Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 1. Juli 2015, 15:27

Frauen und Männer reden oft aneinander vorbei

... (48 Prozent) der befragten Männer und Frauen an, dass sie und ihr Partner in mindestens jedem dritten Gespräch aneinander vorbeireden ... (zum Artikel )

jetzt weiß ich endlich warum mich nie jemand versteht :plotki

2

Donnerstag, 2. Juli 2015, 08:54

Anfangs dachte ich, es könnte bei binationalen Paaren an einfachen Sprachproblemen liegen, aber meine Holde war mal Deutschlehrerin. Das konnte es also nicht sein.
Dann hatte ich die typisch polnische Diskusionskultur im Verdacht. Aber das schied auch aus, da es nach ihrem Journalismus-Studium (das ja Kommunikation inkludiert) keine signifikante Verbesserung gab.
Mittlerweile glaube ich, es muss tatsächlich genetisch bedingt sein und habe vorsichthalber meine Single-Malt und Rotweinbestände vergrößert :thumbsup:
Signatur von »toxxic« Wo immer die Klügeren nachgeben, da regieren schnell die Dummen
Amat Victoria Curam

3

Donnerstag, 2. Juli 2015, 17:19

habe vorsichthalber meine Single-Malt und Rotweinbestände vergrößert

Du meinst im Streitfall wird sich dann einfach betrunken? :D Scheint eine geniale Lösung zu sein 8) :thumbsup: Oder meinst Du der Rotwein behebt bei genügendem Genuss das genetische Problem? :ROTFL

4

Donnerstag, 2. Juli 2015, 17:31

Ein Château Pétrus, oder ein Laphroaig Quarter Cask sind sicherlich nicht zum Betrinken - eher zum Genießen, aber die Stimmungsaufhellung macht etwas toleranter gegenüber genetisch bedingten Kommunikationsdefiziten ;)
In diesem Sinne:

Sláinte agus táinte!
Signatur von »toxxic« Wo immer die Klügeren nachgeben, da regieren schnell die Dummen
Amat Victoria Curam

5

Freitag, 3. Juli 2015, 11:21

Also Romantischer Abend um Diskussionen entgegen zu wirken.. 8) Wenn man dies dann oft genug durchführt, evtl. lässt sich das genetische Defizit etwas "anpassen" ;)

6

Freitag, 3. Juli 2015, 11:31

"Romatischer Abend", auch ein interessanter Lösungsansatz, aber ich meinte das etwas anders. Ich kommuniziere da lieber nur mit dem Wein oder Single Malt :D
Signatur von »toxxic« Wo immer die Klügeren nachgeben, da regieren schnell die Dummen
Amat Victoria Curam

7

Freitag, 3. Juli 2015, 12:10

Also quais "Alleinunterhalter" :D

8

Donnerstag, 17. September 2015, 09:20

"25 Prozent der Frauen wünschen sich einer Umfrage des
Marktforschungsinstituts Innofact zufolge, dass der Mann merkt, wenn sie
sauer ist - ohne, dass sie es sagt. Andersherum sehen die Männer genau
das als Problem: 31 Prozent gaben an, sich zu wünschen, dass sie das
eigentliche Problem klar und deutlich zur Sprache bringt."

Merken tun die Männer das auf jeden Fall, wenn die Frau sauer ist, man muss es ja nicht direkt sagen :D nur warum man sauer ist wird oft nicht gefragt und wenn eine Frau das saure Problem zur Sprache bringt, kommt oft die Antwort: "Ich weiss nicht, was du hast, es ist doch alles in Ordnung, du übertreibst" ;( ;)
Signatur von »liwia« When nothing goes right, go left!

Darek

Erleuchteter

  • »Darek« ist männlich

Beiträge: 2 550

Wohnort: von dieser Welt, also Erdling

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. September 2015, 16:57

Merken tun die Männer das auf jeden Fall, wenn die Frau sauer ist, man muss es ja nicht direkt sagen :D nur warum man sauer ist wird oft nicht gefragt und wenn eine Frau das saure Problem zur Sprache bringt, kommt oft die Antwort: "Ich weiss nicht, was du hast, es ist doch alles in Ordnung, du übertreibst" ;( ;)
Na, vielen Dank auch, Liwia.
Kerle sollen also ohne ein direktes Wort von Euch Frauen merken, dass Ihr sauer seid. Gleichzeitig wollt Ihr aber auch noch gefragt werden, warum Ihr sauer seid.
Hallo! Wir sind nur Kerle, liebe Liwia und keine Hellseher. Da müsst Ihr schon etwas Verständnis aufbringen. Und vielleicht auch einmal einen gaaaaaaanz winzig kleinen Hinweis geben? :prosi
Signatur von »Darek« Wer schweigt, trägt Schuld an den Zuständen, die er beklagt!
Und wer vergisst ist verurteilt, dasselbe noch einmal zu erleben!

