Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

241

Montag, 26. März 2018, 18:48

Bin schon doof, hatte gedacht man könnte mit so einer Presse auch rohe Kartoffeln durch drücken... :whistling:

Stampfkartoffeln habe ich sonst auch nur per Handstampfer gemacht :thumbsup:
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

olaf

John Bercow

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 455

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

242

Dienstag, 27. März 2018, 16:25

@Danzig:
Wir haben natuerlich den Standard-Messerblock made in China. Diese Messer benutzt nurmeine Frau. Und ich bin der Depp der immer nachschaerft.
Ich schneide gerne mit dem Keramikmesser mit gerader Klinge und fuer diffiziles ein Damaszener (eklig scharf)
Aber ohne meinen Boerner waere ich verloren.
Ich kaufe auch lieber was ordentliches statt 100 kg Altmetall fuer die Kueche - haben auch nicht Platz ohne Ende...

Das mit der Presse musst Du bei Arnold Schwarzenegger abgeschaut haben... :thumbsup:

Pfannen: Da schreibt jeder Koch was anderes. Dann sehe ich im Fernsehen immer die Chinesen, die bei einer mega-Gasflamme kochen ohne das die Feuerwehr kommt. Die verwenden so ein Billigaluteil Wok. Mein schweres Teil bringt das einfach nicht so hin.
Beim fluffigen Wiener Schnitzel habe ich das gleiche Problem.
Und dann natuerlich das T-Bone Steak. Sous vide ist irgendwie nicht das Richtige.

smacznego

Warum wird eigentlich in PL fast generell ohne Wein gekocht ?
Gosia ?

olaf

John Bercow

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 455

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

243

Dienstag, 27. März 2018, 16:35

Uebrigens finde ich die Preise fuer Gastrozubehoer in D masslos.
Ruehrbesen oder Reibe fuer 15 EUR ?

olaf

John Bercow

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 455

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

244

Dienstag, 27. März 2018, 16:58

per per Hand stampfer

lecker sauce 8)

245

Dienstag, 27. März 2018, 18:34

Was ist denn dein Boerner fürn Gerät? ?(
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

246

Dienstag, 27. März 2018, 18:40

Der Chinesen Koch nutzt sicherlich vieles in seiner Küche, aber sicherlich kein Alu Wok ;)
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Danzig« (27. März 2018, 18:50)


247

Dienstag, 27. März 2018, 18:50

Keramikmesser = Billigschrott aus Asien

Damaszener Messer = Billigschrott aus Asien (die echten fangen ab ca. 600 Euro an, benutzt aber kein normaler Koch in der Küche, nur der reiche Depp legt sich eins in die "Vitrine" und kloppt sich nach jeden staunenden Besucher einen drauf) ;)
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

248

Dienstag, 27. März 2018, 19:00

Olaf, wenn du mal nen gescheites "Wiener Schnitzel" machen möchtest, dann empfehle ich dir, dieses Video mal von Anfang anzuschauen!

Danach brauchst keine "spezielle Pfanne" mehr... ;)
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

249

Dienstag, 27. März 2018, 19:31

Hmm ... T-Bone Steak und Sous Vide in einem Topf? Nein lieber Olaf, das kann nichts werden!

Klassisches T-Bone Steak, hat auf der einen Seite ein Filet und auf der anderen Seite den Roastbeef Anteil. Beides braucht nur kurze Garzeit und ist ihmo fürs Sous Vide eher ungeeignet. (Ruhezeit im Ofen ist dabei wohl eher angesagt)

Ein Roastbeef im ganzen vielleicht noch, aber das Rumpsteak im einzelnen wohl eher weniger!

