Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dr.pc

Fortgeschrittener

  • »Dr.pc« ist männlich
  • »Dr.pc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Wohnort: Deutschland-Niemcy, Ahrensburg i Gdańsk Polska

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 17. November 2017, 12:47

Nicht registrierte Forenbesucher/in

Liebe nicht registrierte Besucher unseres Forums, es gibt einige von euch/ihnen, die hier bei uns viele
Beiträge verfassen oder komentieren. Warum meldet ihr euch denn nicht an?
Nicht dass das Moderieren viel Arbeit macht, aber wenn es vor einer Beitragsfreigabe, meinerseits etwas zu klären gibt,
wäred ihr für mich mit einer PN erreichbar. So liesse sich das Löschen von Beiträgen die nicht unseren Richtlinien
entsprechen, vermeiden. Dann könnte man den Inhalt noch einmal absprechen.

o dobrej przyjaźni polskiej i niemieckiej Dr.pc
Signatur von »Dr.pc« Moje Trójmiasto Gdańsk
Gdy Pomorze nie pomoże, to pomoże może morze, a gdy morze nie pomoże, to pomoże może Gdańsk.

benki

Fortgeschrittener

  • »benki« ist männlich

Beiträge: 324

Wohnort: Borna/Sachsen

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 17. November 2017, 14:26

Warum gibt es überhaupt die Möglichkeit, Beiträge zu schreiben, ohne registriert zu sein? Ich sehe darin keinen Sinn.

Gruß Frank

3

Freitag, 17. November 2017, 20:13

Warum gibt es überhaupt die Möglichkeit, Beiträge zu schreiben, ohne registriert zu sein? Ich sehe darin keinen Sinn.

Gruß Frank
finde ich auch. Also wenn es technisch möglich ist sollte man das so ändern dass nur wer angemeldet ist auch schreiben kann.

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich

Beiträge: 14 269

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 18. November 2017, 09:52

Hallo Frank,

hallo Pedro,

das Thema Nicht registrierte Nutzer vom Schreiben auszuschließen ist sicher möglich, ist es wirklich auch sinnvoll?
Wenn ich mir die Anzahl der täglich geschriebenen Beiträge ansehe - und den Online-Status unserer Stamm-Mitgliedschaft, dann komme ich ins "Grübeln".
Oftmals frage ich mich, für wen eigentlich stelle ich meine Beiträge zur Verfügung?

Mit nachdenklichem Gruß

Christoph
Signatur von »Capricorn« Ich denke niemals an die Zukunft - sie kommt früh genug.

Albert Einstein

5

Samstag, 18. November 2017, 13:14

Warum gibt es überhaupt die Möglichkeit, Beiträge zu schreiben, ohne registriert zu sein? Ich sehe darin keinen Sinn.
Es ist nun mal so, dass nicht jeder sich registriert oder dies möchte, aus welchen Gründen auch immer. Dadurch das diese Beiträge nicht sofort veröffentlicht werden und freigegeben werden müssen, ist dies auch nicht als Dramatisch anzusehen. Wenn nun jemand als "Gast" hier permanent schreibt ohne sich zu registrieren, dann kann derjenige am Forum teilnehmen verzichtet dadurch jedoch auf sämtliche anderen Funktionen des Forums, dies muss letztendlich jeder für sich selber entscheiden.

Oftmals frage ich mich, für wen eigentlich stelle ich meine Beiträge zur Verfügung?
Deine Beiträge können ja dennoch gelesen werden, auch wenn mitunter niemand antwortet oder Mitglieder nicht eingeloggt sind. Man müsste evtl. bedenken, dass sich das "Verhalten" der Suchmaschinen sehr verändert hat, derzeit scheint es so, als wird der Titel des Beitrages sehr stark bewertet um in den Suchergebnissen gelistet zu werden, dieser lautet immer "Pressespiegel vom xx.xx.xxxx", die Informationen in dem Beitrag haben derzeit eine so schwache Wertung das diese in Nirvana verschwinden. Ein Beispiel:

Pressespiegel vom 30.10.2017

Beitrag

Zitat


Polen: Ärzte beenden Hungerstreik.

