Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. April 2017, 20:22

Anerkennung polnisches Studium - Ingenieur

Hallo
Ich möchte in Polen Maschinenbau oder Computer Engineering auf Englisch studieren aber weiss jemand vllt ob polnischer bachelor in deutschland anerkannt ist? Habt ihr vielleicht erfahrungen?

Dr.pc

Erleuchteter

  • »Dr.pc« ist männlich

Beiträge: 495

Wohnort: Deutschland-Niemcy, Ahrensburg i Banino Polska

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 21. April 2017, 11:01

Hi, siehe den Beitrag hier!
Signatur von »Dr.pc« Moje Trójmiasto Gdańsk
Gdy Pomorze nie pomoże, to pomoże może morze, a gdy morze nie pomoże, to pomoże może Gdańsk.
Wenn Vorpommern nicht hilft, dann kann das Meer helfen, und wenn das Meer nicht hilft, kann dir Danzig helfen.

Trewirski

unregistriert

3

Freitag, 21. April 2017, 18:17

Studium in Polen

Ich unterstelle, dass der Fragesteller ein Deutscher ist.

Ob es anerkannt wird ooder nicht, kann ich nicht sagen. Das Hauptproblem liegt danach in den Köpfen derjenigen Personalchefs, bei den man sich damit bewerben will. Die Polen sind Meister der Improvisation und beweisen sich erfolgreich in der ganzen Welt. Aber polnische Marken (Maschinen, Elektrogeräte, Universitätstitel) verkaufen sich nicht. Und der polnische Maschinenbau ist sicher nicht in erster Stelle angesiedelt. Und wenn ein Deutscher in Polen den Magister macht, stellen sich sicher 80% der Personalchefs im deutschen Maschinenbau die Frage, warum der Kandidat nicht an einer "ordentlichen" TH studiert hat.

Im Computerbereich ist es besser, aber die Frage ist dort nicht unbedingt der Titel, sondern was der Kandidat kann.

Ausnahmen sind evtl. die öffentlichen Arbeitgeber.

4

Samstag, 22. April 2017, 13:43

das Studium meiner Frau wurde nicht anerkannt, da es kein Vergleichbares in Deutschland gibt. Sie hat 5 Jahre "medizinische Analytik" studiert mit einem Diplom als Abschluss...anerkannt wurde ihr hier lediglich der Ausbildungsberuf "MTA " (medizinisch-techn. Angestellte)...obwohl man dafür hier nur 3 Jahre Ausbildung machen muss und keine Diplomarbeit schreiben.

Das Ende vom Lied...sie studiert aktuell nebenberuflich an einer Fern-Uni ein zweites Mal um beruflich weiterkommen zu können.

Verwendete Tags

Studium

Social Bookmarks