Du bist nicht angemeldet.

61

Donnerstag, 24. September 2015, 22:23

Sorry, ReniA, waren jetzt zwei Quellen :prosi

Ich verzeihe es Dir, Darek ... ;)

Danke schön für die Statistik - auch wenn sie nicht brandaktuell, dennoch gibt sie den Trend wieder!

Und was jetzt kommt, das kommt halt ...
Signatur von »ReniA« Liebe Grüßle i serdeczne pozdrowienia

Renia :papa


Kołysanka dla Gdańska

Hochzeitspolka

BIALY MIS

Darek

Erleuchteter

  • »Darek« ist männlich

Beiträge: 2 516

Wohnort: von dieser Welt, also Erdling

  • Private Nachricht senden

62

Freitag, 25. September 2015, 14:15

Hat der eine oder andere von Euch vielleicht schon im Netz gesehen, ich wollte es aber trotzdem hier nochmals einstellen: Ein Bild an die Polizei in Passau, gemalt von einem syrischen Flüchtlingskind:


Kommentar überflüssig.
Signatur von »Darek« Wer schweigt, trägt Schuld an den Zuständen, die er beklagt!
Und wer vergisst ist verurteilt, dasselbe noch einmal zu erleben!

63

Samstag, 26. September 2015, 23:58

Kommentar überflüssig.

Ja ...
Signatur von »ReniA« Liebe Grüßle i serdeczne pozdrowienia

Renia :papa


Kołysanka dla Gdańska

Hochzeitspolka

BIALY MIS

olaf

Raymond Poulidor

  • »olaf« ist männlich
  • »olaf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 476

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

64

Freitag, 9. Oktober 2015, 15:41

Ueber was ich mich immer wundere:
das zB Polen Fehler machen mit der Rechtschreibung in D ist ja normal, das lernt man/frau irgendwann.
Aber das DEUTSCHE (sic) sich schriftlich nicht mal fehlerfrei artikulieren koennen, ist in einem Land mit Jungs wie Goethe, Schiller, Grass usw schon irgendwie prollig...oder ungebildet, aber laut?
Aba dann dastehen und behaupten: wir sind das Volk... :cursing:
Das hatten wir schon 80 Jahre vorher...
Heutzutage gilt Liberte (Freiheit), Egalite (Gleichheit), Fraternite (Bruederlichkeit) - vive la France vom Jahr 1789

Dumme Leute sollten sich mal fragen, wer irgendwann ihre Rente zahlt...Arier? sorry, Uebelwort..ob da wohl viel zu holen ist mangels Bildung? :rolleyes:

Diese Woche sah ich zufaellig in PL bei 'ner Demo in Katowice diese lauten Muskelmaenner (nicht Muselmane). Doping funktioniert - leider nicht im Hirn :evil:

Darek

Erleuchteter

  • »Darek« ist männlich

Beiträge: 2 516

Wohnort: von dieser Welt, also Erdling

  • Private Nachricht senden

65

Freitag, 9. Oktober 2015, 16:18

Aba dann dastehen und behaupten: wir sind das Volk... :cursing:
Das hatten wir schon 80 Jahre vorher...
Heutzutage gilt Liberte (Freiheit), Egalite (Gleichheit), Fraternite (Bruederlichkeit) - vive la France vom Jahr 1789

Oha, Olaf, das ist vielleicht etwas bizarr, oder?
Die Parole "Wir sind das Volk" hatten wir sicherlich nicht schon vor 80 Jahren. Zumindest nicht in der Version, wie wir sie heute, nach dem 4. November 1989 verstehen.

Und auch bei Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit sollte man etwas differenzierter herangehen.
Freiheit z.B. ist nicht unbegrenzt, sie kann nicht zu Lasten eines anderen gehen. Und Gleichheit bedeutet nicht automatisch, dass alle Menschen identische Situationen vorfinden müssen. Gemeint ist hiermit eher, dass alle Menschen mit der gleichen Würde behandelt werden und zudem gleiche Entwicklungschancen bekommen sollten.
Signatur von »Darek« Wer schweigt, trägt Schuld an den Zuständen, die er beklagt!
Und wer vergisst ist verurteilt, dasselbe noch einmal zu erleben!

olaf

Raymond Poulidor

  • »olaf« ist männlich
  • »olaf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 476

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

66

Freitag, 9. Oktober 2015, 19:45

Hallo Darek,
zum Glueck bin ich nicht Til Schweiger und nuschle :D . So muss ich dann auch Kakadu nicht gegen Papagei ersetzen :D

ich meine die individuelle Freiheit. OK, das diese manchmal missbraucht wird, liegt in der Natur der Sache - des Menschen. Aber auch ein Kakadu scheisst nicht nur im Kaefig; lass' ihn fliegen und dann hast du etwas sauber zu machen im Haus.
Gleichheit bedeutet heutzutage, das es egal ist, ob Du weiss, schwarz, gelb, rot bist; solange Du nicht "braun" bist im Schaedel und Dich an Gesetze haelst (ers sei denn, Du bist ein Konzern, die NSA oder Politiker).
Bruederlichkeit ist der respektierliche Umgang miteinander, auch wenn man/frau anderer Meinung ist. Anonym im internet kann man/frau sich heute ja viel erlauben; wenn der Wahlkampf vor der Tuer steht sind alle Mittel recht (Wahlversprechen...). zB Seehofer, Orban, Trump uva.

"Wir sind das Volk" hatten wir in D sehr wohl vor 80 Jahren; ein Volk voll Ja-Sagern, Duckmaeusern und Blockwarten bis noch in die alten 60-Jahre. Heute werden Fluechtlingsheime angezuendet, frueher wurden Juden-Schaufenster eingeschlagen - any difference?
"Aber ich war's nicht" genuegt heutzutage nicht mehr. Warum sinkt wohl die Wahlbeteiligung? Die einen sind satt, die anderen bequem, die dritten jammern, ohne etwas aendern zu koennen/wollen (aber staenkern).
Und wenn man-frau-firma mal null Chance hat sich herauszureden (von Guttenberg, der Blatter Sepp, VW, Deutsche Bank usw), selbst mit dem besten, teuersten Anwalt nicht ? Dann werden die kleinen Nullinger entlassen, aber die Boni-Zahlungen werden mal schnell auf 10 Jahre fix geschrieben - und bitteschoen ohne Strafzettel.

Habe fertig...arrividerci

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »olaf« (9. Oktober 2015, 19:51)


Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Fluechtlinge

Social Bookmarks