Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 22. März 2018, 06:12

Probleme bei der Einbürgerung (abgelaufener Ausweis, kein Pass)

Witam!

Ich bin auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass jemand helfen kann.

Mein Name ist Roman, ich bin 40 Jahre alt. Ich bin mit meinen Eltern 1984 nach Deutschland gekommen. Ich spreche zwar polnisch, habe aber nie eine polnische Schule besucht, daher schreibe ich Euch auf deutsch, das macht es mir einfacher.

Vor 10 Jahren habe ich hier in Deutschland meine Zofia geheiratet, die aus meiner Heimatstadt Tarnowskie Gory nach Deutschland zugewandert ist. Sie hat die polnische Staatsbürgerschaft. Meine Frau hat sich hier in Deutschland sehr gut integriert. Sie spricht gut deutsch. Wir leben und arbeiten in in der Nähe von Dortmund.

Nun hat sich meine Frau Anfang diesen Jahres dazu entschlossen, die deutsche Staatsangehörigkeit anzunehmen. Sämtliche Unterlagen haben wir im Januar bei der Stadt eingereicht. Zu dem Zeitpunkt war Zofia´s polnischer Ausweis nur noch 4 Wochen gültig. Die Sachbearbeiterin jedenfalls gab ihr OK, es sei kein PRoblem. Die Antragsstellung würde aber einige Monate dauern.

Gestern nun kriegen wir ein Schreiben von der Frau bei der wir die Unterlagen einrgereicht hatten, mit dem Hinweis, dass zur Bearbeitung des Einbürgerungsantrages ein gültiger Pass, Ausweis oder Ausweisersatz nötig ist, wobei "gültiger" doppelt unterstrichen war.

In meinen Augen reinste Schikane! Wenn ich mir anschaue, wie leicht es dank Merkel einigen Personengruppen gemacht wird. Und uns werden Steine in den Weg geräumt. Nur weil so´ne frustrierte Beamtin nichts besseres zu tun hat. Sorry, bin aber echt sauer

Nun hat Zofia keinen Ausweis und keinen Pass.

Was sollen wir tun? Nach Köln zum Konsulat mit dem abgelaufenen Ausweis? Oder besser den Ausweis als gestohlen melden? Was wäre günstiger, was würdet ihr empfehlen?

Prosze o pomoc!

Trewirski

unregistriert

2

Donnerstag, 22. März 2018, 07:34

Schikane ist das nicht. Die Dummheit liegt bei der Dame, die ihre Sachen nicht in Ordnung gehalten hat. Und bei Dir, der Du ja eigentlich nach 30 Jahren wissen solltest, wie der Hase läuft im Land, in dem Du anscheinend eingebürgert bist. Und Deine Herablassungen gegenüber Merkel und der Sachbearbeiterin dienen nicht dazu mir Lust zu machen, Dir überhaupt zu antworten. Denn die Antworten sind ohnehin offensichtlich. Hirn einschalten reicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Trewirski« (22. März 2018, 07:48)


Trewirski

unregistriert

3

Donnerstag, 22. März 2018, 07:55

Darüber hinaus wundere ich mich sehr, dass Du die Forumsmitglieder allen Erntes öffentlich fragst, ob sie Dir die Vortäuschung einer Straftat empfehlen würden. Mal sehen, was der Tommy daraus macht.

4

Donnerstag, 22. März 2018, 08:58

Wer sollte denn den Ausweis hier stehlen??? Ein Deutscher oder ein Pole???

Dr.pc

Fortgeschrittener

  • »Dr.pc« ist männlich

Beiträge: 407

Wohnort: Deutschland-Niemcy, Ahrensburg i Gdańsk Polska

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. März 2018, 10:06

@roman77

Wo bitte liegt hier das Problem?
Abgelaufene Papiere werden von jedem Konsulat des Landes des Ausweisinhabers erneuert.
Bei der Behörde des Heimatlandes geht es natürlich auch, so haben wir es bei meiner Frau gemacht.
Anreise, Amt und vier Wochen warten.
Wieder Angereist und Ausweis persönlich abgeholt.