10

Donnerstag, 17. September 2015, 22:02

nur warum man sauer ist wird oft nicht gefragt
Ja wieso auch ? Wenn er das Problem verursachte muss er nicht noch idiotisch (Extrembeispiel zu Verdeutlichung) hinterher fragen wieso sie sauer ist nachdem er ihr die Nase brach. Er müsste doch sich fragen wieso er das machte bzw. erst gar nicht machen.
Ist sie dagegen unfairer weise sauer in seine Richtung während er das Problem (welches auch immer) gar nicht verursachte,
muss er nicht noch mit Leuten sinnloser weise reden die Schuld falsch zuordnen, Perlen vor die Säue.
Gleiches gilt wenn sie auf seine Handlung sauer ist die aber nicht falsch war, oder im Zweifel für seine Fehlbarkeit
neutraler ausgedrückt: zumindest von der er ausgeht sie wäre nicht falsch.

Kommunikation, ja das ist das Lieblingswort derer die für irgendwelche Beratungen Geld nehmen,
in Wirklichkeit müssen Selbstverständlichkeiten nicht vorgekaut werden und wenn sie für jemanden keine Selbstverständlichkeiten sind,
dann hat man eine falsche Wahl getroffen die man auch mit täglichen Belehrungen (ihr nennt es verklausuliert bzw. weichzeichnerisch Kommunikation) kaum wieder in den Griff bekommt.
Und falls nach vielen Jahren Stress doch und sich jemand etwas beruhigt und nicht mehr so tobt, dann war es keine Liebesbeziehung/Partnerschaft/Freund-in
da die Dressur diese Begriffe ad absurdum führt.

So etwas muss schlicht "flutschen" ohne dass sich jemand verbal oder wie auch immer wehren muss, sich gegenseitig dressieren damit keiner die (für manche) unsichtbare 50:50 Markierung überschreitet, das ist ein Misst der nichts taugt. Aber ich bin liberal, von mir aus können sich Gorillas und Furien gegenseitig aufreiben, ich muss mich solchen Konstellationen ja nicht aussetzen in den ich am kämpfen wäre nicht aufgefressen zu werden.
Signatur von »Obywatel GG« Naród wspaniały, tylko ludzie k*rwy. Autor: Józef Piłsudski

11

Sonntag, 20. September 2015, 19:06

@Darek
spätestens wenn die Töpfe hinter Dir her fliegen werden, merkst Du, dass Deine Frau sauer ist :stres :luzik

@Obywatel
was Du als Dressur empfindest, bezeichnen andere als gewisse Anpassungsbereitschaft bzw. -fähigkeit die unentbehrlich ist damit eine Gorilla-Furie-Symbiose überhaupt funktionieren kann.
Mit der "Vorwarnung" : "Ich ändere mich nicht, kein Bock mich irgendwie anzupassen", setzt Du vorraus, der andere muss es nur tun...ziemlich "ich" bezogen, somit wäre Deine Entscheidung alleine zu bleiben die einzig richtige :oczko
Signatur von »liwia« When nothing goes right, go left!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »liwia« (20. September 2015, 19:16)


Darek

Erleuchteter

  • »Darek« ist männlich

Beiträge: 2 550

Wohnort: von dieser Welt, also Erdling

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 20. September 2015, 20:15

@Darek
spätestens wenn die Töpfe hinter Dir her fliegen werden, merkst Du, dass Deine Frau sauer ist :stres :luzik

Toll!
Ich wußte gar nicht, dass Du so militant bist.
Aber ich mag militante Frauen. Die Versöhnung nach dem Töpfewerfen wird dann bestimmt umso schöner, oder?
:P
Signatur von »Darek« Wer schweigt, trägt Schuld an den Zuständen, die er beklagt!
Und wer vergisst ist verurteilt, dasselbe noch einmal zu erleben!

13

Sonntag, 20. September 2015, 20:30

Lieber Darek ich muss Dich leider enttäuschen, mich habe ich nicht mit den Töpfen gemeint :milczekich versuche doch anders sachlich zu erklären, was ich meine.
Signatur von »liwia« When nothing goes right, go left!

