Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 24. März 2011, 09:42

Fairytale gone bad

So, das war´s...nach knapp 2 Jahren ist meine Beziehung zu einer Polin und damit auch meine Beziehung zu Polen zu Ende! :smutny

Es hat einfach nicht sollen sein, unsere Mentalitätsunterschiede waren einfach zu groß.

Hauptgrund waren immer wieder meine beiden Kinder aus erster Ehe ( w8 & m11), die alle 14 Tage bei uns waren und die sie einfach nicht akzeptieren konnte, da sie nicht wie sie sagte "polnischer Disziplin" entsprochen haben. Ja ich gebe zu, insbesondere mein Sohn ist mit seinen bald 12 Jahren nun etwas schwierig und auf dem "mir doch egal-Trip", nur ist es auch schwer alle 14 Tage auf die Erziehung prägend einzuwirken.
Da sie ständig auf meinen Sohn rumhackte wie er angezogen, erzogen etc. ist war es zum Schluß so dass die Kinder schon garnicht mehr gerne zu mir/uns wollten und sie schon nur deshalb schlechte Laune hatte, weil das Kinder-WE vor der Tür stand.

Hinzu kamen dann noch weitere Dinge, ihr habt das ja hier teilweise mitbekommen. Diese Dinge hätte man aber in den Griff kriegen können, da wir andererseits auch in vielen Punkten gut harmoniert haben. Aber das mit den Kindern hing stets wie eine schwarze Wolke über allem....und bei jeder Diskussion kam nach 3 Sätzen "ich muss ja auch Deine Kinder akzeptieren"...egal um was es ging!!! So konnte es nicht weitergehen und obwohl vor gerade erst vor 6 Monaten in unser neu gebautes Haus eingezogen sind ist sie dann ausgezogen.

Das paradoxe ist aber, dass sie mir nun ständig SMS schreibt "ich liebe dich" , "ich vermisse dich", "du fehlst mir" , "ich weine ständig", "ich hatte es so gut bei dir"...aber dennoch nicht zurückkommen will/kann, weil sie die Kinder nicht akzeptieren kann. Ich weiß auch dass ihre Mutter, Schwester, Freundinnen ihr auch noch einredeten sie soll gehen, da sie doch jung und hübsch ist und auch sicher einen Mann ohne Kinder findet...und ich weiß, sie fragt immer andere bevor sie etwas entscheidendes tut!

Inzwischen hat sie auch fast alle ihre Sachen aus dem Haus geholt und somit auch Fakten geschaffen. Wir kommunizieren nur über SMS, weil es mir weh tut sie zu sehen oder zu hören. Sie wollte eigentlich gerne weiter Kontakt, sich mit mir treffen, mal weggehen etc...also quasi "Freunde bleiben", aber das kann ich nicht.

Ich lebe jetzt alleine im 141qm -Haus, eine völlig neue, ungewohnte und auch traurige Situation für mich. Das ganze Haus erinnert mich an sie, da sie es quasi zu 95% einrichten konnte...von den Fliesen über Tapeten (aus Polen) bis zu den Lampen und Möbeln...alles hat sie ausgesucht, alles nach ihrem Geschmack!

So, das war´s dann...nun auch mal hier eine deutsch-polnische Beziehung ohne Happy-End! Ich weiß, das passiert auch bei deutsch-deutschen und polnisch-polnischen Beziehungen, aber trotzdem.

Für mich gibt´s nun also garkeinen Anlass mehr hier mitzuschreiben, wollte eigentlich nach einer Pause wieder bisschen mitmischen, nach der letzten etwas unerfreulichen Diskussion, die mir übrigens leid tut!

Aber nun hat es sich ja ganz erledigt.... :smutny

Macht´s gut!

Gruß
Pedro

2

Donnerstag, 24. März 2011, 10:08

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Such Dir was Neues. Gibt noch ein paar Milliarden zur Auswahl. Vielleicht mal was Asiatisches ausprobieren. Da ist das dienende Element in der Kultur noch erhalten geblieben. Da wird der Herr im Hause noch geachtet. Viel Spaß bei der Suche. Nur immer an die Gütertrennung denken und nicht zu leichtsinnig sein. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diabel« (24. März 2011, 10:09)


olaf

Colin Kaepernick

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 297

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. März 2011, 15:51

RE: Fairytale gone bad

bad luck, man
aber Du hast es ja geschrieben mit der mentalitaet.
das mit den 2 kindern hattest du nicht erwahnt (glaube ich). egal, aber da liegt der "casus knacksus".
koennte Dir mit ner d frau auch passieren------wenn man/frau nicht VORHER darueber eindringlich spricht.
scheis.. auf Deine 141 qm, such' die fehler erstmal bei DIR
was Deine ex betrifft: auch engel machen fehler - und sie koennen fliegen

Deine Beziehung auf D-PL Mentalitaet zu reduzieren finde ich anbetracht Deiner geschaetzten Meinungsaeusserungen unter Deiner Wuerde ! Anyway: private is private and closely

TAKE CARE
Olaf

Social Bookmarks