Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 16. Juni 2018, 08:56

Displays an Kassen in Polen

Hallo,

häufig erlebe ich an polnischen Kassen, dass der zu zahlende Betrag erst nach dem Ende des Kassiervorgangs angezeigt wird. Vorher sieht man noch den Betrag, welchen der vorhergehende Kunde zu zahlen hatte. Mündlich wird zwar der im aktuellen Verkaufsvorgang zu zahlende Betrag genannt. Jedoch habe mich immer wieder dazu verleiten lassen, auf das Display zu schauen und nicht auf den gesprochen Betrag zu achten. Gibt es eine Erklärung dafür, warum der zu zahlende Betrag nicht bereits zu dem Zeitpunkt angezeigt wird, wo es für den Kunden hilfreich wäre?

Gruß

chód wilka

olaf

Colin Kaepernick

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 195

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 16. Juni 2018, 11:40

"Biedronka" heute vormittag:
Haehnchenfleisch im Angebot, 7,99 zl. Auf dem Kassenband lagen die fast zuletzt, nur noch piwo und papyrossi danach:-).
Kucke zufaellig was die Verkaeuferin eintippt: 9,99 zl).
Meine Frage in schlechtem polnisch: der Preis ist falsch. Ok, nochmal EAN gecheckt: 9,99...
Ich sage: nehme ich nicht fuer diesen Preis (aus Prinzip).
Verkaeuferin: das muss ich mit der Managerka klaeren, die ist aber gerade in der Pause...
Nehme ich meine Jute-Einkaufstasche, entleere diese auf dem Band und sage hoeflich Tschuess.
Verkaeuferin entgeistert, auch die Kunden hinter mir.
"So geht das nicht" sagt die Verkaeuferin. Ich: "Genau, so geht das nicht das Ihre Angebotspreise falsch eingepreist sind".

Bin schon am gehen, als die naechste Kundin (hatte auch dieses Haehnchen auf'm Band) reklamiert hat.
Life in Poland.. :D

Oder der tagtaegliche Wahnsinn: Kassenschlange, ca 15 Kunden. "Bitte eroeffnen Sie eine 2. Kasse...Unverstaendlicher Blick der Verkaeuferin (hab' doch Geduld). Gut, Polen und Englaender lieben Schlangen... :D

Fairnesshalber: die Damen verdienen ca 1.500 PLN (keine 400 EUR) monatlich netto. ( und buckeln schwer mit der Ware (Paletten).

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »olaf« (16. Juni 2018, 11:47)


El Cojo

unregistriert

3

Dienstag, 19. Juni 2018, 19:22

Apropos Einkaufen: Bei Carrefour - der liegt genau auf meinem Weg zur und von der Arbeit - frage ich mich manchmal, warum einige Bons noch extra auf der Rückseite abgespempelt werden und einige nicht ?(