Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

381

Montag, 22. Oktober 2007, 23:17

:nie

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 306

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

382

Montag, 22. Oktober 2007, 23:21

Zamość?
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

383

Montag, 22. Oktober 2007, 23:23

Oswiecim...und der Namensgeber war womöglich Herzog Johann von Auschwitz :tak

gruss Knut :papa2

384

Montag, 22. Oktober 2007, 23:24

Nein, das ist leider nicht richtig!

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 306

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

385

Montag, 22. Oktober 2007, 23:27

Zitat

Original von fws
Nein, das ist leider nicht richtig!

aber was? Oświęcim oder/und Zamość?
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

386

Montag, 22. Oktober 2007, 23:29

Entschuldige Choma :prosi

Ich habe Deine Antwort übersehen! :kotek

Zamość ist die gesuchte Stadt :oklasky

Für alle Interessierten:

http://www.poland24.de/Polen_Reisefuehre…2400&n=4&woiw=L

http://de.wikipedia.org/wiki/Zamo%C5%9B%C4%87



Choma jetzt bist Du mit dem neuen Rätsel an der Reihe!

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 306

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

387

Montag, 22. Oktober 2007, 23:42

:zacieszacz

In welcher Stadt "arbeiten" diese beiden so schwer? :oczko
»Choma« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8294a.jpg
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

388

Dienstag, 23. Oktober 2007, 09:04

Wroclaw , ulica Swidnicka?

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 306

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

389

Dienstag, 23. Oktober 2007, 21:53

:oklasky :oklasky :oklasky Richtig Anna!

wrocławskie krasnale
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Choma« (23. Oktober 2007, 21:55)


Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 306

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

390

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 23:03

Ania, co z Twoim zadaniem dla nas??????????? :oczko
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

391

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 10:21

Ania chyba robi torty urodzinowe. :plotki

392

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 10:30

Och przepraszam ,jestem taka zalatana :szok.Ola ma racje piecze ciasta , koncze tort, robie salatki , szykuje potrawy :mniam musze tego zrobic sporo bo kilka dni bedziemy ucztowac(dzisiaj czesc rodziny, jutro nastepna czesc i znajomi, a w sobote wszyscy ktorzy nie mogli w poprzednie dni :oczko :piwo

Wiec dobrze a oto moja zagadka, gdzie jest to miejsce?


Do dziela , zycze powodzenia :papa2
»Anna« hat folgendes Bild angehängt:
  • swietokrzyskie_067.jpg

393

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 10:35

äh...was wird nochmal gesucht? :mysli

vielleicht die Burgruine in Olsztyn

LG Knut :papa2

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Knut13« (25. Oktober 2007, 11:07)


stazki

Länicker

  • »stazki« ist männlich

Beiträge: 561

Wohnort: Dolnoslaskie, PL

  • Private Nachricht senden

394

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 11:02

Dzien dobre!

Die Lösung: "Die Burgruinen von Checiny"

http://www.kielce.uw.gov.pl/index.php?str=146
http://de.wikipedia.org/wiki/Ch%C4%99ciny
:muza
Signatur von »stazki« "Eine ausgestreckte Hand bewirkt mehr als eine geballte Faust"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stazki« (25. Oktober 2007, 11:04)


395

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 13:21

Tut mir leid Knut13- :bezradny- nein

und :oklasky stazki-du hast recht :muza

Jetz bist du dran.

Pozdrawiam
Anna :papa2

stazki

Länicker

  • »stazki« ist männlich

Beiträge: 561

Wohnort: Dolnoslaskie, PL

  • Private Nachricht senden

396

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 15:12

na, dann was Leichtes zum "googeln":

Wo steht heute noch die 1. geschweißte Stahlbrücke der Welt?

:papa2
Signatur von »stazki« "Eine ausgestreckte Hand bewirkt mehr als eine geballte Faust"

397

Freitag, 26. Oktober 2007, 02:12

... MAURZYCE (POW. ŁOWICZ) - spawany most drogowy na Słudwi

Most


LG Knut :bezradny
»Knut13« hat folgendes Bild angehängt:
  • 02_05_24.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Knut13« (26. Oktober 2007, 02:18)


stazki

Länicker

  • »stazki« ist männlich

Beiträge: 561

Wohnort: Dolnoslaskie, PL

  • Private Nachricht senden

398

Freitag, 26. Oktober 2007, 09:52

:oklasky Richtig Knut :oklasky

Damit stellst Du die nächste Aufgabe!
Signatur von »stazki« "Eine ausgestreckte Hand bewirkt mehr als eine geballte Faust"

399

Freitag, 26. Oktober 2007, 10:22

...und hier ist schon das nächste Rätsel: :oczko

"Wie ist der Name der Dame auf dem Foto und wo wurde Sie geboren"???

...na dann rätselt mal schön... :muza

LG Knut13 :papa2
»Knut13« hat folgendes Bild angehängt:
  • IngeMeysel.jpg

stazki

Länicker

  • »stazki« ist männlich

Beiträge: 561

Wohnort: Dolnoslaskie, PL

  • Private Nachricht senden

400

Freitag, 26. Oktober 2007, 18:11

Nachtrag:

Zitat

Original von stazki
Wo steht heute noch die 1. geschweißte Stahlbrücke der Welt?

Zitat

... MAURZYCE (POW. ŁOWICZ) - spawany most drogowy na Słudwi



"An der Straße Nr. 2 westlich von Lowicz fließt neben dem Parkplatz der kleine Fluß Sludwia.
Es gibt zwei Brücken: die eine ist eine moderne Betonkonstruktion, die tausende von Fahrzeugen auf der verkehrsreichen Strecke von Posen nach Warschau nutzen, die zweite ist eine für den Verkehr geschlossene Stahlkonstruktion. Diese ist die erste geschweißte Brücke der Welt! Die kleine Konstruktion - Werk von Prof. Stefan Bryta - war ein technischer Durchbruch bei der Anwendung der Schweißtechnik im Bauwesen. Die 1927 errichtete Brücke überzeugte die Konstrukteure auf der ganzen Welt zur Anwendung des Schweißens anstelle des außergewöhnlich aufwendigen Vernietens."
Signatur von »stazki« "Eine ausgestreckte Hand bewirkt mehr als eine geballte Faust"

Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Social Bookmarks