Du bist nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen
Sicherheitsmaßnahme

Gib die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Solltest du das Bild auch nach mehrfachem Neuladen nicht entziffern können, wende dich an den Administrator dieser Seite.

Die letzten 10 Beiträge

169

Dienstag, 13. März 2018, 16:37

Von Tommy

Land zwischen Oder und Newa - Von Stettin bis Danzig

Teil 1 - Von Stettin bis Danzig
Ostersonntag, 01. April 2018 um 20.15 Uhr / Doku / 90 min im NDR


https://www.ndr.de/fernsehen/Von-Stettin-bis-Danzig,sendung756942.html

167

Dienstag, 27. Februar 2018, 09:20

Von Heidi

WDR__SO __4.3.__15:15-Wunderschön! Die große Ostseekreuzfahrt (1): Bornholm - Danzig - Kurische Nehrung - Riga

Im ersten Teil ihrer großen Ostseekreuzfahrt zu acht Zielen in acht Ländern besucht Tamina Kallert die dänische Insel Bornholm, Danzig, den litauischen Teil der Kurischen Nehrung und die lettische Hauptstadt Riga. Sie besichtigt geschichtsträchtige Metropolen und erlebt eine große Vielfalt an Kunst und Kultur, Geschichte und Architektur, Mentalitäten und Stimmungen. Zwischendurch verbringt sie entspannte Stunden auf See und lässt sich vom Schweizer Kreuzfahrtexperten Thomas P. Illes Tipps zu Ausflügen, Einkaufsmöglichkeiten und den Besonderheiten einer Kreuzfahrt gebe

***********************

RBB__SA __10.3.__17:25-Kowalski & Schmidt

***********************

BR__MO __12.3.-__11:55-Lust auf tolle Städte Krakau, Marseille, Helsinki

Krakau, die ehemalige Hauptstadt Polens, ist eine der ältesten und schönsten Städte des Landes, mit vielen architektonischen Schätzen aus Gotik und Renaissance. Eine südländischanmutende Lebendigkeit strahlt der große Marktplatz Rynek mit seinen vielen Straßencafés, Restaurants und den Tuchhallen aus. Aber auch im Umland warten Entdeckungen, etwa die Salzmine Wieliczka, jetzt ein Besucherbergwerk. Berühmt ist es für die St. Kinga-Kapelle in fast 100 Metern Tiefe: Die Altäre, Reliefs und Heiligenfiguren sind Nachbildungen berühmter Kirchenkunst aus purem Salz.


***********************

ZDF-INFO__SO __18.3.__09:45-ZDF-History Was ist dran an "Hitlers Goldzug"?


Ein angeblicher Fund aus der NS-Zeit macht weltweit Schlagzeilen. Doch was ist dran an "Hitlers Goldzug"? Der Frage gehen "ZDF-History" und das polnische Fernsehen TVP1 nach. Die Meldung ging um den Globus: Im polnischen Walbrzych sei ein Panzerzug aus den letzten Tagen des "Dritten Reiches" unterirdisch geortet worden, womöglich beladen mit Gold.

Schon seit vielen Jahrzehnten hält sich in Niederschlesien hartnäckig die Geschichte von einem mit Schätzen beladenen "Goldzug", der - aus Breslau kommend - im Chaos der letzten Kriegswochen in der Region Walbrzych in einem geheimen Tunnel versteckt worden sei.


*********************

3-SAT__DO __22.3.-__14:05-Europas Urwälder Bialowieza - Heimat der Wisente

Unberührt und geheimnisvoll erstreckt sich im Nordosten Polens der Urwald von Bialowieza, ein ausgedehntes Waldgebiet mit jahrhundertealten Baumriesen. Es lässt erahnen, wie Europa vor Jahrtausenden ausgesehen hat, als der Großteil des Kontinents von Mischwäldern bedeckt war. Der letzte Tiefland-Urwald Europas ist auch die Heimat des größten europäischen Landsäugetiers, des Wisents. Mehrere Hundert der fast ausgestorbenen "Könige des Urwalds" leben dort in freier Wildbahn.

*********************

PHÖNIX__DO __22.3.__-21:15-Lodzer Lust - Lodzer Last Eine Stadt will wieder nach oben

Lodz - Deutsche kennen die Stadt aus dem Lied "Theo! Wir fahr'n nach Lodz". Dann hört es mit den Kenntnissen schnell auf. Lodz, drittgrößte Stadt Polens, träumt noch immer vom Glanz der einst florierenden Textilindustrie im 19. Jahrhundert. Prunkvolle Stadtpaläste und die wohl längste Prachtstraße Europas erzählen von der Zeit, als Stoff die Stadt prägte.

Daran kann man anknüpfen, dachte sich das junge Paar Justyna und Maciek, und gründete in Lodz eine Firma für Modedesign. In "Lodzer Lust - Lodzer Last" geht es um Menschen, die um ein besseres Leben kämpfen für sich und ihre Stadt.

166

Dienstag, 27. Februar 2018, 08:55

Von Heidi

ARTE __MI __28.2.-__22:30-CineKino Polen

"CineKino Polen" erzählt von großen Regisseuren und ihren Werken, die zu den Meilensteinen der europäischen Filmgeschichte zählen. Eine Begegnung mit Andrzej Wajda, Krzysztof Kieslowski, Krzysztof Zanussi, Andrzej Zulawski sowie mit Roman Polanski, der nach 40 Jahren Exil seinen großen Erfolg "Der Pianist" in seinem Heimatland drehte.

Großen Erfolg im Ausland hatte auch der 2015 mit einem Oscar prämierte Film "Ida", der in Polen sehr kontrovers diskutiert wird. Außerdem auf dem Programm: die futuristische Kultkomödie "Sexmission", ein Kassenschlager in Polen.


*******************
ZDF – INFO __MI __21.3.-__21:45-Der Polenmarkt - Grenzerfahrungen am Ladentisch

Gartenzwerg in Fuck-off-Pose? Unterhosen mit Bananenaufdruck? Feuerwerksrakete, Modell "Germania"? Das gibt es auf dem Polenmarkt bei Hohenwutzen, 70 Kilometer von Berlin entfernt. Die Reportage begleitet eine Woche lang Menschen, die sich auf dem Polenmarkt begegnen. Sie alle leben davon oder damit, dass es die Grenze zwischen Deutschland und Polen praktisch nicht mehr gibt, dafür aber eine neue Grenze, mit der sie neu umgehen. Der Polenmarkt ist mit rund 700 Verkaufsständen und Läden der größte Markt dieser Art entlang der Grenze. Beim Friseur, bei der Autowäsche, beim Shoppen, Essen, Trinken oder sogar Brautkleid-Schneidern erfährt hier jeder auf seine Art ein bisschen was über "mein Land" und "dein Land" - sei es Polen, sei es Deutschland. Die Reportage hat Menschen begleitet, die sich auf dem Polenmarkt begegnen

*******************

PHÖNIX __DO __22.3.-__20:45-Kulturrevolution auf Polnisch

Seit der Machtübernahme der PiS-Partei in Polen im Jahre 2015 scheint sich in unserem Nachbarland eine Kulturrevolution von oben zu vollziehen. Die regierenden Kräfte propagieren eine nationalistisch-konservative Abgrenzung zum multikulturellen Westen Europas. Vor allem die westlich orientierte liberale polnische Kulturszene ist der PiS-Regierung offensichtlich ein besonderer Dorn im Auge.

So wurde überraschend der Vertrag des international renommierten Theatermachers Jan Klata nicht verlängert. Und die Chefin des polnischen Filminstituts, Magdalena Skroka, eine kritische Kulturmanagerin, wurde entlassen. Ist das der Versuch, eine lebendige und offene Kunst zu verhindern und eine neue national-konservative Kultur im Lande durchzusetzen?


