Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

olaf

Colin Kaepernick

  • »olaf« ist männlich
  • »olaf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 195

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. März 2011, 13:55

Hedgefonds/Finanzkrise

Leider habe ich zZ etwas viel Zeit und moechte so Dinge,. die mich nerven beim namen nennen, zB:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne…,748523,00.html
interessant ist auch das Forum dazu:
http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=30509

Was meint dieses Forum dazu?
Dies ist kein Versuch, die Abwesenheit von Christoph (erklaert) oder np Tommy (who the f... is Tommy, did you see him ?) zu nutzen, um dieses Forum am leben zu halten :oczko

Meine kurze Meinung dazu ist:
wer mit dem mehrfachen Eigenkapital "Poker" spielt und nach einer Pleite NULL zu befuerchten hat, dessen Aufsichtsbehoerde im jeweiligen Land hat versagt. Zahlen tut's der kleine Buerger (Island, POR, ESP, IRL, die USA-Immobilien-Eigentuemer...andere werden folgen..)

2

Mittwoch, 2. März 2011, 18:50

Aufregen bringt nichts, Geld von Bank abheben, nur ein Konto für Lohnempfang, Strom bezahlen etc.
sonst nichts von den Pappenheimern kaufen an Finanzprodukten, Versicherung auch nur das Notwendigste... dann schrumpft der Sektor im Bedeutung, Möglichkeiten u.s.w.
Signatur von »Obywatel GG« Naród wspaniały, tylko ludzie k*rwy. Autor: Józef Piłsudski

3

Mittwoch, 2. März 2011, 18:56

An die Laterne oder einen Baum aufknüpfen dieses ganzes Gesindel. Was soll man noch anderes dazu sagen? Spekulanten gehören an die Wand gestellt . Erst wenn wieder die reale Wirtschaft , das sagen hat geht es vorwärts. Das ist keine Ideologie, das ist schlichte Mathematik.

4

Mittwoch, 2. März 2011, 21:37

Mhhh.... die reale Wirtschaft.... wie sieht die denn aus?
Signatur von »Heidi« ************************************************************************
Probleme, Sorgen? - Oder nur mal was von der Seele reden...TELEFONSEELSORGE (kostenlos)
W Polsce - Telefon Zaufania

5

Donnerstag, 3. März 2011, 08:57

Zitat

Original von HSnoopy
Mhhh.... die reale Wirtschaft.... wie sieht die denn aus?


Wertschöpfung durch die Schaffung von realen Werten, z.B. Produktion
In GB wurden z.B. 25% des BSP durch Finanzinstitute (virtuell)erwirtschaftet. Reines Pyramidensystem (Schneeballsystem) das zwangsläufig zusammenbrechen musste da keine realen Werte dahinter stehen.

Falk

Egalisator und Co-Admin

  • »Falk« ist männlich

Beiträge: 1 870

Wohnort: Sutton Coldfield

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. März 2011, 13:28

es sind vielmehr 60-70% der englischen Wirtschaft, die im Dienstleistungssektor angesiedelt, und damit direkt oder indirekt mit der Finanzdienstleistung verbandelt sind...

Diabel, mäßige mal Deinen Ton (weiter oben) etwas. Ich bekomme Beschwerden, dass Aufknüpfen und an die Wand stellen etwas überspitzte Formulierungen sind. Kann nicht umhin dem in gewissem Masze zuzustimmen...
Signatur von »Falk«

anything goes...

Darek

Erleuchteter

  • »Darek« ist männlich

Beiträge: 2 512

Wohnort: von dieser Welt, also Erdling

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. März 2011, 17:23

Zitat

Original von Diabel
In GB wurden z.B. 25% des BSP durch Finanzinstitute (virtuell)erwirtschaftet. Reines Pyramidensystem (Schneeballsystem) das zwangsläufig zusammenbrechen musste da keine realen Werte dahinter stehen.

Wieso muss ein Pyramidensystem zwangsläufig zusammenbrechen?
Und wieso ist für Dich ein Pyramidensystem gleichzeitig ein Schneeballsystem?
Signatur von »Darek« Wer schweigt, trägt Schuld an den Zuständen, die er beklagt!
Und wer vergisst ist verurteilt, dasselbe noch einmal zu erleben!