Ob nun ein Ausweis als gestohlen gemeldet wird oder abgelaufen ist, ist vom Aufwand annähernd gleich.
Bei einem gestohlen Ausweis kommen noch ein paar anzufordernde Dokumente hinzu. Ergo nicht empfehlenswert.
Signatur von »Dr.pc« Moje Trójmiasto Gdańsk
Gdy Pomorze nie pomoże, to pomoże może morze, a gdy morze nie pomoże, to pomoże może Gdańsk.
Wenn Vorpommern nicht hilft, dann kann das Meer helfen, und wenn das Meer nicht hilft, kann dir Danzig helfen.

6

Donnerstag, 22. März 2018, 11:45

@ Dr.Pc
danke, werde wohl zum Konsulat fahren müssen. Hoffe nur, dass die Bearbeitung nicht 4 Wochen dauern wird.

@ Trewirski

7

Donnerstag, 22. März 2018, 11:54

Oder besser den Ausweis als gestohlen melden?
Mal sehen, was der Tommy daraus macht.
Ganz einfach, Aufforderung solchen Kram hier zu unterlassen! Mal so nebenbei, macht es den Ausweis gültiger wenn er gestohlen ist? Und hebt dies die Aufforderung ein gültiges Dokument vorzulegen auf? Nein.

Zu dem Zeitpunkt war Zofia´s polnischer Ausweis nur noch 4 Wochen gültig. Die Sachbearbeiterin jedenfalls gab ihr OK, es sei kein PRoblem.
Ist soweit ja auch alles ok, denn bei Antragsstellung war der Ausweis noch gültig, daher hatte die Sachbearbeiterin nix zu beanstanden. Evtl. hätte sie darauf hinweisen können, das eben ein neuer Ausweis beantragt werden muss damit irgendwann gegen Vorlage dieses Dokuments diese Papiere abgeholt oder weiter bearbeitet werden können. Nur dies erschließt sich ja auch von selber wenn die Bearbeitung Monate in Anspruch nimmt und der Ausweis nur noch 4 Wochen gültig ist, man selber hat ja dafür Sorge zu tragen, ein gültiges Dokument bei sich zu haben. Von daher, neuen Ausweis beantragen, vorlegen und fertig.

wie leicht es dank Merkel einigen Personengruppen gemacht wird
So einfach wird denen auch keine Einbürgerung gemacht, hat also nichts mit Deiner Situation zu tun und der Vergleich damit etwas Haltlos. Ich werte es auch nicht als Schikane der Mitarbeiterin sondern diese setzt Vorschriften durch welche nun mal gültig sind, und diese lauten ohne gültigen Ausweis nix weiter Bearbeitung bzw. wird die Bearbeitung abgeschlossen sein und damit Deine Frau dies nun auch erhalten kann, wird eben dieses Dokument benötigt. Könnte man höchstens nachfragen, ob in diesem Fall auch ein Vorläufiger Ausweis ausreicht.

Und wie überall gilt immer, diese Mitarbeiterin einfach mal anrufen beantwortet so einige Fragen und kann schnell aufklären.

olaf

rip Emmett Till

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 128

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. März 2018, 12:54

Witziger thread :P
Habe 2015 PA und RP im Konsulat Opole beantragt und erhalten- nach 6 Wochen. Dort sind ebenfalls aktuelle und GUELTIGE (nicht 5 Jahre alte) Dokumente wie zB letzte Meldeadresse usw noetig. Auch ein biometr. Foto (nicht aus der Hippie-Zeit) :D
Man kann sich ja auch vorher informiere, evtl im internet...

Als gestohlen melden: viele Spass bei der naechsten Polizei/Zollkontrolle :D

Solche Leute wie der TE nennt man in PL "kombinator". So kommt man(n) in D sicher weiter...

olaf

rip Emmett Till

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 128

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. März 2018, 15:41

ach ja
kein Ausweis, dann ausweisen 8)

Social Bookmarks