Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 3. Dezember 2013, 13:48

Osnabrück ich komme...

Spätestens im Sommer ist es soweit...

Ich verlasse Polen für mindestens ein Jahr und werde ein Freiwilliges Soziales Jahr in Deutschland, genauer gesagt in Osnabrück absolvieren. Ich werde dann ein Jahr im Kindergarten/Kinderkrippe arbeiten. *freu*

Osnabrück war meine absolute Wunschstadt. Weil da eine super liebe Freundin von mir wohnt. Ich bin total "happy".

Das sind Neuigkeiten, was ?

Lg
Maike

2

Dienstag, 3. Dezember 2013, 16:09

Die Kinder und Erzieher werden sich wohl auch über tatkräftige Unterstützung freuen. Viel Spaß bei der Vorbereitung!

Gruß Frank

Ola

Schlächter von Blaviken

  • »Ola« ist weiblich

Beiträge: 1 874

Wohnort: Chorzów/Bonn

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Dezember 2013, 18:48

Hallo Maike!

Es ist noch nicht so lange her, daß Du Dich hier bei uns gemeldet hast, da warst du 12! Und jetzt FSJ?
Wie die Zeit vergeht!!! :)

Was heisst spätestens im Sommer? Gibt es noch keinen festen Termin?
Auf jeden Fall alles Gute und viel Spaß bei dieser Aufgabe!!!

Gruß
Ola

4

Dienstag, 3. Dezember 2013, 19:17

Hallo Maike!

Es ist noch nicht so lange her, daß Du Dich hier bei uns gemeldet hast, da warst du 12! Und jetzt FSJ?
Wie die Zeit vergeht!!! :)

Was heisst spätestens im Sommer? Gibt es noch keinen festen Termin?
Auf jeden Fall alles Gute und viel Spaß bei dieser Aufgabe!!!

Gruß
Ola
Los geht es wahrscheinlich am 01.07, aber ich will schon im Juni umziehen. Dann hab ich noch etwas Zeit im Vorfeld die Stadt unsicher zu machen.

Na, ja als ich mich hier gemeldet habe, das war im Januar 2008, kurz vor meinem 13. Geburtstag im Februar und nun sind bald 5 Jahre vorüber und ich werde 18. Ich freue mich total, was neues zu beginnen.

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 368

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Dezember 2013, 19:19


Ich bin total "happy".
Das sind Neuigkeiten, was ?

No to cieszymy się razem z Tobą!
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

6

Sonntag, 3. August 2014, 12:16

Hallo Ihr Lieben,

ich melde mich mal wieder. Die Sache mit Osnabrück habe ich nicht durchgezogen. Ich bin weiterhin in Polen. Die Vorstellung alleine in einer fremden Stadt zu wohnen hat mich einfach fertig gemacht. Ich merke das immer ganz schnell weil mein Körper ganz schnell mit "krank sein" reagiert in Form von Fieber. Nachdem ich eine Woche krank war habe ich das ganze dann abgesagt und das ist auch gut so. Ich schaffe das einfach nicht weit weg von Familie zu wohnen. Auch wenn es vielleicht meiner Mutter und mir gut getan hätte Abstand zu haben. Da es mit mir ja nicht leicht ist. Aber ich glaube, auch wenn es schwer fällt zuzugeben, dass es mir noch gut tut ab und an den "Kopf ordentlich gewaschen zu bekommen". Es fällt mir doch noch schwer trotz Volljährigkeit alles im Griff zu haben. Das schaffe ich einfach noch nicht. Mal sehen was die Zukunft bringt. Jedenfalls ist es gut so wie es ist, zu Hause zu sein, auch wenn es da mal Streit gibt. Aber zu Hause ist im Moment das Beste für mich und mein Seelenleben. Jetzt weiß ich garnicht mehr in welchem Thread ich schreiben soll :) .


Lg, Maike

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 368

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 3. August 2014, 20:23

Hej Majka,
z jednej strony szkoda, że nie "klapnęło", bo bardzo się na ten wyjazd cieszyłaś; z drugiej strony dobrze, bo lepiej, że przed wyjazdem podjęłaś decyzję, niż - gdybyś tam już była... I co teraz będziesz robić? Jakie masz plany?
Pozdrawiam serdecznie :)
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

8

Sonntag, 3. August 2014, 23:34

"Mal sehen was die Zukunft bringt. Jedenfalls ist es gut so wie es ist, zu Hause zu sein

Toller Zukunftsplan! Gratuluje ;(

9

Montag, 4. August 2014, 00:01

Hej Majka,
z jednej strony szkoda, że nie "klapnęło", bo bardzo się na ten wyjazd cieszyłaś; z drugiej strony dobrze, bo lepiej, że przed wyjazdem podjęłaś decyzję, niż - gdybyś tam już była... I co teraz będziesz robić? Jakie masz plany?
Pozdrawiam serdecznie :)
Jeszcze nie wiem :( Lg, Majka

10

Montag, 4. August 2014, 00:05

"Mal sehen was die Zukunft bringt. Jedenfalls ist es gut so wie es ist, zu Hause zu sein

Toller Zukunftsplan! Gratuluje ;(
Ich weiß, die Antwort hört sich blöd an und ist nicht sonderlich klug. Aber sie ist ehrlich. Ich weiß es im Moment wirklich nicht. Aber ich werde mich intensiv bemühen in der nächsten Zeit eine Lösung für meine Zukunft zu finden. In Osnabrück wäre ich vor Heimweh und sonstigem kaputt gegangen.