Weitere Sendetermine:
FR 23.03. um 01:15 Uhr
FR 23.03. um 08:00 Uhr
FR 23.03. um 15:00 Uhr
SA 24.03. um 12:00 Uhr

*******************

PHÖNIX __FR __23.3.-__00:45-Polen vor der Zerreißprobe Eine Frau kämpft um ihr Land


Roza Thun hat schon oft um ihr Land gekämpft. Als ehemalige Sprecherin der Studentenorganisation der Solidarnosc war sie wesentlich an der Wende 1989 beteiligt. Nach dem Fall des Kommunismus warb sie leidenschaftlich und erfolgreich für den polnischen EU-Beitritt. Dass sie im Jahr 2017 wieder auf die Straße gehen muss, hätte sie sich niemals träumen lassen.

*********************

MDR __SO __25.3.-__23:05-Mama arbeitet im Westen Eine Kindheit in Polen

Weil die Eltern im Westen arbeiten, sind die Brüder Kuba und Mikolaj daheim in Polen ganz auf sich allein gestellt. Den Vater sehen sie selten, und auch die Mutter kann nur alle paar Wochen nach Hause kommen. Dabei ist Kuba erst 13. Ein empfindsamer Junge, dem die Mutter fehlt. Und als hätte er nicht schon genug mit dem Erwachsenwerden zu tun, muss er nun auch die Verantwortung für den kleinen Bruder übernehmen, ihn versorgen, kochen, putzen, Schulaufgaben überwachen.


*********************

SWR__DO 8.3.-__15:15-Breslau und das Tal der Schlösser


Das Hirschberger Tal am Fuße des Riesengebirges ist auch als Tal der Schlösser bekannt. Hier findet man so viele Schlösser und Herrenhäuser auf engstem Raum wie sonst kaum irgendwo in Europa. Bauwerke wie die Schlösser Lomnitz oder Stonsdorf locken mit barocker Pracht inmitten weitläufiger Parkanlagen.

Ein weiterer Besuchermagnet ist die niederschlesische Metropole Breslau. Die ehemalige Hauptstadt Schlesiens wurde nach ihrer fast vollständigen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg komplett wieder aufgebaut und gilt heute als eine der schönsten Städte des Landes. Das im 13. Jahrhundert im gotischen Stil erbaute Rathaus gilt als das Wahrzeichen der Stadt, es liegt mitten im architektonisch reizvollen Marktplatz, dem Rynek.

Ein ebenso guter Grund für einen Besuch der Stadt sind die kulinarischen Spezialitäten, die einen hervorragenden Eindruck von der Geschmacksvielfalt der polnischen Küche geben.

165

Freitag, 2. Februar 2018, 23:20

Von Heidi

Eiszauber in Polen
Phönix: DO __8.2__ 15:45 Uhr
Wenn es Winter wird in den polnischen Bergen, der Schnee die Landschaft überzieht, verändern sich auch die Menschen. Da stürzen sich Tausende in die eiskalte Ostsee, um ihren Kreislauf anzukurbeln. Da gehen Taucher mit dicken Neopren-Anzügen ins Wasser, um eine erstarrte Welt schwerelos zu erleben.

Da werden Löcher ins Eis gesägt, um die Meisterschaft im Eisangeln auszutragen. Zwischen diesen Extremsportarten und heimelig geheizten Berghütten, in denen heißer Jazz gespielt wird, lässt sich ARD-Korrespondent Ulrich Adrian im verschneiten Polen verzaubern.


***************************

360° Geo Reportage
Polen, Winter in den Waldkarpaten (Deutschland, 2015)
DI __27.2__07:15 Uhr, arte

Ein Film von Thorsten Niemann
Die polnischen Vorkarpaten sind eine fast vergessene, verwunschen
anmutende Region. Zwischen Bergen und Wäldern stehen immer wieder alte
orthodoxe Holzkirchen. Die wenigen hier ansässigen Menschen sind oft
ganz besondere Lebens- und Überlebenskünstler. Egal ob Musiker,
Ikonenmalerin oder Glas-Handwerker.

**********************

Kowalski & Schmidt
SA__10.2.___17:25 Uhr
Weitere Sendetermine:

RBB __SO 11.2. __03:55___Kowalski & Schmidt

RBB __MO 12.2.__00:50___Kowalski & Schmidt

Tagesschau 24 __MO 12.2.__23:15___Kowalski & Schmidt

RBB __SA 24.2.__17:25___Kowalski & Schmidt

RBB___MO 26.2.__01:30___Kowalski & Schmidt

Tagesschau 24 __MO 26.2.__23:30___Kowalski & Schmidt

164

Freitag, 2. Februar 2018, 22:54

Von Heidi

NDR - SA__3.2.__12:15 Weltreisen

Róza Thun
hat schon oft um ihr Land gekämpft. Als ehemalige Sprecherin der Studentenorganisation der Solidarnosc war sie wesentlich mitbeteiligt an der Wende 1989. Nach dem Fall des Kommunismus warb sie leidenschaftlich und erfolgreich für den EU-Beitritt Polens. Sie hätte es sich niemals träumen lassen, dass sie im Jahr 2017 wieder auf die Straße gehen muss.

Aber der gegenwärtige Kurs der PiS-Regierung in Polen zielt auf ein autokratisches System, das nicht nur ihrer Ansicht nach die Demokratie in Polen zutiefst gefährdet. Mit der Gleichschaltung der Medien und der geplanten Abschaffung des unabhängigen Justizsystems geht es um weit mehr als nur einen populistischen Rechtsruck Polens. "Es geht wieder um alles, um die Demokratie und die Anbindung Polens an Westeuropa", sagt Róza Thun, eine Frau, die so schnell nicht aufgibt.


Weitere Sendetermine:

SA 10.2.__12:00Weltreisen

SA 17.2. _12:15Weltreisen

SA 24.2.__12:15Weltreisen

SA 3.3.___12:15Weltreisen

SA 10.3.__12:15Weltreisen


***********

Die Deutschen und die Polen

Feinde und Freunde - Von den Teilungen bis zur Europäischen Union (Deutschland, 2015)

SA 17.2., 18:00 Uhr, ZDFinfokanal


Die historischen Beziehungen zwischen Deutschland und Polen waren lange Zeit geprägt von friedlicher Koexistenz, enger Zusammenarbeit und intensivem politischen Austausch. Die Zeit der negativen Politik beginnt mit der Gründung und dem Aufstieg von Preußen als europäische Großmacht, die eng geknüpft ist an die Zerschlagung und den Zerfall des polnischen Staates und die sich bis zur politischen Wende der Jahre 1989 bis 1991 fortsetzt.


Die Deutschen und die Polen
Schicksalsverbunden - Deutsche, Polen und Juden (Deutschland, 2015)

SA 17.2., 18:45 Uhr, ZDFinfokanal

Eines der spannendsten und bisher wenig erforschten Kapitel der deutsch-polnischen Historie ist die wechselseitige Migration und der Kulturaustausch. Bis heute wird die deutsch-polnische Geschichte oft verkürzt und einseitig dargestellt. Doch bereits im frühen Mittelalter zogen deutsche Siedler nach Polen und wurden dort heimisch.

Viel später begann die Massenmigration der Polen nach Deutschland.

163

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 19:38

Von stazki


162

Mittwoch, 9. August 2017, 15:15

Von liwia

"Unbekannte Helden - Die Engel der Zegota":

Kabel1 Doku So 13.08. 00:25
Fr 18.08 00:20


"Die Codeknacker":


https://www.youtube.com/watch?v=EdYCh9iAiqQ

161

Dienstag, 13. Juni 2017, 08:49

Von Tommy

Unser letzter Sommer - Heute im ARD - 22:45 Uhr

Vorschau zum Filmdebüt

160

Montag, 29. Mai 2017, 12:54

Von Tommy