls durchgeführt.

In jedem Fall hat der heutige Tag meiner Motivation sehr gut getan. Dieses habe ich den jungen Menschen gegenüber deutlich zum Ausdruck gebracht.

Gruß
Christoph
:okok
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 583

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 27. Juni 2008, 14:28

Hallo,

gestern war der letzte Tag in der Qualifizierungssache.
60 junge, arbeitslose Menschen unterschiedlichster Nation hatten sich für eine Teilnahme an dieser Qualifizierungsmaßnahme beworben.
Hierzu hatten die Volkswagen AG, die eigens dafür geschaffene WOB AG, die Arbeitsvermittlung ARGE und das örtliche Handwerkszentrum als Bildungsträger die Möglichkeiten geschaffen.

55 übrig gebliebene Teilnehmer wurden in drei Gruppen aufgeteilt und in
Arbeitspädgogik, in der Montage, Logistik, im Qualitätsmanagement und in der Kommunikationsfähigkeit unterwiesen. Einen Gabelstaplerschein haben Sie ebenfalls erlangt. Zusätzlich wurden einige Lerneinheiten in einer Spätschicht unterrichtet, um die zukünftigen Mitarbeiter an den Wechselschichtrhythmus zu gewöhnen.

Mein Part war es den Teilnehmern Grundlagen der KFZ - Technik zu vermitteln.
Dieses habe ich in knapp zwei Wochen auch durchgeführt.
Die unterwiesenen Lerneinheiten habe ich mit entsprechenden Folien präsentiert, das Gelernte in der Werkstatt an Demonstrationsobjekten wie Motoren und Getrieben, Achsen und an kompletten Fahrzeugen zur Vertiefung gebracht.
Der letzte Tag in jeder Gruppe diente der Wiederholung und der gemeinsamen Erarbeitung möglicher Prüfungsfragen. Es war für mich selbstverständlich dieses zu tun, da ja keine, bzw. nur geringe technische Vorkenntnisse vorhanden waren. Außerdem habe ich Ihnen damit die Basis für Ihre Abschlussprüfung geschaffen.

Heute war für zwei Gruppen die sechswöchige Qualifizierungsmaßnahme beendet. Die letzte noch verbliebene Gruppe hat noch eine weitere Woche der Qualifizierung vor sich.
In einer Abschlusspräsentation und einer schriftlichen und mündlichen Prüfung mussten die Teilnehmer Ihre Kenntnisse nachweisen.
Natürlich hoffe ich, dass sämtliche Teilnehmer Ihren Qualifizierungspass erhalten.
Sicher wird es auch Teilnehmer geben, die auf der Strecke bleiben. Das ist, so denke ich, auch normal.

Alle Teilnehmer die die Qualifizierung erreicht haben, werden bis zum Ende des Jahres bei der WOB AG eingestellt und an Volkswagen bzw. AUTO 5000 verliehen.
Bei weiterer Qualifizierung und Eignung wird der Vertrag verlängert und die Option der festen Übernahme durch Volkswagen gegeben.

Da diese Maßnahme ein Pilotprojekt darstellt, wird über eine Fortführung erst nach Abschluss und Analyse durch die Beteiligten entschieden.
Über das Ergebnis des Abschneidens und den weiteren Fortgang werde ich selbstverständlich berichten.

Christoph
:ostr
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Falk

Egalisator und Co-Admin

  • »Falk« ist männlich

Beiträge: 1 870

Wohnort: Sutton Coldfield

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 27. Juni 2008, 14:41

prima dich wieder oefter hier zu sehen, christoph.

und thumbs up fuer dein engagement in der sache... :)
Signatur von »Falk«

anything goes...

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks