Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 554

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 27. Februar 2012, 13:25

D-PL Pressespiegel vom 27.02.2012

Konsum: Deutsche sind die schwierigsten Kunden der Welt.
Die deutschen Verbraucher sind misstrauisch und skeptisch. Das macht sie für Anbieter und Händler zu den kompliziertesten Kunden.

Autor: Hagen Seidel

Quelle: Welt Online

-----------------------------------------

Bildungsreise: 'Polnisches Ruhrgebiet' kennenlernen.
Bildungsurlaub in Katowice. Schlesien kennenlernen.

Autor: JW

Quelle: Polen pl - Nachrichten und Hintergründe aus Polen
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 554

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 27. Februar 2012, 14:18

RE: D-PL Pressespiegel vom 27.02.2012

Personenbeförderung: Grenzüberschreitende Nahverkehrszüge nach Polen gefragt.
Die Regionalzüge zwischen Deutschland und den Nachbarländern Polen und Tschechien werden zusehends mehr genutzt. Im vergangenen Jahr nutzten 226.000 Fahrgäste die grenzüberschreitenden Nahverkehrszüge, wie die Deutsche Bahn letzte Woche mitteilte. Das entspreche im Vorjahresvergleich einem Anstieg um knapp 30 Prozent. Dieses Jahr wird sogar ab Juni eine neue Zugverbindung von Berlin nach Danzig angeboten werden.

Quelle: [URL=http://www.portalpoint.info/de,wiadomosci,7,3574.html]Wiadomośći - Point - Deutsch-polnisches Informationsportal[/URL]

----------------------------------------

Kalenderblatt: Weg zur Freundschaft mit Tschechien und der Slowakei.
Vor 20 Jahren wurde der deutsch-tschechoslowakische Vertrag unterzeichnet.

Am 27. Februar 1992 wurde in Prag der Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Tschechischen und Slowakischen Föderativen Republik über "Gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit" unterzeichnet. Lange war darüber verhandelt worden, denn der Vertrag wurde von starken Emotionen begleitet.

Autor: Doris Liebermann

Autor: Deutschlandradio Kultur
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 554

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 27. Februar 2012, 15:17

RE: D-PL Pressespiegel vom 27.02.2012

Rüstungskonzerne im Auwärtstrend: Waffenverkäufe steigen weiter - aber langsamer.
Die Wirtschaft kriselt, doch die weltweit führenden Rüstungskonzerne konnten ihr Geschäft trotzdem weiter ausbauen. Allerdings habe sich der Aufwärtstrend im Vergleich zu den vergangenen Jahren verlangsamt, meldet das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri (Stockholm International Peace Research Institute) in seinem neuen Bericht.

Quelle: ARD-Tagesschau

----------------------------------------

Polen: Aktivisten verlassen "Palikot-Bewegung."
"Wir wissen heute, dass die 'Palikot-Bewegung' nicht in einem Konferenzsaal, sondern in Premier Tusks Kabinett entstanden ist."

Quelle: Infoseite Polen
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 554

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 27. Februar 2012, 17:10

RE: D-PL Pressespiegel vom 27.02.2012

Polnische Presse: Tageszeitungen heute.
Kein Oscar für polnische Künstler - Zum 84. mal wurden in Los Angeles die Oscars verliehen. In den wichtigsten Kategorien siegte der Stummfilm "The Artist."

Polska/The Times:
- Erneut ohne Oscar.

Dziennik/Gazeta Prawna:
- Papierkram wichtiger als Schüler?

Rzeczpospolita:
- Der Pole schmiert.

Autor: Kuba Kukla

Quelle: [URL=http://www.auslandsdienst.pl/3/25/Artykul/91489,Kein-Oscar-fuer-polnische-Kuenstler-]Polskieradio-Auslandsdienst - Deutsche Redaktion[/URL]

------------------------------------------

Analphabetismus in Deutschland: Durchgereicht und weggelogen.
Eine deutsche Schande: Siebeneinhalb Millionen Analphabeten leben unter uns. Wenn sich daran nichts ändert, wird die "Bildungsrepublik" zum Entwicklungsland.

Autor: Regina Mönch

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 554

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 27. Februar 2012, 18:23

RE: D-PL Pressespiegel vom 27.02.2012

Kommentar: Zerstört die Krise die Demokratie?
Der Bundestag hat über das nächste Griechenland-Paket entschieden. Aber wirklich souverän waren die Parlamentarier in ihrer Abstimmung nicht. Je länger die Krise dauert, desto mehr wird die Demokratie ausgehöhlt.

Autor: Henrik Müller

Quelle: [URL=http://www.manager-magazin.de/politik/meinungen/0,2828,817738,00.html]Manager Magazin[/URL]

------------------------------------------

Polen: Schienentrasse modernisiert, aber Züge fahren nicht.
Für 24 Mio. Złoty wurde die Bahnstrecke von Kalisz Pomorski nach Wałcz in Westpommern kürzlich instand gesetzt und eigentlich sollte am 1.6. der Zugverkehr wieder aufgenommen werden.

Quelle: Infoseite Polen
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

Social Bookmarks