Du bist nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsch Polnisches Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 1 880 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Erstelle ggf. ein neues Thema.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen
Sicherheitsmaßnahme

Gib die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Solltest du das Bild auch nach mehrfachem Neuladen nicht entziffern können, wende dich an den Administrator dieser Seite.

Die letzten 10 Beiträge

27

Mittwoch, 24. April 2013, 17:29

Von Mediator

echt schwäbischer kartoffelsalat

Ich möchte mich entschuldigen, es kein polnisches Rezept.

Aber ich hoffe es schmeckt trotzdem :-)

26

Montag, 22. April 2013, 14:10

Von Mediator

Lecker Lecker was ich das so lese :-) Eine Empfehlung von mir

Schwäbischer Kartoffelsalat
500 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
1 kleine Zwiebe
4 EL Pflanzenöl (am Schluss muss sehr viel Öl zusätzlich dran, er muss glänzen)
1/4 l Brühe stark, kräftig, überwürzt, (aus Bio-Instant-Gemüsebrühe)
1 EL Essig
2 MS Curry
1TL Feuersenf
Pfeffer und Salz

Die Kartoffeln wie Pellkartoffeln weich kochen. Die über alles gerühmte Sorte Sieglinde ist mir meistens zu speckig. Zwar heißt es immer, die Kartoffeln müßten festkochend sein, was schön und recht ist, aber mir ist es wichtiger, daß die Kartoffeln, die Brühe, das Öl und den Essig gut aufsaugen. Dies auch auf die Gefahr hin, daß die Kartoffeln unansehnlich zerfallen.

Die Pellkartoffeln lauwarm abkühlen lassen, schälen und in feine Scheiben schneiden. An dieser Stelle Obacht, es ist grauenhaft, wenn im Kartoffelsalat Brocken sind. Aus diesem Grund greife ich schon seit langem zum Hobel.

Sind die Kartoffeln gerädelt kommt die Brühe, über die Kartoffeln. Sie muß sehr, sehr überwürzt sein. Dann kommen Curry (Vorsicht, wenn man diesen herausschmeckt wäre das eine Katastrophe), dies dient, um einen gewissen Maggigeschmack zu lancieren, ohne den es traditionell nicht geht.

Salz, der Senf, grober Pfeffer und die Zwiebel dazu. Die Zwiebel schneide ich nicht mit dem Messer fein, sondern benütze auch eine Raffel dazu, so da alles fein ist und sich gut verteilt.

Nun die Hälfte des Öls darüber geben und erst jetzt alle Zutaten durcheinandermischenden. Versierte schwingen alles zusammen in der Schüssel, andere nehmen, zwei große Holzlöffel. Während des Mischens probieren. Danach den Salat eine halbe Stunde stehen lassen, meist muß dann noch Brühe, Essig und Salz hinzu, denn der Salat "lässt nach".

Dazu passen sehr gut schwäbische Maultaschen :-)

25

Samstag, 26. November 2011, 19:52

Von lydi

Hmm....Klingt sehr lecker:)

24

Mittwoch, 9. November 2011, 21:23

Von galle

ich staune das der kartoffelsalat in polen doch so populär ist

überall wo ich zu besuch war kannte niemand kartoffelsalat und alle waren davon begeistert :mniam

aber die rezepte sind klasse,da probier ich doch glatt was von aus :cwaniak

23

Montag, 7. November 2011, 10:04

Von Soso14

Ooooh es klingt auf jeden Falls lecker... Da ich bald nach Polen fahre, will ich für mein Abschied hier etwas leckeres zu meinen Freunden kochen - Und was ist besser als polnische Kartoffelsalat!?! :okok

22

Sonntag, 30. Oktober 2011, 22:15

Von karinbraun

Tolles Rezept!! Werde ich mal auf jeden Fall mal nach kochen:)

21

Montag, 17. Januar 2011, 11:36

Von 2.5Polka

RE: Mein Kartoffelsalat!!

Zitat

Original von 2.5Polka Ich mag noch einen Salat: gekochte Rote Bete(gerieben) Kase(gerieben) Walnusse( kleingemacht) Knoblauh Getrocknete Pflaumen Majoneze (das ist supper lecker) :oklasky Das noch Salat mit Krabben Reiss (gekocht) Krabben (stebchen) Susse Paprika Frische Gurken gekochte Eier Majoneze :okok


ich habe eigentlich gemerkt, dass viele Salate die ich kenne mit Majoneze gemacht werden :mniam , die Deutschen aber es nicht so mögen, viel u fatt für sie. Ic dagegen mag es und weiss nur ganz wenig salate wo man keine Majo braucht (Grichisch Salat, Turkischer Erbsen Salat, Korejanischer Moren Salat...)

20

Donnerstag, 6. Januar 2011, 10:50

Von 2.5Polka

RE: Mein Kartoffelsalat!!

Zitat

Original von Kasia
Also
Ihr braucht:
4-8 gekochte Kartoffeln(je nach Personen Anzahl)
5-8 gekochte Eier
Eine dose Möhren mit erbsen
5 Sauergurken(Kiszone)
Ein Glas Mayonnaise
Salz,Pfeffer

Zuberietung:
zu erst befreie ich kartoffeln von dem mantel,und zum schneiden benutze ich so ein rundes gitterteil ,da steckt man die kartofell durch dreht und sie kommt in würfeln raus.weiß leider nicht wie das heißt.Wichtig ist das die kartoffel klein geschniten sind .(in Würfel)
danch löse ich die schale von den eier und schiebe auch durch dieses Ding.dann schneide ich die gurken auch in kleine würfel.(messer)
dann öffne ich die dose mit möhren und erbsen und schütte sie in ein sieb zum antropfen.danch suche ich die möhren rasu und schneide sie klein .das alles kommt dann in eine schale .dann würze ich nach geschmack mit salz und pfeffer.wenn cih dann feritg mit würzen bin kommt die majo rein alles vermischen in den kühlschrank stellen zum ziehen.

Fertig ist der Salat.
wichtig oist das ihr alles in würfel schneidet und ganz klein.außer die Erbsen .Verständlich.
Und ich dürft nicht zu sehr würzen denn wenn die majo reinkommt und der salat zieht dann kommen da von selber aromen die den geschmack verstärken also nciht übertreiben.

Lg kasia
guten apettit


glingt ja wie Fleisch Salat (Oliwie) Da tut man noch + Wurst oder gekochtes Fleisch rein....das ist aber wurklich sehr lecker. :oklasky :ROTFL Ich liebe diesen Salat, aber in DE versteht mich fast niemand, die essen viel zu wenig Majoneze.
Ich mag noch einen Salat:
gekochte Rote Bete(gerieben)
Kase(gerieben)
Walnusse( kleingemacht)
Knoblauh
Getrocknete Pflaumen
Majoneze
(das ist supper lecker) :oklasky

Das noch Salat mit Krabben

Reiss (gekocht)
Krabben (stebchen)
Susse Paprika
Frische Gurken
gekochte Eier
Majoneze :okok

19

Montag, 17. November 2008, 20:57

Von peterchen

Hunger bekommt!

18

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 12:04

Von Kasia

hmm kann gut angehen das der nicht ursprünglich aus polen kommt.kann gut sein das das rezept nach einigen jahren so von richtung asien zu uns gekommen ist nach polen hmmm+



das wär mir aber neu aber gut möglich


lg kasia