Leider verkommt das Thema "Sous Vide" zur Zeit total, alle stürzen sich auf den Billigplunder aus dem Supermarkt, ohne überhaupt zu wissen was mit der Methode überhaupt gehen kann und wie es danach weiter geht!
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

olaf

John Bercow

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 455

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

250

Dienstag, 27. März 2018, 21:53

eben, t bone gegart geht nicht so.
ruhezeit immer.

und danke fuer das vid

meinen boerner findest du im net unter gemueseschneidern. unbedingt das grosse set. nach 5 jahren waren die klingen stumpf. hab' den set dann halt verschenkt und die maedels waren trotzdem begeistert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »olaf« (27. März 2018, 21:59)


251

Dienstag, 27. März 2018, 22:13

Ach dein Boerner ist ein Gemüseschneider? Danke aber ich bin mit meiner Mandoline mehr als sehr zufrieden.


Mein lieber Freund, wenn du mal soo richtig bock auf Sous Vide hast, dann kontaktiere mich.

Gerade in der anstehenden Spargelzeit macht das echt Spaß! (Aber auch für Steaks, aber viel mehr für die long Jobs von über 48-62h)
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 348

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

252

Mittwoch, 28. März 2018, 18:44

Warum wird eigentlich in PL fast generell ohne Wein gekocht ?
Gosia ?

hmmm... eine gute Frage... vielleicht, weil Polen kein "Wein-Land" ist? :bezradny

Ich füge Wein nur zu BIGOS hinzu :mniam
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

253

Donnerstag, 29. März 2018, 08:37

Zum Frühstück: "Butterkekse und Wodka".
»diba« hat folgendes Bild angehängt:
  • Frühstück.jpg

olaf

John Bercow

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 455

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

254

Freitag, 30. März 2018, 13:50

Zum Frühstück: "Butterkekse und Wodka".


in dem Glas ist doch eh nur Mineralwasser :P

255

Freitag, 30. März 2018, 14:07

Hatte mal nen Kollege, dessen Frühstück sah so ähnlich aus... nur ohne Kekse ;)
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

olaf

John Bercow

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 455

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

256

Freitag, 30. März 2018, 14:48

Morgen gibt es Zur(ek), zubereitet mit der speziellen Fertig- (Basis)-Mischung - keine Brot + Buttermilchspiele.
Bauchspeck geschnitten im Wasser aufkochen und köcheln lassen. Währenddessen die Eier hart kochen, Karotten in Scheiben schneiden, Sellerie und die Kartoffeln würfeln. Wenn die Suppe eine halbe Stunde köchelt, Kartoffeln hinzufügen. Nach weiteren 10 Minuten Möhren, die spez poln Wurst dazugebe evtl auch bayr Weisstwurst sowie den Sellerie hinzufügen. Weitere 15 Minuten köcheln lassen.
Gewuerfelte Zwiebel(n) in einer Pfanne glasig braten, kurz danach Knowi in die Pfanne und dazugeben.. Vorgekochte 10 min-Eier nach gusto aufteilen und auch dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und evtl Majoran abschmecken.
Wodka als Zugabe :P
Die Suppe schmeckt aufgewärmt am nächsten Tag sogar noch intensiver.

Auf dem 2. Foto Gemueseauflauf, noch ohne Kaese

Smacznego

Falls keine Basis zur Hand,
diese Rezept zB
https://www.sat1.de/ratgeber/ostern/oste…er-die-festtage
»olaf« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20180330_142830.jpg
  • IMG_20180327_193406.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »olaf« (30. März 2018, 14:57)


257

Freitag, 30. März 2018, 15:04

Olaf, das schaut schon sehr lecker aus! :mniam

Aber die Flasche kenne ich doch.... :mysli

Erinnerst du dich? :piwo

"Zur"
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

olaf

John Bercow

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 455

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

258

Freitag, 30. März 2018, 15:20

eh klar. da gibt's ja einen thread nur fuer zurek

259

Freitag, 30. März 2018, 15:24

Jau, und passt aber auch hier rein! :thumbsup:
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

260

Samstag, 31. März 2018, 11:55

Olaf, wie ist dein Zurek geworden? :mysli
Signatur von »Danzig« Beste Grüße,
Oliver

Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks