Du bist nicht angemeldet.

Capricorn

Erleuchteter

  • »Capricorn« ist männlich
  • »Capricorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 586

Wohnort: Albendorf (Wambierzyce)

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Januar 2019, 12:49

Stickstoffdioxid-Belastung in Deutschland

Wie gesundheitsschädlich ist NO2?

Autor: Andrej Reisin, NDR

Quelle: ARD-Tagesschau - Faktenfinder
Signatur von »Capricorn« Das Denken ist auch eine Wirklichkeit,
sogar eine der wichtigsten im Menschenleben.

Wilhelm Ostwald

2

Freitag, 25. Januar 2019, 00:58

In der Regel halte ich mich aus solchen Sachen eigentlich raus zumal ich als Benzinfahrer (noch) nicht betroffen bin.


Die Diesel Fahrverbote sind in meinen Augen der größte Schwachsinn. Ein Beispiel habe ich letztens noch im TV gesehen. Arbeitnehmer muss von Mülheim an der Ruhr nach Wattenscheid. Normale Strecke 21 Km. Wenn die A40 zugemacht wird für Diesel verdoppelt sich der Weg zur Arbeit sehr schnell.
Und das Ganze wegen NO2 - Stickstoffdioxid.

Ich will ja gar nicht behaupten das es Gesund ist. Gesund kann es für die Umwelt doch auch nicht sein wenn sich die gefahrene Strecke verdoppele, also doppelt soviel Abgase produziere und diese nur anders in der Umwelt verteile.

Da sich die Wissenschaftler (die in den weißen Kitteln) und einige Politiker (geschmierte Marionetten der Autoindustrie) nicht einmal einig über Grenzwerte sind ist das Ganze in meinen Augen eine Lachnummer unter die mal wieder der kleine Mann leiden darf.

Um auf deine Frage zu antworten: Eine genaue Antwort kann dir zu diesem Thema zur Zeit (glaube ich) niemand geben. Meine persönliche Meinung: Gesundheitsfördernd ist es nicht. In dem aufgespielten Maße wie es uns gerade eingetrichtert werden soll ist eine Gesundheitsschädigung total übertrieben dargestellt.

So ihr Lieben. Ich habe bestimmt etwas u weit ausgeholt und bin übers Ziel hinausgeschossen.

Aber Egal, mir geht es jetzt besser.