Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 6. November 2018, 14:58

Eine Zensur findet nicht statt (Art. 5 GG)

Denkste!!!

Nachdem ich schon einmal vermittels eines (v)erlogenen Vorwandes gekickt wurde (immerhin war der erlogene Versuch eine "Begründung") spart man sich nun bei der Sperrung meiner Signatur „vom Administrator“ sogar diese Mühe (!).

Daher hier noch einmal die Texte:

-----------------------------------
„Die Aufnahmefähigkeit der großen Masse ist nur sehr beschränkt, das Verständnis klein, dafür jedoch die Vergeßlichkeit groß.“Adolf Hitler, Idol vieler Deutscher.

Es liegt mir natürlich fern, das Ansehen dieses Urgestein eines deutschen Politikers (in dessen Amtszeit unsere Familie von deutschen Kulturträgern in Polen nahezu gänzlich „entsorgt“ wurde; mein Vater war einziger Überlebender) zu schmälern.
-----------------------------------
„Mit Lügnern diskutiere ich nicht!“ – jde

Anscheinend stellt das Lügen in diesem Forum gegenüber der Weigerung, mit solchen Lügnern zu diskutieren das höhere (Kultur?)Gut dar. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass meine publizierte Weigerung, mich mit solchen Leuten auf eine Diskussion einzulassen, in diesem Forum als nicht hinnehmbar gilt.
-----------------------------------

Klar: „LL“ (Lügen und Löschen) erspart die Mühe des (Nach)denkens und eines begründeten Beitrags!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr.pc« (11. November 2018, 18:14)


2

Dienstag, 6. November 2018, 15:13

Die Veröffentlichung von Hitler-Zitaten ist nicht per se durch Art. 5 GG abgedeckt. Es gibt dafür speziellere Vorschriften, zB. das StGB.
Darüber hinaus gibt es in Foren keinen (Rechts-)Anspruch auf Veröffentlichung.
Wenn der Admin entscheidet, dass nur noch an geraden Wochentagen gepostet werden kann, dann ist das halt so. Wer an ungeraden Tagen posten möchte, muss sich ein anderes Forum suchen.

.
Signatur von »toxxic« Wo immer die Klügeren nachgeben, da regieren schnell die Dummen
Amat Victoria Curam

Darek

Erleuchteter

  • »Darek« ist männlich

Beiträge: 2 512

Wohnort: von dieser Welt, also Erdling

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. November 2018, 19:18


„Die Aufnahmefähigkeit der großen Masse ist nur sehr beschränkt, das Verständnis klein, dafür jedoch die Vergeßlichkeit groß.“ – Adolf Hitler, Idol vieler Deutscher. --->


Nicht nur, dass Du solche Zitate als Signatur verwendest, oder verwendet hast und dreisterweise jetzt auch noch einen entsprechenden Link dazu setzt - nun berufst Du Dich auch noch auf Art. 5 GG! Geht´s noch?

Und Dein Hinweis, dass dieser östereichische, größenwahnsinnige Tyrann ein Idol vieler Deutscher sei, ist ja völlig abstrus und komplett neben der Spur. Lass es doch einfach!!
Signatur von »Darek« Wer schweigt, trägt Schuld an den Zuständen, die er beklagt!
Und wer vergisst ist verurteilt, dasselbe noch einmal zu erleben!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr.pc« (11. November 2018, 18:16)


olaf

Colin Kaepernick

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 195

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 6. November 2018, 19:43

"meine publizierte Weigerung, mich mit solchen Leuten auf eine Diskussion einzulassen, in diesem Forum als nicht hinnehmbar gilt."

Ohne Diskussion geht einfach nix weiter ! Ein Text aber wie zB "Adolf, ein Idol vieler Deutscher" kann ich so nicht stehen lassen.

Da kannst Du Donald Trump die Hand reichen (Luegen und Fake), insbesonder mit der Wortwahl: "Urgestein eines deutschen Politikers, das höhere (Kultur?)Gut" usw.

Bist Du eine PiS-ser oder ein PiS-ler, nie do reformowanie? Aber selbst diese duerfen hier posten ohne geloescht zu werden. Nur uwaga: kein Rassismus !