Nach fast vier Wochen ist der landesweite Hungerstreik der Assistenzärzte beendet.usw.
Sucht man diesen mit

Polen: Ärzte beenden Hungerstreik.

wird man in den Suchergebnissen nicht fündig bzw. wird dieser Beitrag auf Seite 8 oder 9 gelistet, bis dahin schaut wohl selten jemand, selbst wenn man mit "" also

"Polen: Ärzte beenden Hungerstreik."

sucht befindet sich ein solche Beitrag nicht unter den Top Ergebnissen. Früher war dies durch die Mechanismen der Suchmaschinen etwas anders was dann bedeutete das von "Außen" mehr Leser kamen. Nehmen wir einen anderen Beitrag nämlich genau diesen hier und sucht nach

Nicht registrierte Forenbesucher/in


ohne Anführungszeichen liegt der Beitrag auf Platz 1 oder z.B.

Maria Salomea Sklodowska , 150. Geburtstag


liegt auf Platz 2. Vielleicht sollten wir versuchen, die Titel der Beiträge besser zu nutzen um eben die Sichtbarkeit der Beiträge und des ganzen Forums in den Suchmaschinen zu stärken, was dann mehr Besucher und ggf. auch mehr User zur Folge hätte.

Nun habe ich genau mit den exakten Beitragstiteln gesucht, was natürlich kein Mensch tut, sprich der Titel sollte wenn möglich so gewählt werden, das die Beiträge durch wenige Worte umschrieben werden. Auch das nutzen der Tags könnte hilfreich sein, denn dadurch werden Beiträge intern mehr verlinkt und sind durch einzelne Tags abrufbar. Ob dies ganze einen Positiven Effekt haben wird kann man natürlich schwer vorhersagen, einen Versuch wäre es Wert denke ich.

Tommy

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich

Beiträge: 14 269

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 18. November 2017, 14:06

Danke für diese Hinweise Tommy,

in diese Richtung habe ich natürlich nicht gedacht. Deshalb werde ich die nächsten Pressemeldungen entsprechend umsetzen.
Vielleicht haben wir damit den erhofften Erfolg.

Christoph
Signatur von »Capricorn« Ich denke niemals an die Zukunft - sie kommt früh genug.

Albert Einstein

olaf

Colin Kaepernick

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 3 667

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 18. November 2017, 22:16

Ein "bot" muss sich nicht registrieren:

http://www.bento.de/gadgets/kuenstliche-…94220/#refsponi

8

Sonntag, 19. November 2017, 22:20

Hallo Frank,

hallo Pedro,

das Thema Nicht registrierte Nutzer vom Schreiben auszuschließen ist sicher möglich, ist es wirklich auch sinnvoll?
Wenn ich mir die Anzahl der täglich geschriebenen Beiträge ansehe - und den Online-Status unserer Stamm-Mitgliedschaft, dann komme ich ins "Grübeln".
ja Grübeln können auch andere Foren, ich denke das liegt an der Vielzahl der Foren die es heutzutage gibt...vom Aquarium-Forum über Meerschweinchen bis zum Auto-Modell.....es gibt nichts zu was es nicht ein eigenes Forum gibt. Also die "Foren-Konkurrenz" ist einfach zu groß, ganz abgesehen von Facebook und Co.

Denke aber wenn sich jemand schon die "Mühe" macht sich anzumelden dann kommt er/sie vielleicht öfters hier her....ist aber nur eine Vermutung. Als "Gast" schreibt man schnell mal irgendwas und verschwindet wieder, so schnell wie man gekommen ist.

Darek

Meister

  • »Darek« ist männlich

Beiträge: 2 436

Wohnort: von dieser Welt, also Erdling

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 19. November 2017, 23:41

Was ich nicht so ganz verstehe - registrieren oder nicht, wo liegt der Unterschied? Was ist anders, wenn ich mich registriere? Wir haben in der Vergangenheit auch etliche registrierte neuen Nutzer gehabt, die dann nach ein oder zwei Postings wieder verschwunden sind. Gibt es eine Qualitätsgarantie, dass ein angemeldeter neuer Nutzer auch regelmäßig Beiträge schreibt? Glaube ich nicht.
Und dass es so viele andere Foren gibt, ist sicherlich auch kein Grund.
Warum auch.

Sicher hat der eine oder andere im Laufe der Zeit andere Prioritäten, soll vorkommen. Ich denke aber mal nicht, dass auf einmal der Großteil der User hier plötzlich andere Interessen hat und sich deshalb hier nicht mehr blicken lässt.

Und ich glaube auch nicht, dass es an facebook direkt liegt. Die Zeiten haben sich einfach geändert - schnelle, leicht verdauliche Kost ist gefragt. Lange Texte, wie sie in Foren eigentlich üblich sind, funktionieren bei facebook nicht. Da werden schnell mal ein, zwei Textzeilen "hingerotzt" und das war´s auch schon. Man holt sich sein "Like" ab, hüpft vor Freude und verschwindet wieder. Um vier Minuten später wieder so ein seichtes Geschreibsel hinzulegen.
Und mit einem schnellen Klick auf "gefällt mir", hat sich das Thema schon wieder verabschiedet. Es ist eben einfacher, auf dem Handy mal schnell ein "Like" zu drücken, als einen ganzen Text zu schreiben.

Den Trend kann man leider auch hier seit einiger Zeit beobachten - das, was Christoph mit seinem Pressespiegel macht, nämlich einfach die entsprechenden Links einsetzen, wird mittlerweile auch in anderen Themenbereichen gemacht. Es finden dadurch überhaupt keine Diskussonen mehr statt. Wenn ich da an frühere Zeiten denke .... so manche verbale Schlacht wurde bis tief in die Nacht gefochten. Und ging am nächsten Tag in die nächste Runde.

Heute zählt nur noch der schnelle Konsum. Immer schneller, immer mehr. Qualität bleibt auf der Strecke. Mal eigene Gedanken machen? Warum denn. Machen doch andere für mich. Die Menschen spielen heute lieber mit ihrem Handy rum, als sich an Gesprächen mit anderen zu beteiligen. Kann man sehr gut beobachten, wenn man sich mal in ein Cafe setzt.

Ein weiterer Aspekt kommt hinzu - beim Fratzenbuch kennt man sich eh schon. Es sind Freunde und Verwandte. Und die Freunde der Freunde und Verwandten. Sich vorstellen? Wozu?

Einen Vorteil haben die Foren gegenüber facebook aber - sie sind nach einigen Jahren eine wahre Fundgrube geballten Fachwissens. Bei facebook gerät das alles schnell ins Vergessen, wird ausgefiltert und verschwindet anschließend sang- und klanglos.

Bin ja mal gespannt, wo das alles hinführt ...

Signatur von »Darek« Wer schweigt, trägt Schuld an den Zuständen, die er beklagt!
Und wer vergisst ist verurteilt, dasselbe noch einmal zu erleben!

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich

Beiträge: 14 269

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 20. November 2017, 15:58

Den Trend kann man leider auch hier seit einiger Zeit beobachten - das, was Christoph mit seinem Pressespiegel macht, nämlich einfach die entsprechenden Links einsetzen, wird mittlerweile auch in anderen Themenbereichen gemacht. Es finden dadurch überhaupt keine Diskussonen mehr statt. Wenn ich da an frühere Zeiten denke .... so manche verbale Schlacht wurde bis tief in die Nacht gefochten. Und ging am nächsten Tag in die nächste Runde.


Hallo Darek,

die fehlende Diskussionsbereitschaft liegt nach meiner Meinung nicht unbedingt an den eingestellten Presseberichten.
Ich gebe gern zu, dass dieses von mir gewählte Format durchaus statisch ist, viele Beiträge waren und sind aber durchaus diskussionswürdig.
Die Möglichkeit einzelne Meldungen zum Diskussionsthema zu machen, waren und sind immer noch gegeben. Es scheint jedoch keine Bereitschaft oder Interesse dafür vorhanden zu sein. Schade drum!

Christoph
Signatur von »Capricorn« Ich denke niemals an die Zukunft - sie kommt früh genug.

