Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 499

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 20. September 2011, 07:37

D-PL Pressespiegel vom 20.09.2011

Kalenderblatt: Erst Salpeter, dann Schüler.
Vor 100 Jahren lief in Hamburg der Großsegler "Passat" vom Stapel.

Nicht nur bei alten Seebären gelten sie als Legende - jene Segelschiffe, die einst bei Wind und Wetter das berüchtigte Kap Hoorn in Südamerika umrundeten. Einer der berühmtesten Windjammer lief vor genau 100 Jahren vom Stapel - die Viermastbark Passat, die heute als Museumsschiff in Lübeck zu bewundern ist.

Quelle: Deutschlandradio Kultur

------------------------------------------

Schüleraustausch: "Dat du min Leevsten büst."
Altenoythe: Gäste aus Świebodzin erleben Lokalkultur - Plattdeutsch für junge Polen.

Quelle: Nordwest-Zeitung Online
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 499

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 20. September 2011, 08:31

RE: D-PL Pressespiegel vom 20.09.2011

Zeitarbeit: Amazon will für Weihnachtsgeschäft 800 Polen engagieren.
Für die Abwicklung des Weihnachtsgeschäftes im Logistik-Zentrum Bad Hersfeld wirbt der Internet-Händler über die Zeitarbeitsfirma APN in Polen Arbeitskräfte an.

Quelle: Infoseite Polen

-------------------------------------------

Vor Treffen mit Gül: Merkel lehnt EU-Mitgliedschaft der Türkei ab.
Der türkische Präsident Gül ist für eine Mitgliedschaft seines Landes in der EU. Doch Kanzlerin Merkel lehnt das Ansinnen bereits vor dem Zusammentreffen ab.

Quelle: Deutsche Presse Agentur/Deutscher Auslands Pressedienst (dpa/dapd) - Welt Online
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 499

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 20. September 2011, 09:26

RE: D-PL Pressespiegel vom 20.09.2011

TÜV: Der Test vor dem Fest.
Höher, schneller, wilder: Achterbahnfahrer lieben den Nervenkitzel. Dass sie auch sicher wieder auf dem Boden landen, dafür sorgen Ingenieure. Das Oktoberfest beschert ihnen Überstunden.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung

------------------------------------------

Ein Jahr danach: Gedenken an Opfer des schweren Busunglücks auf der A10.
Potsdam: Ein Jahr nach dem schweren Busunfall auf der A10 bei Berlin mit 14 Toten wird an diesem Sonntag in Polen an die Opfer erinnert.

Quelle: Deutsche Presse Agentur (dpa) - Märkische Allgemeine
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 499

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 20. September 2011, 10:30

RE: D-PL Pressespiegel vom 20.09.2011

Kultur: Deutsch-Polnische Literaturtage in Sachsen.
Die vom Sächsischen Literraturrat e.V. und dem polnischen Institut Berlin - Filiale Leipzig veranstalteten Deutsch-Polnischen Literaturtage in Sachsen stehen unter dem Motto "Identitäten im Wandel." Denn sowohl das deutsch-polnische Verhältnis als auch unsere Gesellschaften unterliegen stetigen Veränderungen.

Quelle: [URL=http://www.portalpoint.info/de,wiadomosci,6,3192.html]Point - Deutsch-polnisches Informationsportal[/URL]

------------------------------------------

Erfolg des Normenkontrollrats: Firmen sparen durch Bürokratieabbau Milliarden.
Der deutsche Bürokratie-Dschungel scheint sich zu lichten: Laut einem Bericht müssen Unternehmen deutlich weniger Geld für Verwaltung aufwenden als noch vor einigen Jahren.

Quelle: Agence France Presse/Reuters (AFP/rtr) - Focus
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 499

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 20. September 2011, 12:06

RE: D-PL Pressespiegel vom 20.09.2011

Evolution: Der fossile Adam.
Ein Knochenfund entfacht eine alte Debatte neu: Wer war der Urahn aller Menschen?

Quelle: Die Zeit - Zeit Online

------------------------------------------

Tourismus: Fachgruppe 'Reiseland Polen.'
Berlin: Wer sich mit Tourismus in Polen beschäftigt, ob aus beruflichem oder privatem Interesse, findet nun auch bei der Online-Gemeinschaft 'Xing' eine passende Fachgruppe.

Quelle: Polen pl - Nachrichten und Hintergründe aus Polen
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 499

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 20. September 2011, 14:03

RE: D-PL Pressespiegel vom 20.09.2011

Polnische Presse: Tageszeitungen heute.
Newsweek:
- Die Jungen entscheiden die Wahl.

Rzeczpospolita:
- Tusk auf vier Rädern.

Newsweek:
- Entweder ein überarbeiteter Arzt oder gar keiner.

Quelle: Polskieradio

-----------------------------------------

Zeitgeschichte: Stasi-Akten - öffnen oder schließen?
Was tun mit dem Erbe kommunistischer Spitzeldienste - die Frage stellte sich 1989/90 im gesamten Ostblock. So früh wie in Deutschland wurden die Akten nirgendwo freigegeben. Zu Ende ist die Aufarbeitung noch lange nicht.

Quelle: [URL=http://www.dw-world.de/dw/article/0,,15400172,00.html]Deutsche Welle[/URL]
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 499

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 20. September 2011, 16:06

RE: D-PL Pressespiegel vom 20.09.2011

Urteil Brennelementesteuer: Nur ein Etappensieg für Energieriesen.
Eon kann aufatmen, RWE und EnBW dürfen hoffen. Das Finanzgericht Hamburg hält die Brennelementesteuer für verfassungswidrig, die Aktien der Konzerne steigen. Sollten andere Gerichte dem Beschluss folgen, gewännen die Konzerne Geld. Die Freude werde aber nicht lange vorhalten, meinen Analysten.

Quelle: [URL=http://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/0,2828,787349,00.html]Manager Magazin[/URL]

-------------------------------------------

Wirtschaft: Exporte nach Polen deutlich gestiegen.
Die Exporte von Mecklenburg-Vorpommern nach Polen haben sich in den vergangenen neun Jahren auf 309,9 Millionen Euro mehr als vervierfacht.

Quelle: Deutscher Auslands Pressedienst (dapd) - Ostseeblick Nienhagen
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Social Bookmarks