Saessest Du mir heute in zB einer Kneipe (statt im Forum) gegenueber wuerde ich Dich fragen: Hast Du noch alle Latten im Zaun?

pozdrawiam

Winek

Profi

  • »Winek« ist männlich

Beiträge: 156

Wohnort: Deutschland (Raum Bremerhaven)

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 9. November 2018, 16:47

heißes Eisen

Weiß nicht ob's schlau ist (wahrscheinlich nicht), aber ich mische mich mal ein. Im Moment scheint mir der thread ziemlich verworren mit Beschuldigungen und Gegenbeschuldigungen, Beschimpfungen etc.. Und ich kenne nicht die evtl. Vorgeschichte.

Alter Krieger: Wenn die Familie Deines Vaters von Deutschen ermordet wurde (mein Gott, wie leicht sich das hinschreibt, als wäre es ein bloßes Faktum...), und ich habe keinen Grund das zu bezweifeln, dann kann ich es Dir nicht verdenken, dass Du hier mit diesem Hitler-Zitat "stachelst". Vielleicht ist es Dir zu viel des deutsch-polnischen-Friede-Freude-Eierkuchens.
Und, Darek und Olaf, dass es viele waren, für die Hitler ein Idol war, steht ja wohl außer Frage. Auch noch nach dem Ende des Krieges. Ob es heute noch viele sind, hängt davon ab, wie man "viele" definiert. Aber in manche Hirne möchte ich lieber nicht hineingucken.

Hitler hin oder her, das Zitat selbst ist ja relativ banal und auch die Grundlage der Werbeindustrie und der Politik-Kampagnenberater auf der ganzen Welt. Also inhaltlich ist das eigentlich kalter Kaffee, heiß wird er nur, weil Hitler das auch mal gesagt hat.

No i co? Mich bringt das Zitat jedenfalls nicht auf die Palme. Aber schon der Versuch, nur für einen einzigen Menschen nachzuempfinden, welches Leiden Deutsche in Polen (und anderswo) millionenfach angerichtet haben, ...
Pozdrawiam,

Winek
PS Kennt Ihr den Spruch: Du kannst mit den Polen feiern, trinken, ... aber rechne immer damit dass um 2 Uhr nachts der erschossene Großvater plötzlich mit am Tisch sitzt. (In meinem Fall kann es auch der in Ausschwitz ermordete Onkel eines Freundes sein, der mich trotzdem immer herzlich in seinem Hause aufnimmt, das von 39 bis 45 auch von Deutschen besetzt war...). Wie dann Aufregung über dieses Hitlerzitat?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Winek« (9. November 2018, 16:52)


Dr.pc

Erleuchteter

  • »Dr.pc« ist männlich

Beiträge: 431

Wohnort: Deutschland-Niemcy, Ahrensburg i Gdańsk Polska

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 11. November 2018, 18:13

Unbeugsamer Stary Wojownik

@Stary Wojownik
Hast du in den letzten Jahren nichts dazu gelernt?
Deine angreifenden, beleidigenden und bösen Beiträge sind hier nicht erwünscht.
Selbst wenn wir dich sperren, kannst du ja jederzeit dich unter einem Pseudonym hier wieder anmelden und Schwachsinn verbreiten.
Das veröffentlichen von Hitlerzitaten ist generell nicht verboten.
Das Buch und Veröffentlichungen daraus, waren (korregiert) in Deutschland verboten.
Wir hier im Forum brauchen und wollen auch heute keine Zitate, Vergleiche oder was auch immer, die mit A. Hitler in Bezug stehen nicht.
Am allerwenigsten von dir Stary Wojownik, halte den Ball mal schön flach, ich werde mich mit Tommy diesbezüglich abgleichen.
In diesem Sinne wünsche ich dir eine Freikarte für ein anderes Forum.

:dobani
Signatur von »Dr.pc« Moje Trójmiasto Gdańsk
Gdy Pomorze nie pomoże, to pomoże może morze, a gdy morze nie pomoże, to pomoże może Gdańsk.
Wenn Vorpommern nicht hilft, dann kann das Meer helfen, und wenn das Meer nicht hilft, kann dir Danzig helfen.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Dr.pc« (11. November 2018, 19:20)


7

Sonntag, 11. November 2018, 19:33

Z wkładu "Dr" (teraz zmienione):

„… Mein Kampf.
Das Buch und Veröffentlichungen daraus, sind in Deutschland verboten.“

Oczywiście to również nie odpowiada prawdzie (złośliwość, ignorancja, głupota?):

„War Hitlers Hetzschrift bislang in Deutschland verboten?
Von einem grundsätzlichen Verbot kann nicht die Rede sein, allein die Publikation von "Mein Kampf" war bislang illegal: Der Freistaat Bayern war bislang Inhaber der urheberrechtlichen Verwertungsrechte und verhinderte so den Nachdruck des Buches. Zu diesem Zweck recherchierten Beamte des Bundeslandes weltweit nach Nachdrucken. Der bloße Besitz von "Mein Kampf" war bisher nicht verboten. So kursieren nach wie vor Originalausgaben von "Mein Kampf", etwa in Antiquariaten. Sie dürfen dort verkauft und gekauft werden. Auch der Verleih in Bibliotheken ist legal.“
--->

„Jetzt ist es so weit: Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“ ist seit Anfang 2016 gemeinfrei. Das Urheberrecht, das der Freistaat Bayern seit den späten 1940er-Jahren ausgeübt hat, ist ausgelaufen. Jetzt kann jeder, der das möchte, das Buch nachdrucken und in den Handel bringen. Die kommentierte kritische Edition des Instituts für Zeitgeschichte wird am 8. Januar in München vorgestellt.“
--->

Wreszcie, co nie mniej ważne:

„Verblüfft stellte ich beim Lesen von „Mein Kampf“ daher fest, dass dort vertretene Prinzipien zum politischen Rüstzeug der gegenwärtigen deutschen Politik gehören! Das werde ich hier und in den weiteren Folgen der Reihe ausführlich begründen.“
Polski:
Dlatego czytając "Mein Kampf" zdałem sobie sprawę z zaskoczeniem, że zasady tam reprezentowane należą do politycznego uzbrojenia współczesnej niemieckiej polityki! Wyjaśnię to szczegółowo tutaj oraz w innych odcinkach serii.
--->

Moja biblioteka kilku tysięcy książek jest nielegalna?

8

Sonntag, 11. November 2018, 21:31

Langweilig und billig

Alter, du langweilst. Wenn ich das lese, was Du da schreibst komme ich mir vor wie bei den Dementen in meiner Familie. Ständige Wiederholungen in Kombination mit einer sich im Laufe des Lebens ins Groteske steigernden Interpretationsverbissenheit unter Ausblendung aller Veränderungen bis hin zur aktuellen Wirklichkeit.

Wenn Du feststellst, dass die Nazis das Radio zur Kommunikation ihrer Position benutzt haben, wirst Du auch die Bundesregierung als Nazis beschuldigen, weil sie das auch tut. Genauso billig, wie die AfD durch irgendwelche Kurzzeitdiagramme versucht, den Klimawandel zu leugnen, der leicht zu erkennen ist, wenn man die letzten 30 Jahre anschaut.

Deinen inneren Frieden wirst du nicht finden dadurch. Im Gegenteil.

9

Gestern, 10:34

@ Trewirski

Dziękuję za twój humorystyczny wkład! Pokazuje, że starałeś się formułować inteligentnie pomimo (lub z powodu) nudy. Dodatkowo, dzięki mojemu wkładowi na forum, mogłem wygrać "nowego" członka, w tym przypadku także cennego członka, jako dodatkowy bonus.

Ale:

Z powodu demencji w rodzinie nie powinieneś się zbytnio przejmować: Tylko około jeden procent przypadków demencji / choroby Alzheimera jest dziedziczna.
Ale w razie wątpliwości, polecam ci, abyś szukał porady u specjalisty lub specjalisty i ...
... mentalnie (na tym forum?) i pozostań aktywny fizycznie!

Ponadto (w języku niemieckim):
--->

Mówiąc o tanich:
Kto powinien płacić za post na forum?

olaf

Colin Kaepernick

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 195

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

10

Gestern, 13:38

@stary:
Es ist selten gerecht, jemanden stereotyp zu diffamieren/zu beurteilen . Sag' doch mal wofuer Du eigentlich stehst.... Bitte..

olaf

Colin Kaepernick

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 195

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

11

Gestern, 15:24

es geht doch...

:D
»olaf« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kirche und PiS.jpg

Social Bookmarks