Darek

Erleuchteter

  • »Darek« ist männlich

Beiträge: 2 512

Wohnort: von dieser Welt, also Erdling

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 4. März 2011, 09:24

Zitat


Übernimmst Du alles einfach so, wie es bei wikipedia steht?
Signatur von »Darek« Wer schweigt, trägt Schuld an den Zuständen, die er beklagt!
Und wer vergisst ist verurteilt, dasselbe noch einmal zu erleben!

olaf

Colin Kaepernick

  • »olaf« ist männlich
  • »olaf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 195

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 4. März 2011, 10:13

RE: Hedgefonds/Finanzkrise

als "iimmernochmuenchner" diese muenchner geschichte aus dem vorletzten jahrhundert :plotki
nix hat sich geaendert, money + sex rules..
Adele Spitzeder
http://www.br-online.de/bayern2/radiowis…11029630762.xml

mia bayern wissen scho ganz lang, wia's geht.. :ROTFL
der Madoff der, der is eigentlich a "Muenchner" :pies

Franz Josef Strauss- maessige Gruesse aus Oberschlesien

apropos
so ein gewisser A.H. musste mal voruebergehend in 'Festungshaft' (praktisch ein Jugendlager) :oczko
aus Wiki:
Die Festungshaft (auch als Festungsstrafe, in Österreich zeitweise als Staatsgefängnis bezeichnet) war bis 1945 eine im deutschen Strafgesetzbuch definierte besondere Form der Freiheitsstrafe.
Festungshäftlingen billigte man eine ehrenhafte Gesinnung zu. Die Festungshaft wurde daher auch als Ehrenhaft bezeichnet. Sie war eine custodia honesta (lateinisch nicht entehrende Strafe) ohne Arbeitszwang. Sie ersetzte sowohl Zuchthaus als auch Gefängnis und wurde vorwiegend gegen Angehörige höherer Stände, bei politischen Straftaten oder gegen Duellanten verhängt.

Da geht's heutzutage dem herrn KTG doch super...
wenn da des kurw.., scheis.. internet und die ganzen Medien nicht waeren.. :okok :okok

11

Freitag, 4. März 2011, 15:06

Zitat

Original von Falk


Diabel, mäßige mal Deinen Ton (weiter oben) etwas. Ich bekomme Beschwerden, dass Aufknüpfen und an die Wand stellen etwas überspitzte Formulierungen sind. Kann nicht umhin dem in gewissem Maße zuzustimmen...


Ich versuche es schon seit vielen Jahren, der Wille ist da , aber das Fleisch ist schwach. Normal bin ich ja auch ein Gegner der Todesstrafe. Aber wenn es um die Zukunft der Menschheit geht ...
In die Kohlengruben mit dem Pack, würde ich als Alternative gelten lassen.

olaf

Colin Kaepernick

  • »olaf« ist männlich
  • »olaf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 195

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 4. März 2011, 15:17

Zitat

Original von Falk
Diabel, mäßige mal Deinen Ton (weiter oben) etwas,,,Ich bekomme Beschwerden, dass Aufknüpfen und an die Wand stellen etwas überspitzte Formulierungen sind. Kann nicht umhin dem in gewissem Masze zuzustimmen...


in Deinem interess Falk, hoffe ich, dass es sich nur um Schluckbeschwerden handelt; diese kann man (n) einfachst abstellen. :plotki
So ein reines "mainstream"-forum ist komplett langweilig
gutten-berg, - falk, tag auch :oczko

13

Freitag, 4. März 2011, 16:03

Adele Spitzeder
http://www.br-online.de/bayern2/radiowis...11029630762.xml

Die nette Dame erinnert mich an meinen alten Freund Jürgen Schneider aus Königstein/Taunus
Das war der Duzfreund vom Helmut dem Kohl und Saumagenfresser aus der Pfalz. Der Jürgi hat dann ja auch Bücher im Knast geschrieben über sein Schneeballsystem. Er wollte 250Millionen DM und die Banken haben ihm gesagt er soll doch lieber gleich 400Mille nehmen. Dresdner Bank und Deutsche Bank. Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht. Die Naivität der Menschen ist schon erschreckend. Kleider,Titel und Paläste machen Leute. Deswegen sollte man die alten Grimms Märchen doch ab und zu mal lesen. Sind zwar auch Plagiate , aber aktuell und mit dem Zeitgeist verbunden.

olaf

Colin Kaepernick

  • »olaf« ist männlich
  • »olaf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 195

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 4. März 2011, 16:37

250 Mio DM = Peanuts, nur 125 Mio Euronen :ROTFL
Guckste Madoff
50 Milliarden (aba nur Dollar)
http://de.wikipedia.org/wiki/Bernard_L._Madoff

ein Durchschniitsbuerger kennt den nicht mal, aber teil mal 80 Mio Deutsche durch 50 Milliarden - fuer ne Pizza genuegt das schon :ostr

15

Freitag, 4. März 2011, 16:47

Jürgi hat ca. 5-6Milliarden DM in den Sand gesetzt . Aber war natürlich Peanuts.

olaf

Colin Kaepernick

  • »olaf« ist männlich
  • »olaf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 195

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 4. März 2011, 17:00

Zitat

Original von Diabel
Jürgi hat ca. 5-6Milliarden DM in den Sand gesetzt . Aber war natürlich Peanuts.


ach geh, halbe peanuts (DM/Euro in Schulden)
im Haben 1: 1

Social Bookmarks