11

Montag, 4. August 2014, 11:47

Hi Maike,
mein Kommentar war lediglich als Anstoss gedacht.
Es ist ja fuer Dich auch alles nicht so leicht; eventuell mangels Unterstuetzung? Ich zB habe manchmal "dunkle Tage" in PL, da wuenschte ich mir, in D zu sein - und manchmal isses umgekehrt.
Fuer junge Leute gilt in Zukunft Mobilitaet, Wissen und Sprachen. Verbau Dir da nix, irgendwann ist es zu spaet.
Und BITTE immer optimistisch sein :) .

Mit ganz lieben Gruessen,
Olaf
p.s. habe skype, PN usw :D

12

Dienstag, 5. August 2014, 00:18

Alles hat seine Zeit, Maike ... :)

Und wenn Dein Körper Dir gesagt hat, dass er nicht will - dann ist es halt so. Es hat nie geschadet, sich auf das Bauchgefühl zu verlassen ...
Signatur von »ReniA« Liebe Grüßle i serdeczne pozdrowienia

Renia :papa


Kołysanka dla Gdańska

Hochzeitspolka

BIALY MIS

13

Mittwoch, 6. August 2014, 12:56

Guten Start in Osnabrück

Hallo Maike,

ichwünsche Dir eine tolle Zeit in Osnabrück und viel Spaß mit den Kindern.

Alles Liebe

Antonia

14

Donnerstag, 7. August 2014, 09:29

Ironie?

Hallo Antonia,

Dein Eintrag hat mich doch verwundert. Ist er ironisch gemeint? Das fände ich nicht besonders nett.

Gruß

chód wilka

15

Samstag, 23. August 2014, 14:30

Hi Maike,
mein Kommentar war lediglich als Anstoss gedacht.
Es ist ja fuer Dich auch alles nicht so leicht; eventuell mangels Unterstuetzung? Ich zB habe manchmal "dunkle Tage" in PL, da wuenschte ich mir, in D zu sein - und manchmal isses umgekehrt.
Fuer junge Leute gilt in Zukunft Mobilitaet, Wissen und Sprachen. Verbau Dir da nix, irgendwann ist es zu spaet.
Und BITTE immer optimistisch sein :) .

Mit ganz lieben Gruessen,
Olaf
p.s. habe skype, PN usw :D
Ja, recht hasst Du natürlich. Ich werde auch nicht einfach so zu Hause rumsitzen. Ich kann mir nur momentan einfach nicht vorstellen zu Hause auszuziehen und dann auch noch soweit weg von der Familie. Auch bin ich mir überhaupt nicht sicher ob die Arbeit mit Kindern etwas für mich ist. Ich bin noch nicht soweit mich von zu Hause abzukapseln auch wenn es mir vielleicht mal gut tuen würde. Aber es geht nicht, das macht mir totale Angst.
Ich muss jetzt für mich sehen was ich mache. Z.B. ist auch nicht ausgeschlossen, dass ich etwas schulisches weiter mache. Ich arbeite jetzt seit 15.08. in Warschau im Mariott Hotel. Da verdiene ich Geld (endlich und bin nicht mehr arm wie eine Kirchenmaus :) ) und zum Zweiten kann ich testen ob mir das Hotelgewerbe liegt. Vielleicht beginne ich dann eine Ausbildung. Also so ganz ohne Planung bin ich nicht.

Für alles andere, also Wegzug von der Familie fühle ich mich noch nicht. Ich fühle mich auch irgenwie (ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll) noch nicht so richtig Erwachsen. Die ganzen Jahre als Kind ist es so das andere sagen was man zu tun und zu lassen hat und jetzt soll ich das alleine (also in Osnabrück wäre es mir so gegangen). Hier in Polen habe ich doch noch meinen geschützten Rahmen wo ich auch meine Regeln habe von zu Hause aus (klingt komisch).

16

Montag, 22. September 2014, 17:28

Ironie?

Hallo Antonia,

Dein Eintrag hat mich doch verwundert. Ist er ironisch gemeint? Das fände ich nicht besonders nett.

Gruß

chód wilka


Ich verstehe Deine Frage nicht. Was sollte daran ironisch sein? ?(

Darek

Erleuchteter

  • »Darek« ist männlich

Beiträge: 2 516

Wohnort: von dieser Welt, also Erdling

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 22. September 2014, 18:25

Hallo Antonia,

Dein Eintrag hat mich doch verwundert. Ist er ironisch gemeint? Das fände ich nicht besonders nett.

Gruß

chód wilka


Ich verstehe Deine Frage nicht. Was sollte daran ironisch sein? ?(
... ich beantworte einfach mal Deine Frage Antonia.
Maike hatte weiter oben geschrieben, dass sie die Sache mit Osnabrück NICHT durchgezogen hat. Ihr dann trotzdem eine gute Zeit in Osnabrück zu wünschen, kann daher ironisch gesehen werden ^^
Signatur von »Darek« Wer schweigt, trägt Schuld an den Zuständen, die er beklagt!
Und wer vergisst ist verurteilt, dasselbe noch einmal zu erleben!

18

Dienstag, 23. September 2014, 10:53

Sorry

da habe ich wohl etwas überlesen.

19

Dienstag, 23. September 2014, 15:35

Czesc Maike,
ich antworte mal so:
"Wie schade, daß so wenig Raum ist zwischen der Zeit, wo man zu jung, und der, wo man zu alt ist."
http://de.wikipedia.org/wiki/Charles_de_…_de_Montesquieu

p.s.
vor 2 Wochen war ich in WaWa um's Eck - nur ein bisschen guenstiger untergebracht als in Deinem Hotel:-)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks