Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 4. März 2019, 13:17

Bitte um Hilfe bei Übersetzung

Hallo zusammen,
ich komme aus Deutschland (NRW).

Im Zuge meiner Familienforschung habe ich ein Dokument erhalten, welches aus Polen stammt. siehe Anhang

Das Dokument ist von 1843 und mit polnischer Schreibschrift geschrieben. Könnte ihr mir bei der Entzifferung helfen?
Vielen Dank und Gruß
Golke
»golke« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild.jpg

Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 339

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 5. März 2019, 16:41

Dazu braucht man mehr Infos ueber zB Namen, Orte usw...

Ich sehe nur:
Gmin - Gemeinde
Ewangiel - Evangelisch
....
Łazińskie Huty (da vielleicht ein Dorf in Wielkopolska / Grosspolen ist... Łazińsk Drugi, in XVIII Jh war dort eine Glashütte; es gibt dort auch die Überreste eines evangelischen Friedhofs)
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Choma« (5. März 2019, 16:51)


olaf

Andrej Ejder + Kollegen

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 392

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 5. März 2019, 19:08

Ein Tipp
Komplettes Dokument kopieren, Namen einschwaerzen (evtl), dann foto/ scannen und posten.
Eine Zeile aus dem Dok ist da wenig hilfreich.

p.s. vor 200 Jahren hat niemand an Datenschutz gedacht - heute ist fast jeder in facebook 8)

4

Mittwoch, 6. März 2019, 07:26

Hallo zusammen,

danke für die Rückmeldung.

Der Link zu diesem Bild

https://szukajwarchiwach.pl/51/2/0/-/109…vmGf5_C568sQSJA

Ich möchte die Zeile verstehen, die mit Golke beginnt.

Gruß
Golke
»golke« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild1.jpg

olaf

Andrej Ejder + Kollegen

  • »olaf« ist männlich

Beiträge: 4 392

Wohnort: nahe Katowice/PL

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. März 2019, 15:22

OK.
Ein Kirchenbuch aus Plock (Taufe ?)
Warum durchgestrichen und dann ersetzt ?
Warum nachtraeglich in anderer Tinte bei anderen aus diesem Buch ?
Mein polnisch ist zu schwach dafuer.
https://de.wikipedia.org/wiki/P%C5%82ock

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »olaf« (6. März 2019, 15:28)


Choma

Babcia

  • »Choma« ist weiblich

Beiträge: 5 339

Wohnort: Dolny Śląsk / Niederschlesien

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. März 2019, 18:37

na... jetzt ist alles klar..

Das ist ein Registerbuch: Einwohner der Stadt Kutno von XIX Jh.

Auf dieser Seite des Buches sind die Namen der Bewohner des Hauses Nr. 228 aufgeführt.

Golke Ludwika Marya (Maria), Frau, geb. 2. Maerz 1826, ledig, geb. Landgemeinde, Religion: evangelisch, Beruf (wovon er/sie lebt): Hausmaedchen, Geburtsort und woher er/sie kommt: Łazińskie Huty; Anmerkungen: ~//~ dh. Nr. 228

Kutno: https://de.wikipedia.org/wiki/Kutno
Signatur von »Choma« Jeśli potrafisz śmiać się z siebie, będziesz miał ubaw do końca życia :D

7

Freitag, 8. März 2019, 09:36

Hallo,

vielen Dank für die Übersetzung.

Ich würde gerne mehr über Ludwika Maria Golke erfahren. D.h wer waren ihre Eltern, evtl. Geschwister? Mein Ur-Ur Großvater ist 1854 in Kutno geboren.

Habt ihr evtl. Tipps für mich?

Gruß
Golke

Social Bookmarks