Manou

Fortgeschrittener

  • »Manou« ist weiblich

Beiträge: 50

Wohnort: Odenwald

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 20. September 2015, 21:09

Ich hatte heute ein klärendes Gespräch mit meinem polnischen Bekannten und habe ihm erklärt, dass er mich "verletzt" hat. Er hat es nicht wirklich verstanden. Hier war anscheinend die polnische Auffassung eine Andere als bei uns. Eigentlich hatte ich ihn lediglich gefragt, was sein Arzt über seine Knieprobleme gesagt hat, er hat das als Eingriff in seine Privatsphäre aufgefasst und entsprechend nicht geantwortet. Daraufhin hatte ich um nähere Informationen gebeten, da wir nebenbei auch eine berufliche Beziehung hatten. Er hat mich einfach ignoriert und sich "tot gestellt".
Er hat mein Problem nicht verstanden und mir an den Kopf geworfen, ich sei "unmöglich". Von daher würde ich schon sagen, dass Männer und Frauen aneinander vorbeireden, bzw. Männer die Gedankengänge von Frauen nicht nachvollziehen können. Frauen möchten schon gerne wissen, wie die Situation ist.
Oder sehe ich gerade etwas grundlegend falsch? Ist die Frage nach der Diagnose des Arztes in Polen intimer als in Deutschland?
Signatur von »Manou« Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen!

15

Montag, 21. September 2015, 03:54

Oder sehe ich gerade etwas grundlegend falsch? Ist die Frage nach der Diagnose des Arztes in Polen intimer als in Deutschland?
Ich vermute, das ich eine Frage des Geschlechts, Manou ... :D


Mein Mann würde mir nie im Leben Fragen zu seiner Gesundheit gestatten - Männer sind halt unverwüstlich! ;)
Signatur von »ReniA« Liebe Grüßle i serdeczne pozdrowienia

Renia :papa


Kołysanka dla Gdańska

Hochzeitspolka

BIALY MIS

Darek

Erleuchteter

  • »Darek« ist männlich

Beiträge: 2 550

Wohnort: von dieser Welt, also Erdling

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 21. September 2015, 09:49

Lieber Darek ich muss Dich leider enttäuschen, mich habe ich nicht mit den Töpfen gemeint :milczek
Liebste Liwia, das weiß ich doch. Meine Antwort war ja auch nur ironisch gemeint :usmiech
Außerdem sind militante Frauen auf Dauer zu stressig. Und ständig neue Töpfe kaufen zu müssen, geht zudem ganz schön ins Geld!
Signatur von »Darek« Wer schweigt, trägt Schuld an den Zuständen, die er beklagt!
Und wer vergisst ist verurteilt, dasselbe noch einmal zu erleben!

Darek

Erleuchteter

  • »Darek« ist männlich

Beiträge: 2 550

Wohnort: von dieser Welt, also Erdling

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 21. September 2015, 09:52

Männer sind halt unverwüstlich! ;)
Genau - weil sie ständig mit tieffliegenden Töpfen zu kämpfen haben :D
Signatur von »Darek« Wer schweigt, trägt Schuld an den Zuständen, die er beklagt!
Und wer vergisst ist verurteilt, dasselbe noch einmal zu erleben!

18

Montag, 21. September 2015, 12:06

Und ständig neue Töpfe kaufen zu müssen, geht zudem ganz schön ins Geld!

Tja Darek, wie sagt man so schön, wer billig kauft, der kauft 2 mal :D Also schafft man sich entsprechende Töpfe an welcher der weiblichen Agression stand halten :P

Er hat mich einfach ignoriert und sich "tot gestellt".

Er hat mein Problem nicht verstanden und mir an den Kopf geworfen
Stellt man sich "tot" kann man auch nix verstehen, man steigt aus der Kommunikation quasi aus. Denke ich ist aber kein Frau/Mann Problem sondern kommt wohl bei beiden Geschlächtern vor und kann wohl als Defizit gewertet werden, sich über Probleme oder bestimmte Thematiken verständigen zu können.

nur warum man sauer ist wird oft nicht gefragt und wenn eine Frau das saure Problem zur Sprache bringt, kommt oft die Antwort: "Ich weiss nicht, was du hast, es ist doch alles in Ordnung, du übertreibst"

Im Grunde hätte das saure Problem (welche eine Wortkonstelation :D ) ja auch zur Sprache gebracht werden können, bevor jemand sauer ist. Frage also, warum wartet man ab bis einer von beiden wie son Dampfkessel durch die Gegend marschiert? Nebenbei bemerkt, nen Topfwerfenden Dampfkessel kann man nicht verstehen, dazu pfeift der doch viel zu viel :P

Verwendete Tags

Liebe, Paare

Social Bookmarks