Albert Einstein

Darek

Meister

  • »Darek« ist männlich

Beiträge: 2 436

Wohnort: von dieser Welt, also Erdling

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 20. November 2017, 18:45

... ne, ne Christoph, war keine Kritik von mir an Deinen Presseberichten. Ich hatte nur darauf hingewiesen, dass es in anderen Themenbereichen mittlerweile genauso gemacht wird.

Und es wurden ja auch schon einige Presseberichtsthemen diskutiert. Das Einzige, was dabei dann etwas stört, ist die verzögerte Freischaltung der Beiträge.
Signatur von »Darek« Wer schweigt, trägt Schuld an den Zuständen, die er beklagt!
Und wer vergisst ist verurteilt, dasselbe noch einmal zu erleben!

benki

Fortgeschrittener

  • »benki« ist männlich

Beiträge: 324

Wohnort: Borna/Sachsen

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 20. November 2017, 18:46

Obwohl wir von dem Ausgangsthema etwas abdriften, möchte ich doch mal auf die Aussage eingehen, dass die "Stamm-Mitgliedschaft" wenig Interesse an dem Themen hat oder sich gar zu selten anmeldet.

Auf mich trifft es auch zu. Ich melde mich selten an, lese aber hin und wieder einzelne Beiträge. Meine Beteiligung an Diskussionen tendiert seit ein oder zwei Jahren gen null. Ein schlechtes Gewissen dafür habe ich aber nicht. Warum auch? Ich habe wie jeder Mensch auch, persönliche Interessen und Schwerpunkte. Politische Diskussionen sind nicht mein Schwerpunkt. Heißt aber nicht, dass ich mich für Politik nicht interessiere. Mir persönlich ist die Zeit zu kostbar, ständig alles kommentieren zu müssen und "up to date" zu sein.
Einfach nur mal einen Link, wie an einer Pinnwand hier einzustellen, ist für mich auch keine Diskussionsgrundlage. Das habe ich 2015 schon geäußert (Link als Beitrag???).

Doch das sind nur meine persönlichen Gründe. Es soll keine Kritik darstellen. Vielleicht bin ich irgendwann wieder aktiver ;) .
Ich habe hier im Forum vor einigen Jahren viel Hilfe bekommen und sehr viele nette Menschen kennengelernt. Im Forum war schon mehr Flaute, als derzeit. Tommy und vielen anderen sei Dank, dass das Forum noch existiert.

Gruß Benki

P.S. Zum Thema: Ich bleibe bei meiner Meinung, dass man nur als registriertes Mitglied schreiben dürfte!

13

Montag, 20. November 2017, 20:59

Ich denke aber mal nicht, dass auf einmal der Großteil der User hier plötzlich andere Interessen hat und sich deshalb hier nicht mehr blicken lässt.
doch, denke ich schon. Bei mir selbst war das auch so....ganz einfach als es mit meiner polnischen Freundin aus war. Da hatte ich keine Beziehung mehr zu Polen und folglich auch hier nichts mehr beigetragen bzw. das Interesse an dem Forum verloren. Und als ich dann wieder eine Polin als Freundin bzw. inzwischen als Frau hatte kam das Interesse zurück.

Dr.pc

Fortgeschrittener

  • »Dr.pc« ist männlich
  • »Dr.pc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Wohnort: Deutschland-Niemcy, Ahrensburg i Gdańsk Polska

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 22. November 2017, 22:51

Um meimem Beitrag ein Ende zu geben. Moderierte Beiträge von nicht registrierten Besuchern die zweifelhaften Inhalt haben, werden dann halt zensiert oder gelöscht. Es lässt sich ja nicht mit dem Verfasser klären.

Sicherlich sollte man ein Forum für alle Besucher offen halten. Besucher können ja nicht alles lesen oder beschreiben.
Mein Wunsch: Eine zwingende Emailadresse die nur für Moderatoren zu sehen ist.

Dobanoc.......
Signatur von »Dr.pc« Moje Trójmiasto Gdańsk
Gdy Pomorze nie pomoże, to pomoże może morze, a gdy morze nie pomoże, to pomoże może Gdańsk.

Social Bookmarks